8 game winrate/multitabeling

    • HeadsUp88
      HeadsUp88
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2010 Beiträge: 1.301
      hi,

      bin gerade am überlegen zu 8 game zu wechseln ( macht einfach mega spaß :f_biggrin: ), daher wollte ich jetzt mal fragen mit was für einer winrate man als solider spieler etwa rechnen kann und wie viele tische ihr gleichzeitig schafft.

      als brm würd ich mal 20 BI für die nl/pl limits ansetzen, reicht das ( würde NL holdem als meine schwächste variante ansehen) :s_confused:

      mfg
  • 2 Antworten
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.115
      also viele tische wirste nicht gleichzeitig spielen koennen. allein wegen den stud games wuerde ich dir raten erstmal maximal zwei tische zu spielen.

      zur winrate kann dir wohl niemand was sagen, da es sehr von deinem koennen abhaengt. aber wenn du mal die durchschnittlichen winrates in den einzelnen games kombinierst, wirste auf ne ordentliche winrate kommen.

      dein BRM ist sehr aggressiv. wenn du keine probleme mit ständigem auf/absteigen hast und nicht tiltanfaellig bist, ist es ok. ich würde aber eher zu mind. 30-40 stacks tendieren, wenn nicht sogar mehr.
      bei NL ist die standardabweichung afaik ca. 100bb/100 haende, bei plo,27,FL höher. die ORSE games müssten varianzärmer sein, wobei ich nur bei razz mit 16BB/100 eine zahl im kopf habe.
      fazit: nimm das von ps.de vorgeschlagene BRM und rechne nen paar stacks drauf, um auf der sicheren seite zu sein.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      gerade auf den micros sollten recht hohe winrates möglich sein, da die gegner weit schlechter sind als auf den jeweiligen singlegame-tischen.
      entscheidend finde ich PLO, das sollte das varianzreichste spiel sein. 30 stacks wären schon nicht schlecht, besser 50.