[NL] sophia1989

    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Hallo ich bin Nele, ich poker ab und zu mal seit über 2 Jahren. Meistens aber nur in feuchtfröhlichen Homerunden;) Online habe ich alle Varianten einmal ausprobiert und möchte mich jetzt mit dem Cashgame genauer beschäftigen. Und ich hoffe, dass der Kurs mich in meinen Spiel weiter voranbringt.
  • 17 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Nele, willkommen im Kurs!
      Viel Spaß und Erfolg bei den Lektionen!
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich spiele Poker, da ich mit dem Spiel Geld verdienen möchte . Auch macht es mir viel Spaß. Außerdem möchte ich gerne die ganzen verschiedenen Strategien kennen lernen.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Meine Schwächen sind auf jeden Fall, dass ich viel zu ängstlich spiele. Ich werfe gute Karten weg, da ich Angst habe das ganze Geld zu verlieren, obwohl ich die Hand gewinnen könnte. Außerdem bin ich während des Spielens öfters mal unkonzentriert, da ich nebenbei andere Dinge tue.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight-aggressiv zu spielen bedeutet nicht alle Karten zu spielen, da man auch durchaus schlechte Karten in der Hand halten kann. Aber die Hände die man spielt, sollte man aggressiv spielen, dass heißt den Gegner unter Druck setzen und ihn somit zum Fehler machen zwingen. Und diese Spielweise funktioniert, da man nur die stärkeren Karten spielt und aus diesen dann mit dem aggressivem Spiel möglichst versucht, soviel Geld wie möglich aus der Hand zu bekommen, da sich der Gegner unter Druck gesetzt fühlt.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Damit ist der erste Schritt mal geschafft.
      Auf welchem Limit spielst du denn bzw. warum hast du Angst, Geld zu verlieren? Das Verlieren gehört zum Spiel dazu, deshalb solltest du schnell lernen, damit umzugehen.
      Auch wenn du z.B. eine Hand rechnerisch gewinnen würdest und optimal gespielt hast bleibt leider immer das Restrisiko, dass dein Gegner genau die eine für dich tödliche Karte trifft.
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Ich spiele NL2. Ich habe nicht so viel Geld und will nicht gleich alles verlieren, daher bin ich da eher vorsichtig.
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Ich würde die Paare ab 88 ,wenn bereits jemand gecallt hat, immer noch erhöhen.
      Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum man bei den Paaren, sobald alle ausgestiegen sind, in den späten Positionen noch erhöhen darf, in den Blinds aber nur noch callen soll.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      NL2 AKs preflop


      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?
      46,32%
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Auch hier Frage 3 zu erst: Ist Richtig :s_biggrin: .


      Frage 2: Hand gepostet gibt schonmal ein :s_thumbsup: . Inhaltlich wird dazu sicher noch einer unserer Handbewerter etwas sagen, ist ja schließlich deren Job ;) .


      Frage 1:

      Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum man bei den Paaren, sobald alle ausgestiegen sind, in den späten Positionen noch erhöhen darf, in den Blinds aber nur noch callen soll.

      Das hat mir der Position zu tun, in den Blinds musst du fast immer Out of Position spielen, was Postflop einen großen unterschied macht.

      Ich würde zu der Frage aber empfehlen dir dieses Video anzuschauen: http://de.pokerstrategy.com/video/6422/ Im Prinzip beantwortet Hasenbraten in diesem Video die Frage ;) .

      Denn die wesentlichen Schwächen des SHCs hast du hier nicht erwähnt ;) .
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Die Schwächen bei der Starting Hands Charts sind, dass die Tabelle nicht beachtet, um was für Spielertypen es sich handelt, wie ihre Spielweise ist, d.h. loose oder tight/passiv oder aggressiv und mit wieviel Geld sie am Tisch sitzen. Außerdem gibt es keine Unterscheidung von suited und offsuited Händen. Und es wird nicht darauf geachtet, aus welcher Position erhöht wird. :f_grin:
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.553
      e: sry gerade erst das geburtsdatum gesehen ...
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Was stört dich denn an meinem Geburtstdatum?
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Lektion 3
      Aufgabe 1:
      Wenn ich KQs habe, liege ich mit 50,78% vorn. Ein paar Dreier haben nur 49,22%. Dies ändert sich allerdings bei dem Flop J 5 3, denn hier liege ich jetzt weit hinten, mit nur noch 26,46%. Die paar Dreier hingegen haben nun 73,54%.

      Aufgabe 2:
      Ich glaube ich würde es callen, da mir jede grüne Karte und jede 4 weiterhilft, mein Blatt deutl. zu verbessern.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Frage 1 sieht sehr gut aus.

      Aber hilft und bei Frage 2 eine 4 wirklich weiter? Und können wir uns bei Jedem :club: wirklich sicher sein, dass wir die beste Hand halten? Welche Potodds brauchen wir hier um callen zu können?

      Frage 3 fehlt noch ;) .
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Nein, eine 4 hilft uns nicht weiter, da wir dann die schlechtere Straße haben. Jede 7 hat eine bessere Straße. Und uns hilft auch nicht jede grüne Karte weiter, da bei einer grünen 3 und 6 dann da ein Paar liegt und somit ist dann ein Full house mögl., welches besser ist als der Flush. Ich habe 7 Outs, also alle grünen Karten außer die 3 und 6. Die Odds liegen bei 6:1. Ich habe aber nur Potodds von ungefähr 4:1. Da die Potodds kleiner sind als die Odds, muss ich es folden.

      Frage 3 kommt noch
    • o3Rd
      o3Rd
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 155
      ich gebe dir mal nen tip :f_biggrin:

      ohne implieds hast du recht

      lieb dich :f_love:
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Joa, die Implied odds sind der Punkt. Rein auf unsere Outs können wir nicht profitabel callen. Aber wir gehen ja davon aus, dass Villain hier eine recht starke Hand hält, wenn er den Turn schon raist. Und diese wird er wohl nicht einfach am River folden. Unsere Hand ist recht gut versteckt und wir haben Position.

      Wir können also davon ausgehen, dass wir das geld, was uns am Turn noch für einen Profitablen Call noch fehlt am River gewinnen werden.
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      So jetzt kommt endlich mal Frage 3:
      10er
    • sophia1989
      sophia1989
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 19
      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast
      QQ NL 2
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Jop, das sieht doch gut aus. Dann kannst du auch mit der nächsten Lektion fortfahren.