techniker fail

    • p1rat89
      p1rat89
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2010 Beiträge: 980
      gerade war der techniker fürs inet/telefon von der telekom da. hat ein wenig rumgefuchtelt bis er schließlich sagte, dass er kein signal bekomme.
      nun soll er aber ein signal aus einem anderen mieterkeller empfangen haben, der allerdings zugeschlossen ist. in meinem glück kommt auch noch hinzu, dass die vermieterin im urlaub ist. also ich zu deren firma gelaufen, die direkt gegenüber von meiner wohnung liegt. mir läuft direkt ein eteckniker von deren firma über den weg, der meinte der verteiler, den ich ihm gezeigt hätte und der mir nach vorheriger nachfrage beim vermieter auch genannt wurde, hätte ebenfalls 30 jahre lang funktioniert und es solle sich mal gedanken über seine kompetenz machen.

      fazit: ich habe kein inet, bezahle aber ab heute dafür (anbieter: alice) und darf ebenfalls für einen zweiter besuch eines technikers löhnen.

      nun meine frage, da ich eigentlich keine lust und mittel habe der telekom geld in den arsch zu schieben:

      wer haftet? was kann ich tun?
      falls der techniker recht behält: vermieter nent mir nach nachfrage den falschen verteilerkasten und gestattet mir nicht den zutritt zu dem besagten mieterkeller und muss zahlen?
      falls der techniker ein dummer spast ist: telekom zahlt?
      muss bei alice fürs inet/telefon in beiden fällen trotzdem blechen?

      gruß, p1rat
  • 4 Antworten