[NL] xxNightfirexx

    • xxNightfirexx
      xxNightfirexx
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2010 Beiträge: 537
      Bin daaaaaaaaaa wer nooooooooooch ? =D

      Hallo Freunde, kurz zu mir, ich heisse Sascha, bin 27 Jahre alt,spiele seit 2007 Poker, hauptsächlich in der Variante NL Hold'em, sehr interessant finde ich aber auch die Variante Omaha.

      Ich hab einen festen Job bei dem ich schichtarbeite im 24h Dienst, sodass ich nicht nur in meiner Freizeit sondern auch während meiner Bereitschaftszeit die Möglichkeit habe meiner Leidenschaft nachzukommen.

      Angefangen hab ich mit SnG und MTT als blutiger Anfänger =) gut das ich da noch keine Statistiksoftware hatte =)

      Nach einer Zeit hab ich mich dann auch mit der Theroie in Form von Büchern beschäftigt (12 Bücher). Dies hat mir auch sehr weiter geholfen und ich bin nach und nach dann endlich auf das Forum gestoße was mein Herz höher schlagen ließ.

      Bin dann bei den DON's von PokerStars gelandet wo ich recht erfolgreich gespielt hab. Mit den neuen Fifty50 komm ich leider gar nicht klar. So wollte ich dann zu NL BSS wechseln. Joah und jetzt bin ich hier =) Mal gucken wie sich das so entwickelt.

      Leider bin ich auf PokerStars nicht über PokerStrategie getrackt, sodass ich hoffe bis zum Schluss an diesem Kurs teilhaben kann.


      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich spiel Poker da es eine Leidenschaft von mir ist. Kann das gar nicht wirklich beschreiben aber ich denke das ist so wie mit einem Sportler, man möchte immer besser werden. Ein weiterer Grund ist das ich diesen ganzen " Pokern ist ein Glücksspiel und da gewinnen eh immer nur die anderen" Leuten mal so richtig in den POPO Kicken =) und ihnen mal zeigen wie sehr sie falsch liegen damit. Der nächste GRund sind meine Eltern, fast jeder wird es von sich sagen das er die tollsten Eltern der Welt hat und genau as würde ich auch sagen wenn mich wer nach den beiden fragt...sie waren immer für mich da und haben mich bei allem unterstützt...sogar von Anfang an beim Pokern, sie waren immer interessiert und haben imme rgefragt wie es läuft usw. Ich möchte Ihnen einfach irgendwann mal Ihre Träume erfüllen können als Dankeschön für alles. Es sind keine außergewöhnlichen Dinge meine Mutter wünscht sich so lange ich mich erinnenr kann einmal einen Jaguar als Auto zu haben und mein Vater wünscht sich einen Audi A4, kleine Wünsche die für "normale" Leute die grad ihr Häuschen abbezahlen unerreichbar sind, und wenn ich es irgendwann mal schaffe an einem Sonntagmorgen mein zwei Autoschlüsseln im Wohnzimmer zu stehen und ihnen diesen Traum erfüllen zu könenn dann würde mir das einfach unendlich viel bedeuten. Noch ein Grund wäre, dass ich gern mein eigener Chef wäre, ich denke ich muss keinem erklären wieso man sich sowas wünscht. Das Buch (Pokern als Beruf) hat mich sehr begeistert und mich das spielen noch mehr als Unternehmen zu betrachten und hat mir persönlich noch mehr daran glauben lassen mit genug "einsatz","training"und "willen" erfolgreich sein zu werden. Der letzte Grund ist bestimmt für einige etwas seltsam zu hören, dass ich in diesem Alter von 27 Jahren schon über sowas nachdenke aber ich hab Angst zu sterben ohne etwas erreicht zu haben. Ich möchte, dasa sich mehr Menschen an mich erinnern als nur die direkten Angehörigen. Ich möchte die WSOP gewinnen und die Leute sollen sagen der Sascha, das war ein echt cleverer, guter Spieler, er war eine Inspiration oder Vorbild, er hat vllt ein gutes Buch geschrieben was mir geholfen hat oder oder oder. Ich möchte einfach in Erinnerung der Menschen bleiben, wenn ich eine Chance dazu hab dies zu schaffen dann mit meiner Leidenschaft dem Pokern. Roman Ende =)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Beim Cashgame denke ich, dass mein Problem dadrin liegt das ich zu häufig denke ausgespielt zu werden, bsp. "Ah Cbet Villian" Stats sehen auch nach 80% CBet aus der Blufft also Raise" oder "hm erste CBet hat nicht geklappt machen wir auf dem Turn und evtl. River noch eine, der callt bestimmt mit Draw" Ja hoffe konte das so weit ganz gut rüber bringen.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight: Ich spiele nur ausgewählte Hände und erhöhe so die Wahrscheinlichkeit langfristig Villian zu dominieren.
      Aggressiv: Habe ich eine gute Hand will ich Geld in den Pot bekommen.
      Bet statt Call, es sei den die Situation, Stats oder der Gegener geben mir eindeutige Signale (evtl. auch in Kombination)ect. nicht die beste Hand zu halten. Kleine Hand - kleiner Pot. Große Hand - großer Pot.

      [x] Lektion 1.1 (4 Artikel lesen)
      [x] Lektion 1.2 (Video ansehen)
      [x] Lektion 1.3 (Podcast angesehen)
      [x] Lektion 1.4 (Hausaufgaben machen)
  • 1 Antwort