Fragen zu VPIP und PFR erhöhung ???

    • BA4077
      BA4077
      Silber
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 476
      Hallo.

      Ich spiele NL25 Fullring an 6 Tischen und habe Werte von 13/10. Bin mit diesen Werten auch sehr sicher und profitabel. Wenn ich mein spiel vom LeakBuster analysieren lasse sind auch alle Werte gut bis auf die VPIP und PFR. Die sind ebend (laut LeakBuster) viel zu niedrig. Wie hoch sind denn die Werte die man anstreben sollte. Was ist denn besser um die höheren werte zu erreichen, wenn ich im CO und BU mehr Hände spiele oder wenn ich zum bespiel mehr pocketpairs ab UTG spiele, oder mehr s-connectors ab UTG/MP ? Ich denke mal es muß irgendetwas sein von dem ich mich Postflop gut lösen kann. Gebt mir bitte ein paar Tips wie ihr euer spiel etwas aufgelockert habt so das ich mich dann mal langsam rantasten kann.

      Danke und Grüße BA4077
  • 10 Antworten
    • herf7987
      herf7987
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 127
      wenn du etwas looser spielen möchtest, solltest du das nich auf einer position machen, sondern etwas looser auf allen positionen werden.

      es ist nich gut utg weiterhin nur seine mega tighte range zu raisen und ausm button auf einmal 60% zu stealen wo du vorher vielleicht nur 30 gestealt hast.

      es kommt halt drauf an wie deine openraise ranges z.z. so aussehen. vorher können wir ja schhecht sagen was du noch mit rein nehmen sollst ;)

      was für pocketpairs raist du den zz aus utg? ich spiel z.b. ca 20/17 und raise 77+ eigentlich immer aus utg. ab mp1 55 und dann wirds halt zum button immer nen bisschen looser. das is allgemein so, nich nur bei pp.
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Original von herf7987

      ich spiel z.b. ca 20/17 und raise 77+ eigentlich immer aus utg. ab mp1 55 und dann wirds halt zum button immer nen bisschen looser.
      Was? Wie kann man 20/17 spielen und nur (von den Pairs) 77+ aus Utg raisen?

      WENN ich mal Fullring spiele, raise ich any Pair aus any Position .. und ich hab so ca 17/15 stats. Fängst du am Cutoff an any2 zu raisen oder was? ^^
    • BA4077
      BA4077
      Silber
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 476
      Also 20/17 find ich auch etwas zu hoch.
      Aber any Pair aus any Position ist ja mal ein Anafng. Und auf dreibets dann warscheinlich Fold ?
    • snakschmecker
      snakschmecker
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2009 Beiträge: 145
      Ich sehe das anders. Wenn man sein spiel looser gestalten möchte sollte man nicht in early Position anfangen. Es gibt auch überhaupt keinen Grund nicht early und MP tight zu spielen und in late Positions sehr loose.

      Grundsätzlich gewinnt man ja Hände entwerder weil man die beste Hand (bessere Starthand) hält oder durch steals. Und gewisse Hände wie kleine Pockets oder SCs werden nur durch gelegentliche steals profitabel (rein auf setvalue ist imho maximal brak even). Und das stealen von Pötten ist ohne Position einfach extrem schwer! In Position dagegen schon deshalb gegen viele profitabel, da viele Spiele schlechte CBet Werte und schlechte Check Range OOP haben .

      Also würde ich empfehlen erstmal nur Vom Btn und dann vom Cut off mehr Hände zu spiele. Mehr stealen gegen tighte Blinds. 3betten oder callen gegen Openraiser mit schwächen.

      Ich spiele Z.B: Full Ring UTG TT+ und auf dem Btn je nach Gegner (Blinds, Openraiser) bis zu 100% Range.

      Das ergibt dann so ca 18/16
    • herf7987
      herf7987
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 127
      Original von BA4077
      Also 20/17 find ich auch etwas zu hoch.
      Aber any Pair aus any Position ist ja mal ein Anafng. Und auf dreibets dann warscheinlich Fold ?
      any pair aus any position is meiner meinung nach kein guter anfang. es macht keinen sinn 22-55 immer aus tug standard zu raisen, da bekommt man viel zu wenig value.

      @snackschmecker
      ich bin halt schon der meinung, dass es auf lange sicht keine gute idee is nur vom bu/co mehr zu raisen und den unterschied zu mp zu groß werden zu lassen. das macht das spiel schon etwas durchschaubarer.v
      ich könnte mir auch vorstellen, dass man dann dazu neigt, postflop zu viel aufzugeben, was eigentlich gut is. aus den früheren positionen is man halt seine starken ranges gewohnt und die gegner werden etwas agressiver werden wenn de steals spürbar zunehmen.

      aber ansonsten bin ich grad noch auf der suche nach nem gutem argument, warum man das machen sollte wie ich behaupte ;)
    • snakschmecker
      snakschmecker
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2009 Beiträge: 145
      Original von herf7987

      ich bin halt schon der meinung, dass es auf lange sicht keine gute idee is nur vom bu/co mehr zu raisen und den unterschied zu mp zu groß werden zu lassen. das macht das spiel schon etwas durchschaubarer.v
      Warum sollte das schlimm sein ? Ich biete dem Gegner tendenziell an entweder IP gegen Starke Hände zu spiele oder OOP gegen eine breite Range. Wo kann hier jemand einen Vorteil ziehen ?
      Klar kann man gegen loose stealing Range Adapten, aber das machen in den Small Stakes noch nicht viele und zdem kann darauf reagieren.

      Viel schlimmer ist imho any Pocket zu raisen aus UTG, wenn man dann alles ausser QQ+ gegen eine 3b foldet kann der Gegner profitabel mit any2 3betten. Um das zu retten benötigt man "Blocker Hände" für Bluff 4Bets in der Range...
      Das wird alles sehr komplex.. Auch deshalb erstmal aus Late Position.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von BA4077
      Also 20/17 find ich auch etwas zu hoch.
      Aber any Pair aus any Position ist ja mal ein Anafng. Und auf dreibets dann warscheinlich Fold ?
      Genau hier ist der grundsätzliche Haken versteckt.

      Du spielst 13/10, du hast deine gewissen Ranges aus den jeweiligen Positionen und du hast gelernt, Postflop damit umzugehen.

      Wenn du jetzt looser werden willst, dann doch in erster Linie, weil du glaubst noch profitabler zu sielen wenn du deine Gegner vermehrt in "toughe Spots" führst.

      Ansonsten machts ja wenig Sinn. Du solltest es nicht einfach erhöhen weil es dir irgendein Programm oder ein anderer Spieler sagt, denn die werde die Suppe Postflop nicht auslöffeln müssen.

      Du wirst doch langsam ein Gefühl dafür entwickelt haben, welche Handtypen du gut spielst. Dann erweitere das doch, raise die PPs/SCs mal eine Position früher, openraise mal J9s da wo du bislang nur Connectors geraist hast etc.

      Damit kommst du langsam etwas höher und siehst, was du damit Postflop erreichen kannst.


      Überhaupt nicht sinnvol ist mit einem Hauruck um 3%+ zu erhöhen und dauerhaft neue Spots kennen zu lernen, in denen du vorher noch gar nicht vertreten warst.

      Du fängst jetzt an irgendwas deutlich looser zu raisen, aber hast du dafür einen Postflop-Plan? Du hast ja nicht mal einen Preflop-Plan, sprich die Frage "auf 3-bet dann folden" zeugt ja schon von deiner Unsicherheit ("na wenn das mal gut geht"). Mit solchen Gefühlen solltest du besser nicht einen großen Schritt wagen, sondern Stück für Stück schauen wie es sich Pstflop entwickelt.

      Also raise mal eine Position früher, steale neue Hände, ehe mit den Ansprüchen etwas runter und dann kommst du vielleicht auf 14/11. Läufts dann noch immer, halt weiter aufloosen.
    • BA4077
      BA4077
      Silber
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 476
      Danke das klingt echt logisch MiiWiin.

      So werde ich es auch handhaben. Nach und nach und immer langsam.
      Ich habe keine Lust mich durch erzwungene Wert ins minus zu katapultieren !

      Gruß BA4077 !!!
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Kannst deine neuen Erfahrungen ja gerne hier posten, dann haben wir alle einen Überblick und Spieler mit ähnlichen Problemen könnten sich daran orientieren. ;)
    • BA4077
      BA4077
      Silber
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 476
      Klar mach ich auf jeden Fall !
      Vieleicht kommen ja auch noch ein paar Fragen oder Probleme währenddessen.
      Das werde ich dann natürlich auch HIER schreiben und fragen.

      Gruß und Danke nochmal BA4077 !!!