Preflop AXo

    • theSmilingJoker
      theSmilingJoker
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2011 Beiträge: 167
      Meine Frage bezieht sich auf das Verhalten von A9o-A2o vor dem Flop.
      Diese Hände sind nicht im Starting-Hands-Chart (BSS) aufgeführt, aber vor dem Flop in manchen Situationen spielbar.
      Im Spiel wirft sich mir jedes Mal die Frage auf, wie ich diese Hände preflop spielen soll.
      Über Tipps und Anregungen oder sogar eine Art Erweiterung für mein Starting-Hands-Chart würde ich mich sehr freuen!
  • 3 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Der Starting-Hands-Chart ist (soweit ich ihn in Erinnerung habe, spiele seit Jahren nach keinem Chart mehr^^) ziemlich konservativ und es werden nur Hände gespielt, die man klar gegen die meisten Gegner profitabel spielen kann (dadurch ist man allerdings auch sehr tight).

      Axo sind gefährliche Hände, da man nicht selten dominiert ist und wenn man diese Hände postflop schlecht spielt können sie einen viel Geld kosten. Nichtsdestotrotz gibt es durchaus Anlässe, diese Hände doch zu spielen z.B. um in später Position (v.a. vom BU) damit zu openraisen/isolieren. Am BU openraise ich gegen jegliche Gegner jedes Ass praktisch zu 100 %. Auch eignen sich diese Hände sehr gut als Bluff3bets gegen Leute, die sehr viel auf 3bets folden, weil man mit dem Ass einen Blocker hat (sprich, dadurch dass du selbst ein Ass hast, ist die Wahrscheinlichkeit geringer dass dein Gegner Hände wie AA, AK oder AQ hält)

      Eine Erweiterung für dein SHC kann ich dir nicht geben (außer vll. vom BU wenn noch niemand eingestiegen ist immer zu stealen) da es situations-/gegnerabhängig ist wie du Axo spielst - mit der Zeit wirst du dich vom starren Chartplay lösen müssen und in jeder Situation selbst entscheiden ob raise, call oder fold die beste Option ist.
    • xxxbullyxxx
      xxxbullyxxx
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 1.548
      aus LP am Bu+CO lassen sich deine genannten hände fast immer spielen :)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich würde erstmal anfangen Axo NUR im BTN zu raisen - du willst unbedingt vermeiden aus dem CO mit BTN in Konflikt zu kommen und dann ein potentiell dominiertes Ass ohne großartige Backdoorequity spielen zu müssen.

      Sobald du merkst, dass sich der BTN nicht wehrt kannst (und wenig called und/oder 3-bettet) kannst du auch anfangen den CO als BTN quasi zu nutzen und dauerhaft die Blinds anzugreifen.

      Den Rest hat tomsnho schon gesagt eigentlich.