Umstieg von fixed limit auf Tournaments

    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Ich spiele jetzt schon seit einer Weile fixed Limit und wollte mal etwas neues ausprobieren. NL mit SSS habe ich auch kurzzeitig gespielt, das wurde mir auf Dauer jedoch zu stupide. Da ich mir mal von den FPPs auf Stars "Kill Phil" bestellt hatte, lese ich mir dieses gerade durch und wollte mal einen Versuch bei den MTTs starten. Bisher habe ich nur an den Freerolls von Strategy teilgenommen (ganz am Anfang) und an 3 Tournaments auf bodog, weil ich dort Tournamentpoints geschenkt bekommen habe. Ich konnte 2x lucken(!), beim Strategyfreeroll Silber bin ich 3. geworden (100$) u. bei einem 10$-Bodog-Tournament bin ich 4. geworden (210$), ich habe jedoch einfach irgendwie gespielt, ohne Plan, es ging ja um nichts.

      Jetzt bräuchte ich irgendwie mal ein paar Links, einige wegweisende Worte oder etwas in der Richtung. Wieso gibt es bei Strategy nicht noch eine 3. Abteilung (Strategie): NL Tournaments. Das Spiel an sich ist doch etwas anderes als pures NL, da nicht nur Smallball sondern auch Longball gespielt wird.

      Welche Tournaments könnt ihr mir empfehlen? Was ist einfach als Einstieg? Meine Bankroll beträgt 1500$, trotzdem würde ich eher klein anfangen wollen um zu schauen ob mir das Spiel liegt. Ich will nicht unbedingt SNGs spielen sondern lieber MTTs.
  • 28 Antworten
    • McIllroy
      McIllroy
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 606
      die regulars sind bis zu den 11ern gespickt mit fischen, allerdings immer große teilnehmerfelder. dadurch kann es sein das du ewig spielst bis du mal am final table bist.
      rebuys kann man auch gut spielen, am anfang ein zusätzliches rebuy und selbst wenn du keine hand spielst bis zum, addon bist du damit bei 2/3 des avarege stacks oder so, also noch alles drin..
      shootout ist wohl eher nichst für dich, das ist ja wie meherere sngs hintereinander.
      und speeds kann ich persönlich nicht empfehlen, da ist der luckfaktor noch größer.
      du solltest mindestens 100 buyins bankroll haben, eher sogar viel mehr mtt sind am varianz nicht zu überbieten.
    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Mich würde es als FL-Spieler auch mal interessieren umzusteigen, wie "lernt" man die Grundlagen für SNG? Die Artikel im Strategybereich finde ich nicht so gut geeignet um bei SNG's einzusteigen.
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      @soratami: cool, noch einer! Schau doch mal hier bei dem Milleniumthread nach, die Links sind super. Die Artikel im Strategiebereich sind doch gut, vllt. etwas zu schwierig für einen Einstieg/Umstieg.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      turniere sind nice, aber ich würde niemandem empfehlen ausschliesslich turniere zu spielen...
      die varianz ist einfach zu hoch.
      es suckt einfach zu sehr, wenn man etliche male hintereinander nach mehreren stunden mühsamen stackaufbau von irgendeinem donk gebusted wird, der sein flushdraw overplayed, o.ä.
      also lieber sngs oder cg zum br builden und tourneys als nette abwechslung.
      und was natürlich am besten geeignet ist um in die welt der turniere einzusteigen: hoh 1-2
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Wieso ist denn die Varianz bei Tournaments höher als bei Cashgames? Ich meine wenn ich 10K Hände spiele auf fixed Limit u. hab eine winningrate von 0.3BB/100 Hände, und ich weiß genau, dass die Gegner wirklich viel viel schlechter sind als u. ich das Limit schon schlagen kann, das ist ebenfalls leicht frustrierend.

      Der Zeitaufwand ist natürlich höher, das ist mir aber klar, da muss man mal so 5h am Stück spielen können, denke ich.

      SNGs würde ich mir vllt. auch anschauen, aber bin eher an Tournaments interessiert.

      Danke für die Buchtipps, noch ne Frage: lieber die englische o. die deutsche Version? Also hab bisher 3 englische Pokerbücher gelesen u. komme mit diesem "Englisch" ganz gut klar.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      naja, weil wenn du bei nem mtt eine wichtige hand unglücklich verlierst sind 4h im arsch. das ist halt beim cg anders
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Ja, aber auf Dauer müsste sich das doch trotzdem ausgleichen oder nicht? Lohnt es sich wirklich überhaupt nicht Tournaments zu spielen? Außerdem beim cg ist es doch auch so, dass ich z.bsp. 8 BadBeats nacheinander kassiere u. von der Zeit/Geldfrage sich das in etwa gleicht.
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      Ich spiele auch nur noch sng und turniere...sng zum bankroll aufbauen und turniere zum spass, und natürlich auf den großen gewinn hoffen :)

      Wenn du bei stars spielst, teste doch mal die 45 , bzw 180 mann sng an...sind nicht soviele leute und trotzdem schon ein wenig "turnier-like"

      Und zu HoH kann ich sagen: ich habe die deutsche version und diese ist sehr gut. Kenne allerdings die englische ausgabe nicht
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Danke für den Tipp, ich schaus mir mal an. Kommen die schnell zustande oder muss man da lange warten?
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      Die turniere kommen sehr schnell zustande...zumindest die kleinen buyins die ich spiele (6-11 dollar).
      machen viel spaß und es gibt auch genug verrückte die dort mitspielen :)

      das gleiche gilt natürlich für alle anderen turniere auch: das 3,30 rebuy und überhaupt die turniere unter 10 dollar.
      Gibt echt eine riesen auswahl bei stars und auch genug schwächere gegner
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Ok, das hört sich doch mal gut an. Was hast du so an Theorie drauf oder welche Bücher hast du außer HOH noch gelesen?
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      An theorie habe ich neben HoH noch die artikel bis silber hier gelesen, ebenso gibts nen gutes kapitel in Lee Jones' "winning low limit hold `em".
      Das genügt definitiv für die low limit bereiche, es genügt bestimmt auch weniger theorie...hier ist thight immer right! :)
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      Original von jtpied
      Ja, aber auf Dauer müsste sich das doch trotzdem ausgleichen oder nicht? Lohnt es sich wirklich überhaupt nicht Tournaments zu spielen? Außerdem beim cg ist es doch auch so, dass ich z.bsp. 8 BadBeats nacheinander kassiere u. von der Zeit/Geldfrage sich das in etwa gleicht.

      du sagst es selbst. auf dauer ... nur ist die viel länger bei tournaments im schnitt ...
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Hm, also ist sie einfach viel länger, weil die Tournaments länger dauern, oder wie? Wenn ich z.bsp. ein 4$ Tournament zocke u. der erste bekommt 300$ u. ich verliere 50x u. 1x werde ich erster, dann bin ich ja im Plus. Also braucht man einfach mehr Disziplin+Geduld+Geld für Tournaments?
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      guck dir mal das tagebuch von rennwurm an, der hat n paar wochen lang nur mtts gespielt... da kannst du erahnen wie frustrierend das sein kann.
      Rennwurm goes NL Cashgame - NL400 fish atm
      (so ca. s. 13-16)
    • imdeadgore
      imdeadgore
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 153
      Ich fang jetzt auch wieder an MTTs auf Stars zu zocken vllt. können wir uns ja mal gegensietig bissel coachen. Habe bisjetzt nur die drei HoHs gelgesn
      Ich gla8ube ich fange mit den 0.1 + 0 turnieren an. Weil ich mit ner kelinen BR starte
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Das wäre echt top. Ich bin aber ein richtiger Anfänger, also erwarte nicht so viel, zur Zeit spiele ich auch recht streng nach dem KillPhil-Chema, das schließt Smallball fast gänzlich aus, es geht hauptsächlich um Longball. Wenn du die 3 HoHs gelesen hast bist du schon mal viel weiter als ich, habe gestern mit dem ersten angefangen.

      Gib mir einfach deine ICQ-Nummer, ich glaube ich habe auch Skype drauf, müsste ich aber erst einrichten, sag einfach bescheid. Problem ist nur, dass ich ab dem 2.07. zum Bund muss (jaja, kommt mir jetzt nicht mit dem Zivildienstgequatsche u. der staatlich anerkannten Ausbildung zum Massenmörder, ich bin eigentlich auch Pazifist und nicht militärisch veranlagt). Ich lege mir demnächst einen Laptop zu u. muss dann mal schauen, ob ich in der Woche überhaupt noch zum Spielen komme. Am Wochenende dürfte aber locker was gehen.
    • imdeadgore
      imdeadgore
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 153
      dieseswochende ist bei mir schlecht bie mir gehts leider erst ab nächste woche :( aber sonst die wochenden sind gut
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Ich meinte mit "in der Woche", quasi Montag bis Freitag, ich hab echt keine Ahnung was mit dort erwartet, aber in der ersten Zeit werde ich wohl nicht so viel Zocken können. Dass es bei dir am WE nicht geht, ist schon mal sehr schlecht, aber da kann man wohl erst mal nichts machen. Ich würde dir dann einfach noch mal hier im Forum schreiben, wie es so aussieht. Wenns nicht klappt würde ich vllt. später noch mal auf dich "zukommen".
    • 1
    • 2