Dringend: Mietrecht Österreich (befristete Wohnung)

    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      Hi,

      ich bin auf eure Hilfe angewiesen, weil ich aus Google nicht ganz schlau werde.

      Und zwar geht es darum, dass ich morgen ein Mietanbot für eine Wohnung unterschreiben wollte, die auf 8 Jahre befristet ist.
      edit: in Österreich!!


      Im Internet habe ich den Hinweis gefunden, dass man nach einem Jahr mit einer 3monatigen Kündigungsfrist die Mietwohnung dann wieder kündigen kann.

      zB hier: http://www.immobilien.net/rin/Mietrechtsglossar/Kuendigung/2/39/292/1925/article.aspx unter befristete Mietverträge

      Nicht ganz klar wurde für mich, ob das nun bedeutet, dass ich nur innerhalb des 12-15. Monats kündigen kann, oder AB dem 12. Monat (also 12-96. in diesem Fall) o_O

      Das macht natürlich einen Riesenunterschied, weil ich mich momentan keinesfalls 8 Jahre an eine Wohnung binden möchte.....

      Vielen herzlichen Dank an alle ernstgemeinten und hilfreichen Antworten!!

      LG
  • 2 Antworten
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Wenn MRG anwendbar haste nach 12 Monaten jederzeit die Möglichkeit zu kündigen. Die "dreimonatige Frist" bezieht sich darauf, dass zwischen Kündigungszugang und Ende des Mitverhältnisses noch 3 Monate vergehen.
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      so ist es.

      nach 12 monaten kannst du kündigen (wenn du willst). in dem beispiel wäre dann nach dem 15. monat dein mietrecht abgelaufen.

      die 3 monatige kündigungsfrist dient dazu rechtzeitig einen nachmieter zu finden.

      niemand zwingt dich dort 8 jahre zu bleiben, du hast das recht dazu wenn du willst.