Content-WG statt Büro

    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Moin,
      hier kommt also ein weiterer NL Midstakes-Blog. Guenni und ich starten hier das Projekt eigener Blog.

      Zunächst einmal zu meiner Ausgangslage:

      Mein Maingame ist NL SH, vorwiegens 400-1k, bei richtig guten Tablespots auch 2k. Dies läuft im Großen und Ganzen auch zufriedenstellend, wobei ich immernoch nicht das Gefühl habe, das Maximum zu erreichen. Gerade das Monatspensum war dieses Jahr nur semi zufrieden stellend. Da ich aktuell Fulltime grinde, muss da noch mehr drin sein. Wobei ich diesen Monat mal angefangen habe, genau dieses Pensum zu erhöhen, was auch gut angelaufen ist (~74k hands so far).

      Hinzu kommen sonntags/während Turnierserien auch MTTs, welche mehr oder minder erfolglos gegrindet werden. Ob dies am Skill, bad run oder woran auch immer liegt, das mag ich nicht zu beurteilen. Denke aber, dass ich definitiv Fortschritte im MTT-game gemacht habe und Erfolge von mir und meinem Umfeld geben uns hier recht.

      Um mich rum habe ich diverse Bekannte, wovon einige mittlerweile zu richtig guten Freunden geworden sind. Diese haben im laufenden Jahr mein Spiel mit Sicherheit sehr beeinflusst, verändert und verbessert. Denn die spannendste und effektiveste Art und Weise, sein Spiel zu erweitern ist imo die Diskussion mit anderen Spielern.

      Und genau dies erhoffe ich mir ebenso durch diesen Blog. Es geht mir drum, Nuancen zu finden, die mein Spiel, aber zum Beispiel auch meine Selbstorganisation verbessern. Weiterhin bin ich sehr gespannt auf neue Leute, neue Meinungen, neue Sichtweisen, neue Spielphilosophien, einfach auf neuen Input.

      Ich hoffe sehr, dies durch diesen Blog zu erreichen und bin gespannt auf Resonanz.
  • 754 Antworten
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      .
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.276
      . bookmarked, klingt vielversprechend :)
    • GermanEagle89
      GermanEagle89
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 23.859
      yeah, i'm in

      gl euch :)
    • everyoneissolid
      everyoneissolid
      Gold
      Dabei seit: 13.03.2011 Beiträge: 2.651
      Original von D4niD4nsen
      . bookmarked, klingt vielversprechend :)
      #
    • Trickshot625
      Trickshot625
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.010
      Original von everyoneissolid
      Original von D4niD4nsen
      . bookmarked, klingt vielversprechend :)
      #
      jo
    • daberndl
      daberndl
      Black
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 17.506
      nice, kann ja nur gut werden hier
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.802
      Original von daberndl
      nice, kann ja nur gut werden hier
      #
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      noch son block
    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Eine erste Bestandsaufnahme:

      Eigentlich bin ich mit meinem Setup momentan sehr zufrieden. Habe also gar nicht mal das Syndrom, "Bin unmotiviert, also blogge ich". Ich habe ne winrate (wie auch immer), mache pro Monat "ordentlich Kohle" (halt ein relativer Begriff), kann mich zum grinden motivieren, habe im Pokerkreis Freunde gefunden, mit denen ich neben "der Arbeit" noch ne Menge Spaß habe. Performe halt so mit ~2,5 ptBB+RB zufriedenstellend, seit August sieht das so aus:



      Ich sehe mich halt grade an so einer Schwelle, wo es um die Zielsetzung der nächsten Zeit geht. Als Pokerspieler ist man von grundauf gewöhnt gewesen: "Ich spiele Micros, weil ich dran glaube, was reißen zu können, will aber aufsteigen und aufsteigen". Irgendwann war man dann Small Stakes, es ging um echtes Geld und man fühlte sich großartig.

      Jetzt ists halt so, man kann mit winrate + RB schon ne echt gute hourly erreichen. Von zu Hause. Mit einem Hobby. Einem Kartenspiel. Verrückt.

      Man findet genug Fische, Semifische sowie weake Regs, die durchs System hochgespült wurden, die ihre winnings aber auch wieder droppen. Gegen all diese Spieler bin ich sehr gut aufgestellt, denke ich.

      Nun kommen aber die guten Regs, die 1k+ grinden, die einem das Leben obv schwer machen. Denke nicht, dass ich gegen die schlecht performe und droppe ohne Ende, denn auch ich kann sicherlich ohne Ende spewen. Wenn man jetzt nur die Limits weiter hoch will (so Richtung NL5k), dann wird man neben einem weak Spot halt mehr und mehr richtig guter Regs neben sich haben. Und ich habe halt nicht vor, mein Geld als weak Spot hochzutragen. Die Schlüsselfrage, die ich mir eben die letzte Zeit so stelle:

      - Muss ich mir battles gegen gute Regs um Fische antun, um sagen zu können, ich bin NL5k-Reg?
      - Muss ich mir riesen Swings antun, um die Chance zu haben, sehr viel Geld in kürzerer Zeit zu gewinnen (Downswings können weh tun!)
      - Wo liegt die Schwelle - mein Ziel - auf das ich zusteuer.
      - Und letztlich halt auch: Reicht mein Game? Wie wappne ich mich für höhere Aufgaben und wie werde ich besser?

      Alles Fragen, die im Kopf schwirren und die mittelfristig beantwortet werden müssen. Seid ihr jemals mit hourly/winnings zufrieden gewesen? Hattet ihr mal den Drang, nicht aufsteigen zu müssen/zu wollen? Gibt sich sowas?
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.334
      Bin zwar nie über nl100 hinausgekommen, ABER ich hatte damals vor 2 Jahren auch nicht den Drang upzumoven, weil es ja "genug" war für einen Schüler.

      Im nachhinein gesehen wohl einer der größten Fehler in meiner Laufbahn - Sky is the Limit :)

      Wenn man sich vornimmt nur auf einem Limit zu bleiben für immer ist das schon im Kopf so verankert, dass man irgendwie auch spielerisch stagniert.
      Mit deinem Skill solltest du auch NL2k angreifen, wenn du auf den anderen Limits Winner bist. Vielleicht nicht dein Standardplay durchziehen, sondern 1-2? Tabling, um halt wirklich die Lines der starken Regs zu verstehen.

      Das fiel mir so ein, als ich deinen Post gelesen habe.

      Außerdem musste ich ja irgendwie markieren.

      Gruß :)
    • zalamie
      zalamie
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 1.110
      Original von RegBuster90
      Original von daberndl
      nice, kann ja nur gut werden hier
      #
      #
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      .
    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Hätte ich gewusst, was für einen sicken upswing man durch nen Blog bekommt, dann hätte ich das schon eher mal gemacht :D



      Die kuriosesten Hände waren wohl:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $20(BB) Replayer
      SB ($750)
      Hero ($2,030)
      UTG ($2,024)
      UTG+1 ($2,000)
      CO ($2,557)
      BTN ($2,114)

      Dealt to Hero A:diamond: Q:spade:

      fold, fold, fold, BTN raises to $40, fold, Hero raises to $180, BTN raises to $320, Hero calls $140

      FLOP ($650) A:club: 6:club: 2:spade:

      Hero checks, BTN bets $520, Hero calls $520

      TURN ($1,690) A:club: 6:club: 2:spade: 5:diamond:

      Hero checks, BTN bets $1,274 (AI), Hero calls $1,190 (AI)

      RIVER ($4,070) A:club: 6:club: 2:spade: 5:diamond: 8:spade:

      BTN shows 8:club: 7:club:
      (Pre 43%, Flop 39.8%, Turn 34.1%)

      Hero shows A:diamond: Q:spade:
      (Pre 57%, Flop 60.2%, Turn 65.9%)

      Hero wins $4,067

      Villain super Fish, 4bettet quasi nicht, und dann sooo klein :rolleyes: - war gar nicht mal soo glücklich über den Flop. Dass er dann am Turn mit 8 high 34% hat ist halt auch unrealistisch :D


      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $20(BB) Replayer
      SB ($2,058)
      BB ($3,468)
      UTG ($2,100)
      Hero ($2,000)
      CO ($2,000)
      BTN ($2,000)

      Dealt to Hero T:spade: A:club:

      fold, Hero raises to $60, CO calls $60, fold, fold, fold

      FLOP ($150) T:club: 2:spade: 6:spade:

      Hero bets $95, CO raises to $260, Hero calls $165

      TURN ($670) T:club: 2:spade: 6:spade: J:spade:

      Hero checks, CO bets $487, Hero calls $487

      RIVER ($1,644) T:club: 2:spade: 6:spade: J:spade: 8:heart:

      Hero checks, CO bets $1,193 (AI), Hero calls $1,193 (AI)

      Hero shows T:spade: A:club:
      (Pre 66%, Flop 98.2%, Turn 100.0%)

      CO shows 4:heart: A:heart:
      (Pre 34%, Flop 1.8%, Turn 0.0%)

      Hero wins $4,027

      Erziehungsspew vom Reg. Als er mich raist und ich sehe 28% raise IP, dachte ich nur: ok, will sehen

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $4(BB) Replayer
      SB ($405)
      BB ($303)
      Hero ($1,080)
      UTG+1 ($599)
      CO ($321)
      BTN ($1,085)

      Dealt to Hero 9:heart: 9:diamond:

      Hero raises to $12, fold, fold, BTN calls $12, fold, fold

      FLOP ($30) 6:spade: 9:spade: J:club:

      Hero bets $24, BTN raises to $88, Hero raises to $192, BTN raises to $1,073 (AI), Hero calls $876 (AI)

      TURN ($2,166) 6:spade: 9:spade: J:club: 5:heart:

      RIVER ($2,166) 6:spade: 9:spade: J:club: 5:heart: 6:diamond:

      Hero shows 9:heart: 9:diamond:
      (Pre 54%, Flop 96.8%, Turn 100.0%)

      BTN shows Q:diamond: A:heart:
      (Pre 46%, Flop 3.2%, Turn 0.0%)

      Hero wins $2,163

      Spewfish, easy für 540bb-Pott

      So darfs weiter gehen!
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      ich denke jeder sollte für sich selbst entscheiden was für ein spielertyp er ist und welchen langfrisigen weg er gehen will...scheisse ist imo nur wenn man zu viele limits parallel spielt und durch varianz trotz + in stacks von winnings her im minus ist, außerdem ist mir aufgefallen, dass man das niedrigste bzw. die niedrigeren limits nicht mehr so "ernst" nimmt und evtl nicht mehr sein a game spielt...
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Original von glissario
      Hätte ich gewusst, was für einen sicken upswing man durch nen Blog bekommt, dann hätte ich das schon eher mal gemacht :D

      Ach komm quatsch nich. Du hast eh n superaccount :D
    • ush189
      ush189
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 497
      Original von sio61
      ich denke jeder sollte für sich selbst entscheiden was für ein spielertyp er ist und welchen langfrisigen weg er gehen will...scheisse ist imo nur wenn man zu viele limits parallel spielt und durch varianz trotz + in stacks von winnings her im minus ist, außerdem ist mir aufgefallen, dass man das niedrigste bzw. die niedrigeren limits nicht mehr so "ernst" nimmt und evtl nicht mehr sein a game spielt...
      Hab mich bei den geposteten Händen hier drüber auch schon gefragt, ob einem die NL400-Pötte nicht viel zu mickrig vorkommen, wenn man vorher NL2k gezockt hat?
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      .
    • n0ghtmare
      n0ghtmare
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 304
      Aboniert! Liest sich sehr geil :)
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      .