SH 0.5/1$: es läuft nicht. Stats von ca. 40.000 Händen

    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Muss jetzt auch mal meine Stats posten, habe glaube ich ein ziemliches Problem mit dem Blindspiel. Wie hoch sollten die einzelnen Winrates für die Positionen sein (BB/Hand)? Manchmal läuft es echt gut, dann gehts ganz schnell up. Meistens kriege ich das dann nicht hin, aufzuhören und es geht in der selben Session wieder ganz schnell down.





      Wäre echt super dankbar, wenn ihr mir ein paar Anregungen geben könntet und mir sagt, wenn euch etwas auffällt.
  • 12 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      So schlecht sehen sie eigentlich nicht aus, allerdings sind -0,9 auf 40k Hände schon ein Brocken...

      Was mir auffällt: River AF zu niedrig, dort läßt du oft Value liegen gegen die Callingstations. Dafür daß du im Minus bist ist dein W$SD sehr hoch, ich denke mal du bist etwas zu weak und foldest zu oft. Auch dein Fold To Riverbet ist sehr hoch.

      Was ordentliche Raten aus den Blinds sind weiß ich auch nicht genau, ich verliere ziemlich konstant 0,15BB/Hand aus dem BB und 0,1BB/Hand aus dem SB.
    • Christo66
      Christo66
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2005 Beiträge: 129
      Preflop Raise finde ich etwas hoch
    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Original von Christo66
      Preflop Raise finde ich etwas hoch
      Es geht ja auch um SH...
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Ja, am River mehr valuebetten, sonst find ich die Stats ok :) .
    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Original von schiep
      Ja, am River mehr valuebetten, sonst find ich die Stats ok :) .
      Mir passiert es sehr oft, dass ich preflop raise, am flop HU TPGK treffe, dann natürlich durchbette und von meinem Gegner am River geraist werde... daher spiele ich oft CB um nich geraist zu werden, wenn z.B. 4-to-a-str8 oder ein 4flush liegen. Sollte mich dann jemand bluffraise würde ich meistens sicher folden, und somit oft pötte verschenken. Valuebets richtig erkennen fällt mir oft schwer. Tipps dazu?
    • chrissi30
      chrissi30
      Black
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 595
      in HU situationen kann man second-pair (teilweise sogar noch schlechtere hände) gegen typen mit einem wts >45 meistens valuebetten. besonders gegen passive gegner. da fällts dann nicht schwer seine hand auf einen (selten vorkommenden) riverraise zu folden.
      dein foldet to riverbet-wert ist auch etwas zu hoch. ace high HU mehr runtercallen.
    • HoldenScrooge
      HoldenScrooge
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 401
      Original von Florettdemar

      Mir passiert es sehr oft, dass ich preflop raise, am flop HU TPGK treffe, dann natürlich durchbette und von meinem Gegner am River geraist werde... daher spiele ich oft CB um nich geraist zu werden, wenn z.B. 4-to-a-str8 oder ein 4flush liegen. Sollte mich dann jemand bluffraise würde ich meistens sicher folden, und somit oft pötte verschenken. Valuebets richtig erkennen fällt mir oft schwer. Tipps dazu?
      Das find ich zu weak, das als default zu spielen. Ich bette auch auf 4-flush- oder "4-to-a-str8"-(netter Name =) ) Boards noch einmal. Folde hier auch nur mit read, meistens bet/call.
      Gerade auf den 4-flush-Boards, wirst du von einem kleinen Flush (oder der idiotstraight) ja nichtmals geraist in der Regel.
    • Spectra1
      Spectra1
      Black
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 7.189
      Original von Defloratio
      Original von Florettdemar

      Mir passiert es sehr oft, dass ich preflop raise, am flop HU TPGK treffe, dann natürlich durchbette und von meinem Gegner am River geraist werde... daher spiele ich oft CB um nich geraist zu werden, wenn z.B. 4-to-a-str8 oder ein 4flush liegen. Sollte mich dann jemand bluffraise würde ich meistens sicher folden, und somit oft pötte verschenken. Valuebets richtig erkennen fällt mir oft schwer. Tipps dazu?
      Das find ich zu weak, das als default zu spielen. Ich bette auch auf 4-flush- oder "4-to-a-str8"-(netter Name =) ) Boards noch einmal. Folde hier auch nur mit read, meistens bet/call.
      Gerade auf den 4-flush-Boards, wirst du von einem kleinen Flush (oder der idiotstraight) ja nichtmals geraist in der Regel.
      gegen CS bet/fold,... das ist standard,... end of story

      gegen Tap levelthinking,... aber am ehesten b/f und je nach level/previous hands b/c oder c/c

      gegen lap ip b/c , oop c/c

      lg Spec
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von Defloratio
      Original von Florettdemar

      Mir passiert es sehr oft, dass ich preflop raise, am flop HU TPGK treffe, dann natürlich durchbette und von meinem Gegner am River geraist werde... daher spiele ich oft CB um nich geraist zu werden, wenn z.B. 4-to-a-str8 oder ein 4flush liegen. Sollte mich dann jemand bluffraise würde ich meistens sicher folden, und somit oft pötte verschenken. Valuebets richtig erkennen fällt mir oft schwer. Tipps dazu?
      Das find ich zu weak, das als default zu spielen. Ich bette auch auf 4-flush- oder "4-to-a-str8"-(netter Name =) ) Boards noch einmal. Folde hier auch nur mit read, meistens bet/call.
      Gerade auf den 4-flush-Boards, wirst du von einem kleinen Flush (oder der idiotstraight) ja nichtmals geraist in der Regel.
      Da ist auch noch ein Denkfehler drin... Check behind senkt ja gar nicht den Aggression Factor, Bet/Call aber schon.
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Original von Kofi
      Da ist auch noch ein Denkfehler drin... Check behind senkt ja gar nicht den Aggression Factor, Bet/Call aber schon.
      explain please
    • Spectra1
      Spectra1
      Black
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 7.189
      naja, weil check behind net in die statistik eingeht, aber bet call +1 bei number of bets is, und +1 bei number of calls, und der "sollwert" >1 is drückt betcall den wert runter,... aber das is wirklich wurscht, worauf es ankommt is immer der move mit der höchsten momentanen expectation,... also... scheiß auf die stats ;) just play your game
      lg Spec
    • HoldenScrooge
      HoldenScrooge
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 401
      Original von Spectra1
      Original von Defloratio
      Original von Florettdemar

      Mir passiert es sehr oft, dass ich preflop raise, am flop HU TPGK treffe, dann natürlich durchbette und von meinem Gegner am River geraist werde... daher spiele ich oft CB um nich geraist zu werden, wenn z.B. 4-to-a-str8 oder ein 4flush liegen. Sollte mich dann jemand bluffraise würde ich meistens sicher folden, und somit oft pötte verschenken. Valuebets richtig erkennen fällt mir oft schwer. Tipps dazu?
      Das find ich zu weak, das als default zu spielen. Ich bette auch auf 4-flush- oder "4-to-a-str8"-(netter Name =) ) Boards noch einmal. Folde hier auch nur mit read, meistens bet/call.
      Gerade auf den 4-flush-Boards, wirst du von einem kleinen Flush (oder der idiotstraight) ja nichtmals geraist in der Regel.
      gegen CS bet/fold,... das ist standard,... end of story

      gegen lap ip b/c , oop c/c

      lg Spec

      Sorry, seh ich anders...die CS sind ja im seltensten Fall wirklich diese reinen Bilderbuch-c/c-Spieler. Die werden meiner Erfahrung nach am River sehr gerne ultra-tricky und sehen gerade auf diesen Boards (irgendwo zurecht) große Foldequity gegen die b/f-line. Subjektiv wahrgenommen würde ich behaupten, dass ein raise auf 'nem 4-flush-river mind. genausooft n purebluff ist, wie 'n valueraise von denen.
      Ich denke, da verschenkt man mit c/c wohl 'ne ganze Menge, gerade gegen die.