StoneCr8tive | Lektion 3

    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Servus ihr Gambler da draußen...

      dann melde ich mich auch mal zu dem Anfängerkurs an. Ich heiße Daniel bin 26 und spiele seit diesem Sommer intensiver Poker. Vorher habe ich natürlich das ein oder andere mal mit Freunden gespielt, oder im Wartezimmer beim Doc mal Hold'Em auf dem iPhone gezockt. Durch einen Bekannten, welcher seine halbe Hochzeit durch das onlinepokern finanzieren konnte, bin ich neugierig geworden. Habe mir von ihm Eike Adler's "Poker mit System" ausgeliehen und auch schon etwas durchgearbeitet.

      Was anfangs nur eine wilde Daddelei war, soll sich jetzt in etwas geordneteres und erfolgreicheres drehen. Fühle mich an SH-Tischen wohler als an FR-Tischen. Da ich mittlerweile die 50$ von PS auf meinem PartyPoker Konto gutgeschrieben bekommen habe, möchte ich da auch ins NL2 SH Spiel einsteigen. Derzeit spiele ich bei Everest SH NL2.

      So viel erstmal zu mir und meiner bisherigen 3monatigen Pokerkarriere =)
  • 18 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi Daniel,

      herzlich Willkommen im Anfängerkurs! Bestimmt sitzt du ja schon an den Hausaufgaben, da bin ich mal gespannt :)

      Hau rein! :s_cool:
      Huckebein
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Tante Edith!
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      -Weil ich damit so schnell es mir möglich ist, den ein oder anderen $ verdienen möchte...

      -Weil mir die Action gefällt und es einen ziemlich hohen Spaßfaktor hat, welcher sich natürlich verstärkt, je besser man spielt und je mehr man gewinnt natürlich...

      -Weil es nicht unbedingt ein sinnfreier Zeitvertreib ist...


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Meine Schwächen sind natürlich Ungeduld. Spiele zwar nach Starting Hand Chart, erwische mich allerdings oft dabei, dass ich zu oft bluffe obwohl ich nach dem Flop eigtl. nichts starkes auf der Hand habe. Außerdem dauert es mir eindeutig zu lang ins nächsthöhere Limit aufzusteigen :]

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Beschließe ich meine Karten zu spielen, spiele ich diese auch aggressiv. Was bedeutet, dass ich mit starken Starthänden solide Spiele und regelmäßig raise statt zu schieben oder nur mitzugehen wie meine Gegner in den untersten Limits.
      Dadurch zwinge ich sie zu Fehlern, wodurch ich von ihnen profitiere.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Daniel!

      Na, der Anfang ist ja schon mal überstanden.
      Ungeduld ist der schlimmste BR-Killer überhaupt, wenn du dadurch mehr spielst als gut für dich wäre. Daran kansnt du auf jeden Fall schon mal arbeiten.
      Das mit dem Limitaufstieg lässt sich nicht ändern, gut Ding will eben Weile haben. Lieber langsam und stetig aufsteigen als alles innerhalb von einer Hand zu verballern, oder?

      In diesem Sinne: tu etwas gegen deine Ungeduld und widme dich gleich der zweiten Lektion :-)
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      (Würdest du bestimmte Hände anders spielen? Hast du Schwierigkeiten mit bzw. Fragen zur Spielweise einer bestimmten Hand?

      Spielabweichungen vom SHC können durch verschiedene Situtationen entstehen. Man hat Reads auf seine Gegner, die ein leicht abgewandeltes Spiel vom SHC erlauben. Die eigene Range wird dann angepasst. Beispielsweise kann man dann Hände wie Ace-High,
      King-High-suited etc. öfter spielen, gegebenenfalls mit diesen je nach Gegner raisen. Position sowie Stacksize spielen dabei eine erhebliche Rolle.



      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      ( Bitte poste deine Hand in unseren Handbewertungsforen und poste in deinem privaten Thread im Arbeitsbereich einen Link zu der Hand.)

      ...folgt heute Abend...



      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?
      (Du kannst dies entweder manuell berechnen oder dazu einen Equity-Calculator wie z.B. das PokerStrategy.com Equilab verwenden.)

      Laut Adam Riese habe ich eine Equity von 46,32%

      Equity Win Tie
      UTG 46.32% 37.92% 8.41% { AdKh }
      UTG+1 53.68% 45.27% 8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }


      So, hoffe alles zu eurer vollsten Zufriedenheit beantwortet zu haben.. ;)
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Wenn die Hand noch reinkommt kannst du Lektion 2 als abgeschlossen betrachten.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, schauen wir uns noch direkt die Aufgabe an.

      Das Problem des SHC ist es, wie du ja auch schon erkannt hast, dass es sehr stark verallgemeinert um anfänger nicht zu überfordern. Handgruppen und Positions werden zusammen gefasst, und Reads werden nicht berücksichtigt. Dort ist sicherlich das Größte Potential das beim SHC auf der Strecke bleibt.

      Die Equity in der 3ten Frage ist okay.

      Wenn du jetzt noch eine Hand postest, dann bin ich zufrieden ;) .
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Known players:       
      BB:
      $0,51
      Hero:
      $2

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.102 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 8:club: , 7:club:
      3 folds, Hero calls $0,02, 4 folds, BB checks.

      Flop: ($0,05) A:club: , J:heart: , 5:club: (2 players)
      BB bets $0,04, Hero raises to $0,12, BB calls $0,08.

      Turn: ($0,29) 6:club: (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      River: ($0,29) 6:spade: (2 players)
      BB raises $0,37 (All-In), Hero calls $0,37.

      Final Pot: $1,03

      So das war eine Hand, welche ich im Elephant markiert hatte...
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, laut Starting Hands Chart ist die Hand eigentlich ein Fold Preflop. Und wenn du dich entscheidest, die Hand zu spielen, dann würde ich sie first in auf jeden Fall raisen. Damit übernimmst du die Initiative, und baust direkt Foldequity auf. Zudem kannst du den Pot meist mit einer Contibet mitnehmen.

      Ansonsten würden mich mal so ein paar Erklärungen zum Postflopspiel interessieren.
      Warum raist du hier den Flop, und warum checkts den Turn behind?

      Ansonsten würde ich dir empfehlen, die Hände, die du durch die Aufgaben posten sollst, im Handbewertungsforum zu Posten und hier nur zu verlinken. Die Handbewerter wollen schließlich auch was zu tun haben ;) .
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Ja sehe ich mittlerweile auch ein, die Hand Preflop zu folden. Weiß leider nicht mehr genau wieso ich diese doch gespielt habe...Ich gehe mal stark davon aus, dass ich nen Read auf den Gegner hatte.

      Die Hand, wenn man sich entscheidet zu spielen, dann also raisen und contibetten.

      Den Flop habe ich gebluffraist (falsche Entscheidung?), den Turn dann mit dem Flush slow geplayed (das war definitiv die falsche Entscheidung, hier hätte ich den anfälligen Flush durch eine hohe Bet protecten müssen oder?)
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Den Flop kann man schon (semi-)bluffraisen, um zu beurteilen, ob das allerdings besser als ein einfacher Call ist, fehlen uns hier die Reads auf den Gegner. Aber spielbar ist sowas schonmal.

      Am Turn mit dem Flush willst du dann natürlich gegen deinen Gegner all-in kommen, du musst dich fragen, wie erreichst du das am besten. Und dazu schaust du dir das Stack des Gegners an. Dieser hat hier noch 0.37$ behind. Und, das ist zu viel um es auf einer Street reinzubringen. Wenn du beispielsweise den Turn checkst, und dein Gegner den River checkt, dann musst du hier den Pot overbetten, was nicht gut ist, da dein Gegner so noch einen einfachen fold finden kann.
      Ich hätte hier am Turn 15cent gebettet, und den Rest am River nachgeschoben.
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Lektion 3


      Equilab ist seit einigen Tagen installiert.

      Ich habe folgende Equity Preflop:

      Equity Win Tie
      CO 50.78% 50.40% 0.38% { KsQs }
      BU 49.22% 48.84% 0.38% { 3d3c }

      Equity ändert sich wie folgt auf dem Flop:

      Board: 5dJs3s
      Equity Win Tie
      CO 26.46% 26.46% 0.00% { KsQs }
      BU 73.54% 73.54% 0.00% { 3d3c }



      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      Hier stellt sich mir die Frage, wie ich diese Antwort bei meinem derzeitigen
      Wissenstand beantworten soll/kann...Habe zwar die Artikel zum Thema "Mathematik des Pokerns" gelesen, kann das aber noch lange nicht in mein Spiel integrieren. Daher hätte ich vermutlich an einem Tisch in solch einer Situtation am Turn nicht gecallt sondern gefoldet.


      Analysiere ich die Hand jetzt also nach meinem Spiel, gebe ich Villain folgende Range:

      JJ-77, 55-44, AQs-ATs, KTs+, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, 43s, 32s, AQo-ATo
      (Mit AA-QQ|AKs, AKo hätte er direkt vor dem Flop erhöht, Rest der Range so in Ordnung?)

      Am Turn habe ich 9 Outs des Flushdraw mit Ass als beste Karte.
      Da wir am Turn sind, gibt es noch 46 unbekannte Karten.
      Dies entspricht Odds von 4,1:1

      Pot vorm Raise: 0,47$ (0,08$ von allen 3 Beteiligten, 1 Small Blind + mein Einsatz von 0,22$)

      Einsatz vom BU: 0,44$

      Mein möglicher Gewinn: 0,91$

      Einsatz den ich bringen muss um im Spiel zu bleiben: 0,22$

      In einem von 5 Fällen gewinne ich 0,91$
      In 4 von 5 Fällen verliere ich 0,88$
      Ergibt Pot Odds von 4,14:1

      Bin mir gerade nicht sicher ob das alles so korrekt ist!?

      Laut meiner Berechnung also Call =)
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      *UPDATE*
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi,

      Frage 1 sieht gut aus.


      Aber warum kannst du die informationen aus dem Mathematik Artikel nicht in dein Spiel integrieren?

      Die Range, die du Villain hier gibst ist erstmal nicht so wichtig. Du musst halt schauen, wie viele Outs du hier hast. Klar, der Flushdraw hat 9 Outs, aber verhelfen dir auch alle 9 Outs sicher zur besten Hand? Oder gibt es hier Karten, mit denen du zwar deinen Flush machst, aber dein Gegner evtl. doch noch die Beste Hand hat?
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Bei der Integration hapert es an der Schnelligkeit. Da fehlt mir einfach noch die Übung, um das in der kurzen Zeit exakt zu ermitteln und umzusetzen. Hast du da vllt. einen Tip wie ich mir das am einfachsten/schnellsten einprägen kann?

      Hmm gute Frage hält Villain ein PocketPair!? Mich stört dann die 3:club: und die 6:club: für ein mögliches Full House. Ziehe ich dann 1 oder 2 Outs ab? Das habe ich noch nicht ganz verstanden...? 7 sichere Outs sollte ich doch dann haben!?

      Dementsprechend Odds von 5,6:1 gegen meine 4,14:1 also fold

      Jetzt bin ich völlig verwirrt ?(
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Naja, wenn du nur den Turn betrachtest, wäre es ein Fold, das ist richtig.

      Allerdings spielen wir ja auch noch den River, wenn wir callen ;) .
    • StoneCr8tive
      StoneCr8tive
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2011 Beiträge: 28
      Ok neue Berechnung

      Bei 7 Outs habe ich Odds von 5,57 auf den Flush.

      Habe allerdings nur 4,14 Pot Odds.

      Mir fehlen von Villain also 5,57x 0,22$ = 1,23$-0,91$ = 0,32$

      Diese sollte ich in dieser Runde auf jeden Fall noch bekommen wahrscheinlich sogar mehr... :f_biggrin:
      Daher definitiv Call!
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Jetzt hast dus, Call ist hier bei ausreichenden Implieds richtig.