Renovierungsarbeiten im Haus; Lärmbelästigung ?

    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      In unregenmäßigen Abständen wird über unserer Wohnung gebohrt und gehämert. Heute wars mal wieder soweit.
      Das gemeine daran ist, dass von 7:30 bis 9:00 gebohrt und gehämmert wird was das Zeug hält. Ich bekomme davon wirklich Kopfschmerzen und stehe auf wie gerädert. Es ist sowas von laut...

      Muss ich mir das gefallen lassen, oder kann man schonmal sagen, dass solch ein Lärm um diese Zeit (7:30!!!) ziemlich unchristlich ist?
  • 4 Antworten
    • agony1234
      agony1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 771
      kurz und knapp

      erstelle ein lärmprotokoll mit den zeiten wann die lärmbelästigung eintritt. so bekommst du einen überblick und hast eine grundlage um eine mietminderung einzufordern.
      da du aber geschrieben hast, dass diese belästigungen unregelmäßig auftreten, würde ich mir da nicht allzu grosse hoffnungen machen. wenn jeden tag um 7:30 der handwerker den bohrer ansetzt und das für mindestens 3-4 wochen passiert kannst du sicher die miete mindern aber das muss kontinuierlich passieren

      ich kann verstehen dass das einen hart annervt aber jeder mieter der in ein wohnhaus einzieht muss davon ausgehen, dass renovierungsarbeiten immer wieder anfallen.
    • BaniGosing
      BaniGosing
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 1.059
      Schonmal mit den Bohrenden nett und freundlich geredet? Vielleicht ist es möglich, dass sie einfach später anfangen. Man muss nicht gleich ein Lärmprotokoll erstellen usw usf. Kommunikation sollte der erste Weg sein. Dann kann man immernoch zu anderen Mitteln greifen wenn das scheitert.
    • Chrischen666
      Chrischen666
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2011 Beiträge: 124
      In der Regel gelten innerhalb der Hausordnung die Ruhezeiten, welche von den meisten Gerichten für angemessen gehalten werden, diese besagen unter anderem, dass

      Montag bis Freitag in der Zeit von 13 bis 15 Uhr Mittagsruhe zu halten ist.

      Montag bis Freitag von 22 Uhr Abends bis 7 Uhr Morgens Abend- und Nachtruhe einzuhalten ist. Ausnahme hierbei ist oftmals die Nacht zum Samstag, hier gilt die Nachtruhe von Abends 22 Uhr bis Morgens 8 Uhr.

      Samstags gelten die Ruhezeiten in der Zeit von 13 bis 15 Uhr und Abends ab 19 Uhr.

      An den Sonntagen und den Feiertagen sollte den ganzen Tag über die Hausruhe eingehalten werden.
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      also halb 8 ist jetz wirklich nicht so schlimm... schau mal beim Aushang im Hauseingang, da steht z.B. bei uns wann Ruhezeiten sind. Von 22-6 Uhr.