Bewertung Jobangebot

    • vize2002
      vize2002
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 263
      Moin moin und olé,
      brauche mal eure Hilfe und Meinungen zu meiner nahen Zuklunft ;)
      Werde in zwei Wochen die praktische Prüfung zum Fachinformatiker Anwednungsentwicklung ablegen. Bisher war für mich immer sicher, dass ich noch studieren würde. Nun hatte ich letzte Woche ein Vorstellungsgespräch. Beworben hatte ich mich hauptsächlich um mal meinen "Marktwert" zu testen und ein wenig Übung in Bewerbungsvorgängen zu bekommen.
      Zu mir:

      Alter: 23
      Wohnort: Bremen
      letzter Ausbildungsabschluss: FIAE, schriftliche und Doku 87%
      Berufserfahrung: 3 Jahre Ausbildung, Mitwirkung an größerem eGovernment Projekt, 6 Wochen Auslandseinsatz England
      Vorbildung: Abitur (Niedersachsen), Englisch verhandlungssicher




      Nun steht folgendes Angebot im Raum:

      Arbeitsort: Umgebung Aachen
      Grösse der Firma: 500 MA am Standort, 20.000 MA gesamt
      Tarif: ja, welcher weiß ich nicht
      Branche der Firma: IT-Dienstleistungen, Telekommunikation
      Arbeitsstunden pro Woche: 40

      Gesamtjahresbrutto: 32.500 €
      Anzahl der Monatsgehälter: 12
      Anzahl der Urlaubstage: 30
      Sonder- / Sozialleistungen: 60% Überstundenzuschlag, betriebliche Altersvorsoge, Auslandseinsätze, Schulungen und Fortbildungen

      Tätigkeiten: Programmierung: Datenverarbeitung, Backend; Projektmanagement


      Wie würdet ihr dieses Angebot bewerten? Die Aufgaben hörten sich sehr interessant an, vor allem mögliche Auslandseinsätze reizen mich sehr.

      Und nein, mit meinen 2k Händen auf 1/2 FL kann ich mir nicht den Lebensunterhalt finanzieren ;)
  • 14 Antworten
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      sieht sau geil aus auch wenn man als informatiker IMHO auch mehr verdienen kann aber als Startjob wohl übergenial ^^
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Die 1000BB kann man in Monat schon easy grinden... ;)
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Schaut wirklich nicht schlecht aus. Ich arbeite in der gleichen Branche bei einem etwas höherem Brutto aber mit 14 Monatsgehälten. Urlaubstage habe ich aber auch nur 25. Als Einstieg ist das Gehalt OK. Durch Fortbildung wird sich das aber auch bessern
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/articles/163/ - probieren kannst Du es :)

      - georg
    • vize2002
      vize2002
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 263
      Original von bahmrockk
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/articles/163/ - probieren kannst Du es :)

      - georg
      Problem: Muss mich bis Ende der Woche ungefähr entscheiden...
      Bezahlung vergleichbar?


      Original von SlannesH


      Die 1000BB kann man in Monat schon easy grinden...
      Sicher, vor allem in 2k Händen. Deswegen hätte ich dann ja auch ca. 3k € ;)
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.906
      Absolut solides Einstiegsgehalt.

      Dann noch eine sehr große Firma und wenn du dann mal mit Entsendeauftrag ins Ausland gehst kannst du richtig Schotter machen.

      Mach es. Notfalls kannst in 1-2 Jahren kündigen und immer noch studieren.
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      große Firmen haben aber auch Nachteile. zB werden deine Leistungen oft einfach nicht direkt gewürdigt und du arbeitest oft ohne richtiges, langfristiges Ziel, da du nur Zwischenstation im Produktionzyklus bist. Am liebsten würde ich in einem kleinen, renommierten, modernem Unternehmen arbeiten, da dort auch meistens die Stimmung besser ist.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von xlrte
      Am liebsten würde ich in einem kleinen, renommierten, modernem Unternehmen arbeiten, da dort auch meistens die Stimmung besser ist.
      PS.de?


      Zum Topic:

      Ganz ehrlich, wofür hat man Freunde, Verwandte und Bekannte? Ein (Poker)forum wäre das letzte, wo ich bei so einer Entscheidung Beratung suchen würde.
    • 69smitty
      69smitty
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 613
      Original von xlrte:
      große Firmen haben aber auch Nachteile. zB werden deine Leistungen oft einfach nicht direkt gewürdigt und du arbeitest oft ohne richtiges, langfristiges Ziel, da du nur Zwischenstation im Produktionzyklus bist. Am liebsten würde ich in einem kleinen, renommierten, modernem Unternehmen arbeiten, da dort auch meistens die Stimmung besser ist.


      Weder die Würdigung der Arbeitsleistung noch die Stimmung sind von der Größe des Unternehmens abhängig.

      Ganz ehrlich, wofür hat man Freunde, Verwandte und Bekannte? Ein (Poker)forum wäre das letzte, wo ich bei so einer Entscheidung Beratung suchen würde.


      Sehe ich auch so.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von Thomas6409
      Original von xlrte
      Am liebsten würde ich in einem kleinen, renommierten, modernem Unternehmen arbeiten, da dort auch meistens die Stimmung besser ist.
      PS.de?


      Zum Topic:

      Ganz ehrlich, wofür hat man Freunde, Verwandte und Bekannte? Ein (Poker)forum wäre das letzte, wo ich bei so einer Entscheidung Beratung suchen würde.
      Ich finde hier laufen durchaus auch einige Leue rum die nicht nur ahnung von Poker haben...
    • vize2002
      vize2002
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 263
      Original von Stane1985
      Original von Thomas6409
      Original von xlrte
      Am liebsten würde ich in einem kleinen, renommierten, modernem Unternehmen arbeiten, da dort auch meistens die Stimmung besser ist.
      PS.de?


      Zum Topic:

      Ganz ehrlich, wofür hat man Freunde, Verwandte und Bekannte? Ein (Poker)forum wäre das letzte, wo ich bei so einer Entscheidung Beratung suchen würde.
      Ich finde hier laufen durchaus auch einige Leue rum die nicht nur ahnung von Poker haben...
      Genauso war auch mein Gedankengang. Natürlich habe und werde ich mit den oben genannten Personen darüber reden. Die sind jedoch völlig berufsfremd, warum also nicht hier und bei fachinformatiker.de einmal nach Meinungen fragen.

      Warum sollte die Stimmung in einem kleinen, renommierten Betrieb besser sein?

      Vielen Dank schon mal für die Antworten!
    • 69smitty
      69smitty
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 613
      Nochmal:

      Die Stimmung ist völlig unabhängig von der Größe der Firma!

      Ich habe schon in kleinen Unternehmen gearbeitet, wo die Stimmung mies war, und in großen, wo die Stimmung sehr gut war (und umgekehrt auch).

      Das unmittelbare Arbeitsklima wird von so vielen Faktoren beeinflußt, das kann man einfach nicht so verallgmeinern.
    • limette
      limette
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 52
      (69smitty)Ich habe schon in kleinen Unternehmen gearbeitet, wo die Stimmung mies war, und in großen, wo die Stimmung sehr gut war (und umgekehrt auch).


      eher die ausnahme
      grosse konzerne legen nur wert auf leistung!!
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Ist aber auch Sache der Abteilung bzw der Abteilungsleitung. Wenn du wirklich in einer Programmierschmiede a la bei Heroes landest ist das natürlich Entfremdung pur. Aber wenn das schön in kompakte Abteilungen mit guter Leitung organisiert ist, ist es ein Traum. Wie gesagt wird natürlich der Output bzw. die Leistung gewertet. Mit einer gutem Organisation bzw einer guten Vertretung nach aussen ist es aber trotzdem möglich Spass an der Arbeit und Produktivität zu vereinen. Ich arbeitete beim Magistrat (Ö) und da war das mehr als vorbildlich. Nach aussen total abgeschottet, die Aufträge wurden erfüllt. Wie, das interessiert bei vollbrachter Leisung keinen. Und wenn mal ne Nachtschicht mit ein paar Kisten Bier nötig waren, das schweisst nur zusammen.