Total am Ende

    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      ich bin jetzt 4 Wochen bei PP und nu hab ich wirklich keine Lust mehr. Das hat nichts mit PP zu tun sondern mit dem downsswing den ich seither erlebe oder downswings wie man das auch nennen mag.
      Ich kam mit 125$ zu PP und hab 0.15/0.30 gespielt, dann erstmal ruck zuck runter auf 86$, dann hab ich mich wieder nach oben gearbeitet bis 125$ und bin dann auf 0.25/0.5 umgestiegen. Als nächstes der große Schock, in 3 Tagen runter auf 74$ sprich knapp 100 BB. Also was bleibt einem übrig als der Limitwechsel zurück auf 0.15/0.30. Da hatte ich mich dann in kurzer zeit auf 100$ hochgearbeitet und wollte wieder nen kurzen abstecher zu 0.25/0.5 machen, mit der Absicht, wenn ich auf 85$ zurückfalle, wird wieder 0.15/0.30 gespielt. Also hingesetzt an den Computer und losgezockt, und was sag ich, innerhalb von 3 Tagen rauf auf 142$. Super dachte ich, endlich läuft es wieder normal..
      Pustekuchen. Innerhalb von einer Woche bin ich jetzt auf 67.50$ gefallen. Natürlich hab ich bei 75$ den limitwechsel nach unten gemacht. Gespielt habe ich jetzt ca 15000 Hände. Mein vpip liegt bei 18% der PFR wert bei ca 9%- Gelesen habe ich SSH und ITH. Ich denke es auch verstanden zu haben. Was mich ein bisschen wundert, mit der Starthand KK befinde ich mich mich Minus und ich habe nur 71% meiner Fullhouses gewonnen. Spielen tu ich exact nach SHC. Ich versteh das auf jedenfall nicht. Aber naja. jedenfalls bin ich jetzt erstmal richtig frustriert und hab schon Magenschmerzen.


      Gruß

      Sascha26
  • 11 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.487
      Hallo Sascha,

      zunächst solltest du eine Pause machen, mindestens einen Tag nicht pokern um wieder ein besseres Gefühl zu haben, wenn du dich das nächste mal an den Computer setzt. Frustriert kann man nicht sehr gut spielen.

      Solche 100BB swings sind nichts ungewöhnliches, die wirst du immer wieder erleben. Am Anfang ist das für jeden hart, aber wenn man da durch ist, sieht man vieles gelassener. Wenn du dich ans Bankrollmanagement hälst, kann Dir eigentlich nichts schlimmes passieren.

      Zwischen .15/.30 und .25/.50 ist kein großer Unterschied und wenn du das eine schlägst, solltest du gut genug für das andere sein. Vermutlich hattest du wirklich nur Pech. Trotzdem solltest du dir nochmal die Bücher schnappen und auch die grundlegenden Artikel hier im Forum nochmals lesen. Dadurch kannst du überprüfen, ob du noch große Fehler machst, bzw. wirst in deinen Fähigkeiten bestätigt. Dann geht es auch irgendwann wieder bergauf.

      Also noch viel Glück und vor allem viel Spaß
    • MeiBra
      MeiBra
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 849
      Moin Sascha26 - mach eine Pause! Setzt Dich nicht so unter Druck. 15K Hände in 4 Wochen ist schon ein ziemlich guter Haufen. Schnapp dir PT, (sieht so aus, als hättest Du PT bereits) und versuch mal raus zu filtern, welche Hände Dir die meisten Probleme machen. Die Premiumhände, oder PocketPairs etc. Schnapp Dir einfach ein Leak, falls Du auf Anhieb eins finden kannst und beschäftige Dich einfach damit. Was sagen die Bücher, was sagt das Forum hier, poste "zweifelhafte" Hände einfach. Schau Dir an, in welchen Positionen Du am meiste Kohle verlierst. Vielleicht bewertest Du da was zu hoch. Schau Dir die Coachings an und tanke dort Selbstbewusstsein. (Das hat mir bisher immer am meisten gebracht, zu sehen, das man doch meistens ziemlich genau so spielt, wie die) Und ganz wichtig, spiel mal etwas weniger und nehm Dir den Druck von den Schultern. Magenschmerzen sollte Dir das Pokern nicht bereiten. :(

      Alles in allem. Locker bleiben!!! Wenn Du bereits soviel Zeit in Pokern gesteckt hast, dann gibt es keinen Grund, warum Du das nicht packen solltest. Kopf hoch und weiter machen.
    • AllesRoger
      AllesRoger
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2005 Beiträge: 161
      kann passieren...wird schon wieder *thumpsup*
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      danke für die tröstenden Worte, ich werde auch heute nich mehr spielen und morgen auch nicht um ein bisschen Abstand zu bekommen. Vielleicht noch ein bisschen in den Büchern lesen aber das wars dann auch. Um die Sache dann übermorgen wieder richtig anzugehen, vielleicht auch erstmal auf 0.1/0.2

      Danke nochmal.

      Gruß

      Sascha26
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      das mit 0.1/0.2 is vl auch keine schlechte idee, aber was ich dir raten würde is dass du nicht nur 1 oder 2 tage pausierst sondern eher ne woche, sonst zahlt sich das nicht wirklich aus
    • ebenizer
      ebenizer
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 382
      Hier haben wir ja schon das Problem:

      Spielen tu ich exact nach SHC


      SHC reicht für 2/4cent und u.U. auch noch für 5/10. Willst du auch höhere Stakes spieln, musst du die n bisschen weiterbilden.
      D.h. erstmal alle Fortgeschrittenenartikel lesen, v.a. die Artikel über Preflop (ORC)
      Man kann einfach nicht die optimale Spielweiße einer Hand preflop aus einen Chart entnehmen, weil es zuviele Parameter gibt.

      lg und "wird schon wieder" =)
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Da mag ich widersprechen. SHC ist auch noch für .5/1 gut. Fortgeschrittensektion braucht man auf .25/.5 auch noch nicht. Allerdings sollte man sich ein vernünftiges Postflopspiel zulegen. Und da gibts in der Anfängersektion ein paar wichtige Artikel zu.
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Nun Matthias meinte gestern in seinem Coaching man könne mit SHC sogar bis 2/4$ erfolgreich spielen. Kann man sicher auch. Wichtig ist vor allem das Postflopspiel. Ich kenn auch die Artikel von der Fortgeschrittenen Sektion und hab ja auch schon 2 Bücher gelesen.
      Ich kann auch keine Woche Pause machen, denn ich hab ja nur noch 2 um meine Bankroll zumindest halbwegs 0.5/1 tauglich zu machen. Ich bin mir auch sicher das dort das Leben wieder einfacher wird. Diese ganzen PS.deler machen einem das Leben auch ganz schön schwer. Ein Beweis für die gute Ausbildung hier. Sollte die BR aber doch zu sehr leiden werd ich wohl doch zurück auf Pokerstars gehen um sie dort wieder aufzubauen.
      In diesem Sinne

      Gruß

      Sascha26
    • bonifaz
      bonifaz
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2005 Beiträge: 1.149
      Original von Sascha26

      Als nächstes der große Schock, in 3 Tagen runter auf 74$ sprich knapp 100 BB. Also was bleibt einem übrig als der Limitwechsel zurück auf 0.15/0.30. Da hatte ich mich dann in kurzer zeit auf 100$ hochgearbeitet und wollte wieder nen kurzen abstecher zu 0.25/0.5 machen, mit der Absicht, wenn ich auf 85$ zurückfalle, wird wieder 0.15/0.30 gespielt. Also hingesetzt an den Computer und losgezockt, und was sag ich, innerhalb von 3 Tagen rauf auf 142$. Super dachte ich, endlich läuft es wieder normal..
      Pustekuchen. Innerhalb von einer Woche bin ich jetzt auf 67.50$ gefallen. Natürlich hab ich bei 75$ den limitwechsel nach unten gemacht.
      Ich habe bewußt Dein Original auf ein sehr markantes Maß gekürzt!

      Was fällt Dir hier auf?
    • GRHBUS
      GRHBUS
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 189
      Hallo Sascha,
      Pause machen und sich mal auf andere Sachen beschränken ist eine gute Idee. Du schreibst leider nicht an wievielen Tischen du spielst. Mir hielft es immer die Tischanzahl zu reduzieren. Da hat man mehr Zeit sich zu überlegen wie das mit den Outs Und Odds ist oder sein reading des Tisches zu verbessern. Meistens stellt sich dann bald auch eine Besserung ein. Ich jedenfalls merke das ich ab und an mal mit meinen 3 Tischen nicht zurecht komme, und wenn ich die Tischanzahl reduziere es wieder besser wird. Alles in allem mache ich dabei +ev. Natürlich kann es sein das man mal eine Session mit Verlust abschließt, dieses ist Normal. Wenn du dein Augenmerk nicht auf den Zeitramen legst der dir noch zur Verfügung steht sondern auf das gerade gespielte Blatt, oder die jetzige Session wirds schon wieder aufwärts gehen.
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Naja ich hab mich nun dem Druck entledigt, und bin in ein anderes Casino gewechselt. Dann hab ich mir meine stats und meine Spielweise nochmal vorgenommen und hab diese dann ein bisschen ins tightere verlagert. Am meisten geholfen hat mir da ein Kommentar von OnkelHotte der meinte ich spiele zu loose/aggro. Dann hab ich wieder das Spielen angefangen und jetzt hab ich innerhalb von 5 Tagen 258BB plus gemacht. 220BB auf 0.15/0.30 und 38BB auf 0.25/0.5, Wegen mir kanns so weitergehen, aber der nächste DS kommt bestimmt. Bei 300$ wechsel ich dann wieder zurück auf PP.

      Gruß

      Sascha26