Gesetzeslage Deutschland und Onlinepoker

    • Aceszym
      Aceszym
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 186
      Wie sieht es denn nun ganz genau aus mit Onlinepokern in deutschland? ist es einem deutschen erlaubt von deutschland aus auf einer onlineplatform im ausland um geld zu pokern?
      was ist mit dem gewinn? steuerfrei?
      was muß man bei der rücküberweisung des geldes zu beachten?
  • 3 Antworten
    • Snowflake
      Snowflake
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 52
      Mit der Suchfunktion müsstest du da was finden.

      Ich erinnere mich noch daran, dass der letzte Stand der Diskussion der war, dass noch nicht geklärt ist, wo letztendlich das eigentliche Spiel stattfindet. Wenn es auf dem PC des Spielers, also in Deutschland, stattfindet, ist es verboten.

      Erträge aus Glücksspielen sind nicht steuerpflichtig, so lange sie nicht regelmäßig fließen.
    • Aceszym
      Aceszym
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 186
      also ich hab nur das vorhaben von bayern gefunden.
      es gibt also keine klaren richtlinien. und was heißt hier: wenn es nicht regelmäßig erfolgt. jeder hat natürlich vor regelmäßig zu gewinnen. darf ein erfolgreicher spieler nun nur alle 2 jahre sein angehäuftes geld von partypoker nach detuschland zurücküberweisen lassen, damit er keien steuern zahlen muß ?
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      online poker wirklich legal?!


      thread closed...
      wenn du was anderes meintest bitte PN an mich an mach ich den thread wieder auf :)