Anleitung zum Melden von Bots

    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hallo zusammen,

      in den letzten Tagen und Wochen haben wir vermehrt Hinweise von Spielern, die im Verdacht stehen, ein Bot zu sein, über verschiedenste Kanäle erhalten.

      Wir wir in unserem Statement angekündigt haben, möchten wir eng mit den Pokerseiten zusammenarbeiten, um ihnen die Bekämpfung von Bots zu erleichtern. Dafür möchten wir allen Hinweisen nachgehen und diese koordiniert an die Pokerseiten weiterleiten.

      Alle bisher eingehenden Meldungen wurden von uns an die Pokerräume weitergeleitet, wo die Accounts untersucht werden.

      Damit der Datenfluss in Zukunft einfacher und effizienter abläuft, möchten wir euch in diesem Thread nochmal kurz zusammenfassen, wie ihr Spieler melden solltet, die unter Bot-Verdacht stehen.

      Schickt dazu ein Ticket mit dem Betreff "Bot auf $Pokerraum$"
      Die folgenden Informationen sollten im Ticket enthalten sein:
      • Pokerraum/Netzwerk
      • Screennamen der verdächtigen Spieler
      • Warum ihr die genannten Spieler für verdächtig hält

      Falls ihr auch Screenshots oder Attachment mitschicken möchtet, dann benutzt bitte diese E-Mail Adresse und gebt im Ticket an, welche Files ihr dort hingeschickt habt.

      Wir werden all eure Meldungen an die zuständige Sicherheitsabteilung beim Pokerräumen weitergeben, die die Konten dann untersuchen werden. Dabei stellen wir den Pokerräumen auch unser internes Expertenteam zur Verfügung, um ihnen bei der Auswertung von verdächtigen Accounts zu helfen.

      Achtung: Bitte nutzt diese Meldefunktion nur bei konkreten und gut begründeten Verdachtsmomenten. Es behindert den gesamtem Prozess, wenn wir mit "Bauchgefühlverdachtsmomenten" überladen werden.

      Wichtig: Bitte meldet euren Verdacht auch immer der Pokerseite selbst.

      Wir hoffen, dass wir über diesen Kanal die Meldungen über Bots sauber kanalisieren und vollständig erfassen können und damit eine bessere Grundlage schaffen, um gegen Bots vorgehen zu können.

      Wir danken jetzt schon einmal allen PokerStrategen, die sich daran beteiligen werden oder bereits beteiligt haben.

      Bitte bedenkt, dass wir euch auf eure Meldung nur dann eine Rückmeldung geben können, wenn wir von der Pokerseite eine Rückmeldung erhalten haben.

      Viele Grüße
      Hannes
  • 24 Antworten
    • Ohjay
      Ohjay
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 5.797
      Ein Schritt in die richtige Richtung imo. Dennoch bleibt der fade Beigeschmack, dass viele Räume nicht selber proaktiv handeln was dieses Problem angeht. Das wiederum kann man natürlich ps.de nicht ankreiden.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Wichtig ist schonmal, dass die Leute dann aufhören für jeden einzelnen Bot einen Thread zu eröffnen.
    • Screamingmonkey83
      Screamingmonkey83
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.162
      Stellt ihr den Pokerräumen euer Expertenteam/Know How für eine Aufwandsentschädigung zur Verfügung?
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      netter ansatz. Ich denke nicht das ps.de die meldungen wirklich bearbeiten kann vllt scheiterts schon am weiterleiten an die Räume...


      Wenn nich, gratz
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.197
      Das muss software technisch gelöst werden von den Pokerräumen, aber die kleinen Seiten wollen ihre Rakemaschinen natürlich nicht bannen.

      Ich habe früher selber bots benutzt, in diablo2 und items bei ebay verkauft.

      Das nahm erst ein Ende in der Community als Warden kam (RAM auslesen etc.)

      Solang sowas bei den Pokerseiten nicht kommt werden die Bots kohle scheffeln bis der letzte fisch weg ist. Dann werden diese komischen kleinen Seiten denke ich auch ruck zuck weg sein.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Softwaremäßig wird nie etwas auf Dauer gelöst. Wird nichts anders übrig bleiben als dass die Community leute meldet und gezielt beobachtet. Was besseres gibts nicht. Längerfristig sollte es professionelle Leute bei den Rooms geben die den ganzen Tag nichts anderes machen. Allerdings weiß man als Spieler halt nie inwieweit sows existiert.
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.197
      Natürlich kann man das Softwaretechnisch lösen wenn man will !!!
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Original von fischief
      netter ansatz. Ich denke nicht das ps.de die meldungen wirklich bearbeiten kann vllt scheiterts schon am weiterleiten an die Räume...


      Wenn nich, gratz
      Alle Meldungen die bei uns eingehen, gehen auch an die Pokerräume. Wir machen für alle gemeldeten Accounts auch follows ups, damit nichts untergehen oder vergessen werden kann.
    • vaniilla
      vaniilla
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2009 Beiträge: 3.743
      netter ansatz
      kommt nur so 3-4 Jahre zu spät ?(
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.017
      Original von vaniilla
      netter ansatz
      kommt nur so 3-4 Jahre zu spät ?(
      besser spät als nie
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von Screamingmonkey83
      Stellt ihr den Pokerräumen euer Expertenteam/Know How für eine Aufwandsentschädigung zur Verfügung?
      Ich denke, es wird dich nicht überraschen, dass man das nicht pauschal beantworten kann. :)

      Derartige Kooperationen finden immer auf Projektbasis statt und es sind case by case Decisions ob und wer wen charged.
      Wir haben natürlich gemeinsam mit den Räumen das Interesse, gegen die Bots vorzugehen, somit ist dies mit Sicherheit für uns kein "Businesszweig", den wir als relevante Einnahmequelle ausschöpfen möchten, sondern wir möchten resultatorientiert handeln.

      Ich möchte noch anmerken - bin nicht sicher, ob das im OP missverstanden werden kann - dass wir natürlich kein "Anti-Bot Experten-Team" in House haben. Wir sind ja weder ein Operator, noch haben wir überhaupt Zugriff auf dafür relevante Daten (Neben Hanshistories mouse movement und all das Zeugs).
      Unser Poker Market Analysis Team kennt sich aber dennoch bestens mit dem Markt, Spielertypen und Trafficanalysen an sich aus und kann durchaus Unterstützung bei der Auswertung oder der Bewertung von Daten leisten. Ob und wie das im Details aussieht, kann wie gesagt pauschal nicht beantwortet werden, ist case by case und von Operator zu Operator unterschiedlich, wie das genau ausfällt. Aber, das Team ist on top der gesamtem Problematik und möchte seinen Beitrag leisten, um das Problem zu lösen.

      Cheers,
      Tobias
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Zu dem Thema mal ne "blöde" Frage: Wie erkenne ich Bots?

      Mir ist gestern auf Poker770 aufgefallen, dass dort mindestens 20-30 Spieler mit den Anfangsbuchstaben "PSR...", gefolgt von einer 6- oder 7-stelligen Zahl, gleichzeitig on waren bei einem Playerpool von ca. 9k Leuten.

      Ich fands schon sehr schräg, weiß aber nicht, ob das ein Anhaltspunkt für Bots ist.
      Was sagen die "Fachleute" dazu?
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Original von Bartmannn
      Zu dem Thema mal ne "blöde" Frage: Wie erkenne ich Bots?

      Mir ist gestern auf Poker770 aufgefallen, dass dort mindestens 20-30 Spieler mit den Anfangsbuchstaben "PSR...", gefolgt von einer 6- oder 7-stelligen Zahl, gleichzeitig on waren bei einem Playerpool von ca. 9k Leuten.

      Ich fands schon sehr schräg, weiß aber nicht, ob das ein Anhaltspunkt für Bots ist.
      Was sagen die "Fachleute" dazu?
      Du bist zwar 2006er aber eventuell kannst du noch was zum Thema für dich herausziehen. Ich hab mich lang und ausführlich mit den Jungs beschäftigt. Ist rauskopiert aus dem Bot Sammelthread Seite 1.


      Anfängerguide zur Botidentifikation Teil 1




      Viele Spieler auf den untersten Limits, welche meinen Thread hier aufmerksam verfolgen stellen sich bestimmt die Frage wie Bots identifiziert werden können. Zudem bekam ich viele Anfragen über das Comtool sowie Skype was mich dazu veranlasst hat meine Erfahrungswerte mal etwas zusammenzufassen.

      Wie verhält man sich wenn die ersten Zweifel kommen ob ein Spieler ein Bot sein könnte oder nicht? Wie und wo besorge ich mir die nötigen Informationen um dem Support stichhaltige Beweise zu liefern? Wie vermeide ich es Spieler zu Unrecht als Bot zu melden? Dies möchte ich im Folgenden für Bots auf den Microlimits etwas näher beleuchten. Zuvor möchte ich noch betonen, dass dieses Update in erster Linie für Spieler auf den niedrigsten Limits abzielt. Erfahrene Spieler werden hier nichts finden was sie nicht bereits schon wussten. Über Ergänzungen und Verbesserungen von erfahrenen Spielern würde ich mich aber sehr freuen. Der Artikel wird in zwei Teilen erscheinen und ich werde ihn wenn er komplett ist nochmal als PDF File zum Download anbieten da es hier etwas unübersichtlich wird. Teil 2 wird sich mit der Indentifikation mit Hilfe von Zusatzsoftware beschäftigen:

      Teil 1:

      1. Anhaltspunkte ohne Hilfe von Zusatzsoftware zur Erkennung von Bots


      1.1 Spieldauer

      Ein wesentlicher Punkt zur Erkennung von Bots ist die Tatsache wie oft ihr gewissen Spielern an den Tischen begegnet. Ein Bot spielt in der Regel mehr Hände als die meisten anderen Spieler auf dem entsprechenden Limit. Er gehört zu der Art von Spielern, die ihr regelmäßig an den Tischen antreffen werdet. Dies ist speziell auf Seiten wie William Hill so, wo der Traffic im Vergleich zu Stars doch sehr überschaubar ist. Spieler die scheinbar immer online sind und bei denen ihr euch nach ein paar Wochen schon fragt ob er denn überhaupt etwas anderes betreibt außer auf den Micros zu grinden. Wie ihr Spieler die ebenfalls sehr viele Hände spielen von Bots unterscheiden könnt erfahrt ihr in den folgenden Punkten.


      1.2 Chat

      Ich persönlich gehöre zu den Spielern die den Chat nicht aktiviert haben. Dies fällt bei mir eher in die Kategorie Tiltprävention. Trotzdem ist eines natürlich klar. Obwohl ihr diese Spieler regelmäßig antrefft seht ihr sie nie im Chat. Auf Fragen reagieren sie nicht und spielen unbeirrt ihr Spiel weiter. Ausnahmen könnten sogenannte Semibots sein. Diese Bots nehmen einem Spieler die einfachsten Entscheidungen ab während dieser sich quasi nur auf die wichtigen Entscheidungen konzentriert und somit unter Umständen mehrere Tische spielen kann da ihm Arbeit abgenommen wird.


      1.3 Timing Tells


      Der wohl auffälligste Anhaltspunkt sind die sogenannten Timingtells. Jeder der bereits Coachingvideos gesehen hat weiss, dass selbst sehr gute Spieler und Coaches die aufgrund eines Videos mal auf den Micros spielen bei manchen Händen zumindest kurz überlegen müssen wie sie sich in entsprechenden Situationen verhalten. Bei Bots ist dies überhaupt nicht der Fall. Ist ein Bot Preflop an der Reihe vergeht immer exakt der gleiche Zeitraum bis er reagiert.

      Diese Abstände sind immer gleich und das über mehrere Stunden. Wenn ein Spieler an der Reihe ist wird dies am Tisch durch ein Blinken signalisiert. Dieses Blinken habe ich als Anhaltspunkte genutzt um zu sehen wie lange der Spieler braucht bis er eine Reaktion zeigt. Bei Bots ist dieser Abstand immer gleich. Die Reaktion auf eine Bet eurerseits erfolgt immer im gleichen zeitlichen Abstand. Besonders auffallend ist dies wenn der Bot mehrere Tische spielt.

      In meinem Fall haben diese Bots bis zu 9 Tische gespielt. Wenn ein Hasenbraten, Ge5Sterne oder generell ein menschlicher Spieler an einem Tisch eine sehr schwere Entscheidung zu treffen hat timed er an anderen Tischen schon mal aus oder drückt die Timebank. Diesen Vorgang werdet ihr bei Bots nie beobachten. Dies wird besonders auffallend wenn ihr den Bot Tischübergreifend beobachtet. Wenn ein Bot an 3 von 9 Tischen in eine Hand verwickelt ist dann ist es für einen menschlichen Spieler einfach unlogisch wenn er hier quasi Tischübergreifend fast gleichzeitig schwierige Entscheidungen fällt und das über Stunden hinweg. Achtet also auf das Timing bei Preflop sowie Postflop Entscheidungen!

      1.4 Tilt

      Was unterscheidet den menschlichen Spieler in erster Linie von einem Bot? Die Frage kann jeder von euch auf Anhieb beantworten. Ein Bot hat kein Gefühlsleben und ist somit auch nie on tilt. Als ich nach Bots recherchiert und die Ipoker Spieler nach ihren Gewinnen sortiert habe fiel mir ein Spieler auf den ich von den Tischen kannte. Diesen Spieler habe ich nie als Bot verdächtigt, obwohl er eine hohe Anzahl von Händen gespielt hat und regelmäßig an den Tischen anzutreffen war. Er gehört zu den erfolgreichsten Spielern auf diesem Limit und hatte von einem Fisch per runner runner straight einen Suckout kassiert. Sofort war die Reaktion von ihm an anderen Tischen sichtbar. Er zeigte ca. 1-2 Minuten lang extreme hohe Aggression und ist unmittelbar nach dem Suckout am entsprechenden Tisch erstmal ausgetimed. Diese Reaktion hat er sogut wie nie gezeigt aber jeder gute Spieler hat seine Schwächephasen und geht mal on tilt.

      Wenn ein Bot einen Badbeat erleidet oder eine wirklich starke Hand verliert werdet ihr niemals eine auffällige Reaktion feststellen können. Der Bot spielt weiter als wäre nichts gewesen und zeigt an den 8 verbleibenden Tischen keinerlei Auffälligkeiten. Die einzige Reaktion die Bots zeigen nachdem sie mehrmals hoch verloren haben ist folgende. Sie gehen auf sit out und verlassen den Tisch. Ein Bot zeigt keine Auffälligkeiten in Bezug auf die verschiedenen Formen von Tilt. Er verlässt den Tisch und fühlt sich wie viele menschliche Spieler nicht dazu genötigt wenn es schlecht läuft extra lange weiterzuspielen. Bei einem Bot herrscht immer höchste Disziplin was einen enormen Vorteil im Poker bedeuten kann. Wenn ihr einige wenige Tische spielt und ganz genau beobachtet könnt ihr die verschiedenen Reaktionen bei Spielern genau beobachten. Unmittelbar nach einem Badbeat wird im Chat geflamed, es wird zu aggressiv und zuviel gespielt oder zu einem supertighten ABC Style geswitched und absolut übervorsichtig und ängstlich agiert. Ein Bot ändert nie auch nur irgendetwas.


      1.5 Höhe der Gebote


      Als ich das erste mal bei William Hill angefragt habe wegen Bots war der Auslöser das 3bet Verhalten der Bots im SB sowie im BB. Wenn ich vom Button auf NL 4 mit 12 Cent also 3 bb geraised habe haben fast alle Spieler bei einer 3bet das 2,5 fache meiner bet oder das 3fache gewählt. In den meisten Fällen wurden meine 12 Cent auf 36 erhöht. Bei den Bots gab es hier eine Auffälligkeit. Die Höhe dieser Betsize war immer 50 Cent. Dies war im Vergleich zu den anderen Spielern sehr ungewöhnlich. Auf NL 2 betrug die Höhe 25 Cent. Nach einer Weile fiel natürlich auf, dass diese Spieler die gleichen Stats hatten sowie ähnlich klingende Namen. Zudem haben sie die gleiche Anzahl an Tischen gespielt. Dieses Beispiel mit den 50 Cent ist natürlich nur ein Anhaltspunkt von vielen. Diese Bots waren gleichartig und haben in allen Situationen gleich reagiert was sich auch überdeutlich in den Stats widergespiegelt hat.


      1.6 Notes


      Als letztes möchte ich noch die Notes anführen. Informationen über Notes findet ihr ebenfalls in der Strategiesection sowie bei den Videos. Notes über Betsize, Preflopverhalten sowie das Verhalten in bestimmten Postflopsituationen haben mir geholfen irgendwann die Verbindung zwischen den einzelnen Bots herzustellen. Diese Spieler hielt ich lange Zeit für Regulars und mir fiel es wie Schuppen von den Augen als ich bei 8 Spielern mit identischen Stats exakt gleiche bzw. sehr ähnliche Notes vorgefunden habe. Als Anfänger der sehr viele Fehler begangen hat bzw. noch begeht kann ich euch nur dazu raten sehr viele und vor allem kurze prägnante aussagekräftige Notes zu machen. Diese dienen nicht nur der Boterkennung sondern helfen euch bei wiederkehrenden Situationen enorm bei der Entscheidungsfindung.

    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.713
      Original von Bartmannn
      Zu dem Thema mal ne "blöde" Frage: Wie erkenne ich Bots?

      Mir ist gestern auf Poker770 aufgefallen, dass dort mindestens 20-30 Spieler mit den Anfangsbuchstaben "PSR...", gefolgt von einer 6- oder 7-stelligen Zahl, gleichzeitig on waren bei einem Playerpool von ca. 9k Leuten.

      Ich fands schon sehr schräg, weiß aber nicht, ob das ein Anhaltspunkt für Bots ist.
      Was sagen die "Fachleute" dazu?
      Gegenfrage: Warum sollten gerade Bots sich alle gleich nennen? Aus welchem Land kommen die denn? PSR hat eventuell einfach eine Bedeutung und wird daher häufig verwendet.
    • AnonPlayer
      AnonPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2011 Beiträge: 35
      Diese PSR Nicks werden meines wissens nach standard mäßig vergeben.
      Der jenige hat einfach keinen SN angegeben wenn mich nicht alles täuscht.
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von AnonPlayer
      Diese PSR Nicks werden meines wissens nach standard mäßig vergeben.
      Der jenige hat einfach keinen SN angegeben wenn mich nicht alles täuscht.
      DAS hört sich doch nach einer logischen Erklärung an.
      Alles andere hätte ich eh nicht klären können, weil ich mit keinem dort am Tisch saß. Hab nur 2 davon in meinem MTT gefunden und dann Player Search gemacht. Da wurde ich halt stutzig.

      Aber die "Nickname-Problematik" bei 770 ist ja bekannt.

      Danke für die Antworten!
    • MArcelloMM
      MArcelloMM
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 145
      Man sollte DasGebüsch mal für seine Arbeit entschädigen! Wenn Onkelhotte auch schon der Meinung ist, ich bin ebenfalls dafür...

      Alleine die Aufmerksamkeit die DasGebüsch für die Thematik geschaffen hat...

      Ist schon schade, dass PS so einem Member nicht mal einen Bonus gibt, während jeder Grinder der auf FT war von PS einen neue Startingroll auf einem anderen Room bekommen hat....

      Schon interessant... :-)
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Imo sind alle Bots auf den IPoker Micros von S...ky-Bots. Wer höher spielen will, wird sich nicht auf 3rd Party Software verlassen.
      Im Forum dieses Bot-Herstellers werden mehrere Profile (Programmierungen) dieses Bots angeboten. Die meisten umsonst.

      Das einfachste wird also sein, daß sich PS.de/IPoker einfach mal den Bot kauft und somit Zugang zum internen Forum dort bekommt.

      Mit einer Analyse dieser Profile und dem Abgleich verschiedenster HH wird man einen Bot am einfachsten identifizieren können und wahrscheinlich sogar zweifelsfrei.


      btw gilt Cashgame unter den Botusern als nicht sehr profitabel. Atm konzentrieren sich die Jungs auf SnGs/MTTs/MTSnGs. Die scheinen profitabler zu sein bzw. muss man dort nicht groß adapten.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Lese hier immer wieder von den Micros und spiele schon seit geraumer Zeit selbst kaum noch online, daher mal die Frage: Hat schon jemand Bots auf NL100+ identifiziert?
    • 1
    • 2