Triathlon Thread

    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Moin,

      Da ich noch keinen eigenen Triathlon Thread hier gefunden hab dachte ich mir mache ich mal einen auf =)

      Sind hier Leute aktiv, oder haben vor es mal zu werden?

      Ich persönlich habe vor knapp einem Jahr angefangen und bin auch direkt in den Club bei mir zu Haus. Habe dieses Jahr mehrere Volksdistanzen gemacht, und da bei einem auch meine Alterklasse (20-25) gewonnen =) .

      Für nächstes Jahr sind mehrere Kurzdistanzen und am 2. September 2012 die Mitteldistanz in Köln geplant.
      Bin im Moment im Techniktraining beim Schwimmen und meine (grottige) Laufform am verbessern.

      Komme ursprünglich vom Schwimmen, habe von 6-13 Jahre Leistungsschwimmen gemacht, die letzten 2 Jahre davon warens 6 Trainingseinheiten pro Woche. Das merke ich auf jeden Fall bis heute, allerdings spüre ich auch dass da noch viel Potenzial nach oben ist. Fahrrad klappt schon ganz gut, Touren bis 110 km sind inzwischen drin. Beim Laufen hapert es noch, unter anderem wegen Problemen an der Leiste und an der Achillessehne.

      Würd mich freuen wenn man hier Fragen und Tipps austauschen könnte, oder einfach über das Triathlongeschehen diskutieren kann.

      Grüße, Mahnsen
  • 770 Antworten
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Hey,

      bin auch aktiv im Verein, aber bin noch nicht solange dabei. Komme vom Laufen + Radfahren und bin gerade dabei eine ordentliche Schwimmtechnik zu bekommen. Fortschritte sind bislang ganz gut. Hoffentlich geht das so weiter.

      Aufgrund von diversen Knie- & Schienbeinproblemen konnte ich jetzt schon 6 Wochen nichtmehr laufen. Eig. war für Ende September und Oktober nochmal ein WK-Höhepunkt geplant (HM), aber der ist nun leider ausgefallen. Zum Glück hindern mich die Probleme nicht beim Schwimmen + Radfahren. Solangsam muss es aber mal wieder klappen, da ich langsam gerne mit der Grundlage für die Frühjahrswettkämpfe anfangen möchte.

      Triathlonmäßig sind nächstes Jahr erstmal 2-3 Sprints geplant und dann gegen Ende der Saison 1-2 olympische WK's. Zum Abschluss dann Ende Oktober in FFM der Marathon.

      Achja...gleiche Altersklasse ;)

      Grüße und viel Spaß beim Training.. :P
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Darf man fragen wo du im Verein bist, da du aus Hessen kommst?
      Bin zur Zeit für ein Praktikum in Frankfurt und habe mich für die Zeit in der Triathlonabteilung von Eintracht Frankfurt angemeldet.

      Also wenn du nächstes Jahr schon einen Marathon machen willst/kannst, sollten für dich Olympische Distanzen ja eigentlich gar kein Problem sein. Wieso willst du die erst gegen Ende der Saison machen?

      Zu den Knieproblemen: Habe ich auch noch, komischerweise aber weniger beim lauftraining und beim Fahrradtraining sondern viel mehr beim ganz normalem gehen im Alltag... Ich mache zwar schon Dehnübungen mit der Blackroll, aber kann die Ursache davon nicht ganz feststellen.
      Habe auch vor kurzem eine Laufanalyse gemacht und damit einhergehend neue Schuhe gekauft, vielleicht muss ich mich da auch noch was dran gewöhnen...
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Bin beim TV Lampertheim Triathlon im Verein.

      Bist du auch aus Hessen oder nur während des Praktikas hier in Hessen?

      Möchte nächstes Jahr erstmal vernünftig einsteigen und abwarten, wie sich das Schwimmtraining weiterentwickelt. Habe da vor 2 Monaten wirklich bei 0 angefangen. Abgesehen vom Marathon und einem HM in der M-Vorbereitung werde ich in der restlichen Saison wohl auch nur kurze WK's laufen (5-10km) und mein Training darauf ausrichten um weiter an der Grundschnelligkeit zu arbeiten. Dieses Jahr hatte ich viele HM's auf dem Programm, die natürlich einen enormen Laufumfang als Konsequenz hatten (womöglich auch daher noch die Knieprobleme..).

      Klein anfangen und sich dann langsam steigern. ;)

      Wie lange läufst du die Schuhe schon und wie lange hast du die Knieschmerzen? Hast du mehrere paar Schuhe oder nur das Eine? Aber sehr seltsam...beim normalen Gehen Schmerzen und beim Lauftraining nichts. Sobald ich den ersten Laufschritt mache, fängt das Knie an zu jammern :D
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Bist du auch aus Hessen oder nur während des Praktikas hier in Hessen?


      Bin nur übergangsweise hier ;)

      Habe inzwischen ein Drittel des Trainings für den Halbmarathon im Frühjahr hinter mich gebracht und es zeigen sich langsam aber sicher erste Verbesserungen, sowohl in der Ausdauer als auch in Schnelligkeit und Technik.

      Habe letzten Montag das erste mal Lauf-ABC eingebaut, und es wohl etwas übertrieben. Jedenfalls hatte ich danach während drei Tagen bei jedem Schritt solche Schmerzen in den Füßen, dass jedes Training unmöglich war.

      Heute ist wieder Lauf-ABC angesagt, werde aber nur 4 Übungen mit 2 Sätzen jeweils machen statt 4 à 4 =)

      Zusätzlich stelle ich im Moment auf Mittelfußlauf um, seitdem habe ich weitaus weniger Probleme mit den Knien, nur die Waden sind ordentlich hart durch die zusätzliche Belastung, aber das ist gewöhnungssache. Knete die jeden Abend mit der Blackroll, das ist ganz angenehm.


      Ab dem Wochenende bin ich wieder in meinem Heimatverein und kann endlich wieder ohne großen Aufwand 2-3 mal die Woche schwimmen gehen. Ne Rolle fürs Indoortrainings kommt auch nächste Woche!
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Da sich hier niemand beteiligt schreibe ich einfach mal was von meinem Training hier auf:

      Schwimmen:

      In den letzten 2 Woche hab ich wieder zu Hause trainiert, und hab nach 2,5 Monaten Techniktraining beim Schwimmen nochmal ordentlich km gekloppt. Jedenfalls merke ich die Fortschritte sehr deutlich und war auch nach knapp 4 km im Becken noch recht fit. Ende des Sommers war ich meistens nach 3 km so platt dass ich nur noch hinterhergeschwommen bin... =)

      Werde jedoch weiterhin versuchen zumindest einmal pro Woche ein bisschen Techniktraining einzubauen, um nicht jetzt schon nur mit Kacheln zählen anzufangen für den Rest der Saison.

      Radfahren:

      Leider ist das mit der Rolle nichts geworden, da ich verpennt habe die bei einem Clubmitglied abzuholen, jetzt ist sie weg. Schaue mich derzeit auf Ebay um, hab aber noch kein Angebot gefunden was mir zusagt.

      Also seit nun 1 Monat keinen km gefahren, das ist natürlich nicht so toll. Dafür hab ich diese Woche mein MTB wieder fit gemacht und werde dafür wohl bald nochmal durch die Wälder heizen.

      Laufen:

      Das Laufen ist wohl meine Schwächste Disziplin, vor allem weil hier Technik eine sehr grosse Rolle spielt.

      Bin nun aber in der Mitte eines 27 Wochen Trainingsplans für einen Halbmarathon im Frühjahr angekommen und es läuft zumindest eigentlich sehr gut. Leider bin ich wohl letzte Woche irgendwo falsch aufgetreten und habe seitdem wieder etwas Probleme in der Achillessehne. Die Probleme da wollen mich einfach nicht verlassen, obwohl ich schon seit über 12 Wochen täglich Wadenheben mache und oft und ausgiebig dehne...


      Im grossen und ganzen läuft es also ganz gut im Moment.

      Für 2012 stehen 3-4 Olympische Distanzen und als Saisonabschluss eine Halbdistanz Ende August an.

      Der richtige Trainingsplan dafür beginnt Anfang Januar und umfasst +-15 Stunden Training pro Woche. Bis dahin, also über die Feiertage, daher erstmal noch ordentlich entspannen und dann frisch in ein neues Jahr starten! =)

      Mahnsen
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Hier noch ein Bild von meinem Rad, hab das per Zufall beim Radhändler in der Nähe gefunden, wo das rumstand und auf einen Käufer wartete. An dem Tag wo ich vorbei ging hatte der Besitzer das grad von 900 auf 500 Euro runter gesetzt.

      Hab dann direkt zugeschlagen und es bisher keine Sekunde bereut:



      Uploaded with ImageShack.us

      Letztes Jahr hatte ich damit 3000 Radkilometer, kommendes Jahr möchte ich wenn möglich die 10000 km Marke knacken :D
    • durrian
      durrian
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 989
      2x Ironman Roth
      10 Halbdistanzen
      30 Marathons
      15 Ultras
      Das ist lange her,der Körper wird ab 40 zur Baustelle.
    • CassiusKlay
      CassiusKlay
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 1.361
      Was genau verstehst du unter Lauf-ABC?
      Ich bin Leichtathlet und mache das auch vor jedem Training zum Aufwärmen,
      aber danach tut mir nix weh !? ?(
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Hatte auch nur Schmerzen beim ersten mal, seitdem nicht mehr. Denke mal die Muskeln die dabei angesprochen werden sind sonst nicht so stark in die Bewegung eingebunden, daher kam der Muskelkater... Mit Lauf ABC meine ich die Standard Übungen die man bei google findet.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Wir machen jede Woche Samstags im Verein 1x Lauf ABC. Das dauert meist so 45 Minuten. Danach habe ich jede Woche aufs neue den schlimmsten Muskelkater.

      Wenn ich schonmal dabei bin...mein WK-Rad für 2012:



      Uploaded with ImageShack.us

      Lenker wird noch umgebaut -> Aeroaufsatz. Ansonsten wars das erstmal. Das reicht für die Sprint-/Olympischen Distanzen im nächsten Jahr. Für 2013 werde ich mich dann mal nach etwas anderem umschauen.

      Ansonsten ist für 2012 schon der Start beim Ffm-Marathon fix.
    • escheAA
      escheAA
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2008 Beiträge: 2.312
      ich machs hobbymäßig seit ca. 3 jahren (vorher kein sport) und hab jetzt 2 mal ne mitteldistanz gemacht und einige olympische, 2 marathons und einige halbe bzw. 10km läufe, kurze einzelzeitfahren, paar teamwettkämpfe etc...

      natürlich muss mal ne langdistanz ran, jedoch habe ich zur zeit noch motivationsprobleme. 2012 solls erstmal bei der üblichen MD und sonstigen "kurzen" veranstaltungen bleiben.

      hat jemand eine idee, wie ich mich im kommenden jahr motivieren kann, den trainingsumfang zu steigern und auch durchzuziehen (winter, arbeitswoche, früh aufstehen am we, laufeinheit an die radeinheit anschließen etc...)?

      @vakson: ganz nettes bike, wobei ich diese geschwungene form nicht so mag. insgesamt aber stimmig. mein rahmen ist komplett rot und ich hab mir jetzt rotes lenkerband gewickelt, bin aber irgendwie unzufrieden, ist wohl zuviel farbe. (muss mal pics machen)
      fahre selber auch ein "normales" mit aufsatz, habe aber probleme bei der MD 90km in aeroposition zu verbringen, eventuell dem wenigem training in dieser position geschuldet.
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      geiles bike vakson!


      ich bin grad auch am anfang meiner triathlon karriere und werd den triathlon als stepping-stone für den iron man benutzen, kann mir nämlich nicht vorstellen das längerfristig zu betreiben, dafür gehn meine sportlichen interessen einfach in eine eher andere richtung...


      was mich noch interessiert:

      -von was für "problemen" redet ihr da? du mahnsen an achillessehne und leiste, und du vakson am knie?
      kamen die durch den sport? was macht ihr dagegen etc?
      -geht ihr auch in den fitness-raum um etwaig benötigte muskeln aufzubaun? bei mir wars halt zb so dass ich zu wenig rückenmuskeln fürs viele rennrad fahren habe (=schmerzen und taubheit beim fahren) und deshalb eigentlich 2 mal die woche ins studio müsste um diese aufzubauen...
      -was für vorteile hat man von nem triathlon verein? (etwaige vergünstigungen fürs schwimmbad, equipment, etc...) ich hab mir überlegt auch einem beizutreten. kann man da mit jeder fitnessstufe eintreten? grad beim schwimmen bin ich nämlich noch so todesräudig dass es mir fast schon peinlich wäre mit anständigen leuten zu trainieren...
    • Mahnsen
      Mahnsen
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 200
      Auf jeden Fall schönes Rad!

      Wehwehchen hat halt jeder irgendwo, gegen meine Achillessfersenprobleme mache ich Übungen und Aufbauprogramm für die Wadenmuskulatur. Zusätzlich steige ich grad auf Vorder-/Mittelfusslauf um.

      Wollte mir eigentlich für die Wintermonate ein Abo im Fitnesscenter holen, habs aber verplant und fange jetzt zur neuen Saison (hat bei mir am 27.12 angefangen) an, wöchtenlich 2 mal 30 min Stabiübungen zu machen. Damit kannst du die Rumpfmuskulatur die fürs Rad so wichtig ist auch stabilisieren...

      Vorteile von nem Verein sind ganz klar:
      Zumindest bei uns kommt mand adurch billiger ans Equipment ran.
      Gratis Einlass ins Schwimmbad
      Training in der Gruppe= Motivation
      Wenn Schwimmtraining von nem richtigen Trainer betreut ist, ist das sehr gut. Als Nichtschwimmer sollte man es nicht versuchen sich selbst beizubringen, das kann nur schief gehen...
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      heut beim duschen hab ich etwas unterhalb der innenseite des rechten knies, also am oberen teil der wade, einen blauen fleck festgestellt der circa die fläche einer 5 mark münze hat. ich kann mich wirklich nicht erinnern mich dort angestoßen zu haben, vor allem weil ich nicht schnell blaue flecken bekomme, und habe das in verbindung mit dem laufen gebracht.

      ich bin vorgestern 8,5km für meine verhältnisse relativ schnell gelaufen und mit hohem puls (150-165 circa), kann der bluterguss evtl daher rühren? hab nach dem thema gegoogelt und auch keine eindeutigen antworten gefunden, zum arzt kann ich erst am 3. januar gehn (dann aber wegen sehnenscheidenentzündung im arm).

      hat jemand ne ahnung was das ist bzw obs wirklich vom laufen kommt? ich hatte an der stelle schon davor immer mal wieder leichte schmerzen nach dem laufen und habe deshalb den bereich vermehrt gedehnt.


      ahja @ vakson: hast ne einladung im comm-tool.
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      vakson hast ne nachricht im comm-tool
    • datawave
      datawave
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 1.477
      Gefällt mir sehr der Thread! Komme aus der Region Münster und habe in der vergangenen Saison wieder mit Triathlon angefangen. Kann bei Gelegenheit gerne mal was Ausführlicheres schreiben, gerade ist die Zeit leider etwas knapp.

      Vakson, was hast du für Schienbeinprobleme? Bin da auch leider etwas anfällig, habe aber bis dato noch nicht herausgefunden, wann und wo exakt die Probleme auftreten...
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      vakson ist grad read only ;)
    • datawave
      datawave
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 1.477
      Tz, wie ist das denn möglich :D

      Hoffentlich nicht allzu lange.
    • datawave
      datawave
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 1.477
      So, ich schreibe dann mal kurz was zu mir und meinen aktuellen Zielen bzw. Aktivitäten:

      Ich bin gerade 27 geworden und am Ende meines Studiums. Hatte mir eigentlich während des gesamten Studiums immer schon vorgenommen, mal wieder einen Triathlon zu machen und bin das dann im letzten Frühjahr endlich tatsächlich angegangen.

      Da ich früher Laufen als Leistungssport betrieben habe und auch Kaderathlet war, kam dann recht schnell wieder die totale Lust am Ausdauertraining und die Ambitionen wurden größer. Der Sport hat mich also wieder gepackt :D Ich hab zwar die letzten Jahre immer Sport gemacht, aber mehr für die allgemeine Form und den Spaß an der Sache (Fußball, Laufen, Radfahren).

      Im letzten Sommer habe ich es dann wettkampfmäßig ruhig angehen lassen. Habe einen Duathlon in der Vorbereitungsphase absolviert und zwei Sprintdistanzen im Sommer. Materialmäßig natürlich am untersten Ende, will heißen bei 19° Wassertemperatur ohne Neo und mit meinem alten Peugeot Cologne. Aber Spaß hat es unglaublich viel gemacht und die Ergebnisse waren auch nicht schlecht.

      Seit letzten Sommer bin ich beim Hochschulsport in Münster, wo viele nette Leute das selbe Interesse haben und ab jetzt quasi bin ich auch in einem lokalen Triathlonverein. Im Februar kaufe ich dann endlich einem Bundesligaathleten das Rad aus der Vorsaison ab (Stevens SLC Team, ziemlich geil für mein bescheidenes Niveau) und ich plane in diesem Jahr den einen oder anderen Ligawettkampf (der Trifinish in Münster hat mehrere Mannschaften, von unterklassig bis 2. Bundesliga. Da werde ich hoffentlich irgendwo mitmachen dürfen).

      Soviel erst mal zu mir, wenn Interesse besteht, können wir uns ja mal über Vorbereitungsphasen und Trainingskonzepte bzw. -umfänge unterhalten!