Parken im Haltestellenbereich

    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      gerade Zettel am Auto gehabt zur Info, dass mich bald ne Anhörung zum Verfahren wegen Parken im Haltestellenbereich erwartet.

      Mit google finde ich nur


      im Haltestellenbereich:
      - Behinderung 40 2 Punkte
      - Gefährdung 50 2 Punkte


      Ist das richtig? Mir war nicht so ganz klar, dass das ne Haltestelle ist bzw das das noch dazu gehört und es wurde auch nichts gefährtet oder so.
      Also ist das nun mein Höchststrafmaß ooder kommt da noch was drauf mit generell Parken im Parkverbot etc?
  • 3 Antworten
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Ich kann Dir zwar nicht so richtig was zu dem Thema sagen, aber die Schmier hat letztens mein Auto stillgelegt, weil ich die Versicherung nicht bezahlt habe.

      Ich durfte den Karren noch drei Meter von der Straße runterfahren, auf einen Wendekreis/Haltestellenbereich von der KVB (Kölner Verkehrsbetriebe) in der Kölner Innenstadt.

      Die meinten, daß der da von ihnen aus stehen kann, aber es könnte sein, daß die KVB mich wegschleppen lässt. Wäre halt Grund und Boden der KVB.

      Ich weiß auch nicht, ob das eine Sache ist, die von Kommune zu Kommune anders geregelt ist.

      Die Frage ist halt auch, ob Du auf der Haltestelle, oder nur vor der Haltestelle geparkt hast, so daß die nur eingeschränkt nutzbar war.
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      auf der Haltestelle, der Volksmund würde wohl Bahnsteig sagen aber es ist nicht so offentsichtlich wies klingt
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Die StVo sagt: "bis zu je 15 Meter vor und hinter den Zeichen Bushaltestellen"
      Hast Du jemanden behindert, kostet es Dich 15 € ohne Behinderung 10 Euro.
      Bei einer Parkdauer >3 Stunden 20 €, bzw. 30 €