Mindeset verbessern

    • FlocketHocket
      FlocketHocket
      Global
      Dabei seit: 18.06.2009 Beiträge: 332
      Mal eine Frage die aktiv ihr Mindset verbessert haben.
      Wie habt ihr das gemacht? Insbesondere welche Übungen habt ihr gemacht umd euch zu improven?
      Es soll hier ganricht nur um Pokern gehen sondern um all die Sachen die mental vielleicht etwas schwierig zu verabreiten sind und vor allem um die Sachen an denen ihr auch aktiv was an eurem Mindset getan habt.

      Gibt es da Leute die systematishc vorgegangen sind oder habt ihr vielleicht gute Literatur zu dem Thema?
  • 14 Antworten
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      edit by michimanni
      Bitte unterlasse Spam, Dominik7. Den Anschein eines Mod-Edits zu erwecken möchten wir nicht im Forum sehen!




      @topic: Aufhören zu denken, Eckart Tolle, die Kraft der Gegenwart
    • Ronny1993
      Ronny1993
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 6.780
      edit by michimanni
      ... und du, Ronny1993, bist kein Mod also unterlasse solche Beiträge. Eine Meldung dazu ist völlig ausreichend.



      Gibt gute Bücher von Tolle und Anthony Robbins. Was mir immer hilft, wenn ich ne Sache zu groß aufbausche (Prüfung, Date, Vorstellungsgespräch) ist, dass ich mir mein Leben in 50 Jahren vorstelle und mich dann "rückblickend" an dieses Ereignis erinnere und dann merke, wie lächerlich klein es doch ist

      K
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.271
      Spiel viel, dann merkst du, dass suckouts und bad beats nicht die regel sind.
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Original von Starfighter99
      Spiel viel, dann merkst du, dass suckouts und bad beats nicht die regel sind.
      Der Meinung schließe ich mich an :coolface:
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      wenn man mal downswings erlebt hat, die mehrere 10k hände angedauert haben, wirft einen so schnell nichts mehr aus der bahn
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo Leute,

      ich habe den Spam mal entfernt und den Thread in das richtige Forum verschoben.


      Gruß,
      michimanni
    • DonStarfox
      DonStarfox
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2011 Beiträge: 152
      Hmm irgendwie hilft mir dieser Threat so garnicht weiter.

      Viel Spielen mit nem schlechten Mindset und ner guten Tilt-Chance halte ich für falsch nem Einsteiger zu raten und Die Bücher kann man lesen, aber sie selbst verstehen ist wieder eine Sache für sich.

      Könnte man das mal grob umreißen?
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      1,5$ hyper turbo SnGs 12 tablen
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Ich habe mich das Gleiche nach nem Downswing auch mal gefragt.
      Das Wichtigste für mich war erstmal immer das reine Gewissen vor einer Session.
      Einfach mal sein eigenes Video anschauen im Vorhinein oder eines hier aus der Videosektion,
      um sich selbst etwas bestätigt zu fühlen.
      Dann habe ich mir ein paar Minuten Zeit genommen, mich hingelegt und die Augen geschlossen.
      Dann hab ich mir die schlimmsten Szenarios ins Gedächtnis gerufen und mir bewusst vor Augen geführt, was gleich alles passieren kann. "Ich werde gleich stetig mein A-Game spielen. Mir ist bewusst, dass ich gleich mehrere hundert BB (FL) down gehen kann (ruhig konkrete $ Zahlen nennen) und das Situationen auftreten werden, in denen ich durch Pech verlieren werde. Das bringt mich aber nicht aus der Ruhe, denn ich weiß, dass ich nur an Tischen spielen werde, an denen ich eine Edge gegenüber den anderen Spielern habe..." usw. einfach frei so vor sich denken oder leise sprechen oder so. Hat bei mir geholfen!
    • DonStarfox
      DonStarfox
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2011 Beiträge: 152
      Das heißt du hast dir nochmal das Scheiß auf die Kohle Mindset vor Augen geführt oder wie meinst du das?

      Ich hab immer das Problem, dass sehe ich bei den Live-Poker-Runden immer, dass da geraist wird auf nen High-Paar wo ich sage, dass es mir das nicht wert ist. Ich rechne eben auch damit, dass auf nen Ass-High-Paar jemand mit nem AKo/s auftritt und ordentlich Action macht und folde dann auch gerne mal dagegen ne AQo/s selbst wenn das Board völlig trocken ist um nicht in solche SlowPlayer rein zu rennen.

      Wie werde ich diesen Schiss am besten los? Oder Besser wie bring ich mich auf die langfristig profitabel denken Schiene?
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Original von DonStarfox
      Das heißt du hast dir nochmal das Scheiß auf die Kohle Mindset vor Augen geführt oder wie meinst du das?

      Ich hab immer das Problem, dass sehe ich bei den Live-Poker-Runden immer, dass da geraist wird auf nen High-Paar wo ich sage, dass es mir das nicht wert ist. Ich rechne eben auch damit, dass auf nen Ass-High-Paar jemand mit nem AKo/s auftritt und ordentlich Action macht und folde dann auch gerne mal dagegen ne AQo/s selbst wenn das Board völlig trocken ist um nicht in solche SlowPlayer rein zu rennen.

      Wie werde ich diesen Schiss am besten los? Oder Besser wie bring ich mich auf die langfristig profitabel denken Schiene?
      Also erstmal Ja. "Scheiß auf die Kohle Mindset" ist mit das Wichtigste. Wichtig für mich ist auch, dass meine Währung beim Poker in $ ist. Das behält für mich immer etwas unwirkliches.

      Dieser Schiss von dem du sprichst ist natürlich Gift. Das klingt für mich nach scared money. Wenn das so ist, geh ein Limit runter. Erfahrung und Gewöhnung an ein Limit sind dafür natürlich sehr wichtig. Man muss einfach kalt werden, was das angeht. Ich weiß ja nicht wieviele Hände du schon gespielt hast, aber das kommt tatsächlich mit der Zeit vvon fast ganz alleine.
    • DonStarfox
      DonStarfox
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2011 Beiträge: 152
      Ja wieviel Hände habe ich gespielt, ich würde 10000 schätzen, also nichts um langfristig zu denken aber genug um zufinden, dass man keine Lust auf verlieren hat :D
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      10.000 Hände sind halt nichts. Das spielen viele in 2,3 Tagen. Nach 100.000 Händen oder so wird das ganze schon anders aussehen, da hast du ne Reihe mehr an Bad Beats bekommen und sicherlich den einen oder anderen 1-Outer getroffen :) . Die Einstellung ist einfach wichtig. Wenn du dir nach nem Bad Beat vor Augen führst und sei es nur in wenigen Gedankengängen, dass dein Spiel absolut korrekt und richtig war, dann ist der Bad Beat schnell abgehakt. Mehr als A-Game spielen und sein Spiel stetig verbessern kann man nicht. Das ist die Natur des Spiels, das eben nicht immer der gewinnt, der der bessere Pokerspieler ist, sondern eben manchmal auch der Glücklichere.
    • DonStarfox
      DonStarfox
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2011 Beiträge: 152
      Da muss ich mich noch dran gewöhnen, man wird sehen, aber danke erstmal.