Erwartungen

  • Umfrage
    • Erwarten wir i.d.R. nicht mehr als wir selber bereit sind zu geben?

      • 14
        Ich erfülle meine eigenen Erwartungen noch nicht einmal
        31%
      • 13
        Ich erwarte mehr als ich bereit bin zu geben
        29%
      • 9
        Hält sich die Waage, wobei ich in in Vorlage gehe
        20%
      • 7
        Erwartungen erschweren nur das Leben
        16%
      • 2
        Ich bin ein Erfüllungs-Junkie
        4%
      • 0
        Hält sich die Waage, wobei ich versuche auszugleichen
        0%
      Insgesamt: 45 Stimmen
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Jeder von uns erwartet etwas von anderen (in welcher Form auch immer) und von jedem von uns wird auch etwas erwartet.
      Doch wie ist die Relation? Erwarten wir i.d.R. nicht mehr als wir selber bereit sind zu geben?

      @mods: Möchte wirklich nur darüber small-talken und Meinungen sammeln, daher nicht im Philosophie-Forum. ;)
      Umfrage-Vorschlag:
      [ ] Ich erwarte mehr als ich bereit bin zu geben
      [ ] Ich bin ein Erfüllungs-Junkie
      [ ] Ich erfülle meine eigenen Erwartungen noch nicht einmal
      [ ] Hält sich die Waage, wobei ich in in Vorlage gehe
      [ ] Hält sich die Waage, wobei ich versuche auszugleichen
      [ ] Erwartungen erschweren nur das Leben

      Ich persönlich habe einfach keinen Bock mehr, irgendwelche Erwartungen zu erfüllen und erwarte auch nichts mehr von anderen. Daher überzeugter Single und "den-Tag-Geniessender". (Ich gehe arbeiten, bevor das in den falschen Hals kommt)
      Aber irgendwas stört mich trotzdem dran. ?(
      Wie denkt ihr darüber?
  • 3 Antworten
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Umfrage hinzugefügt.

      Wobei ich persönlich finde, es passt besser in die Sorgenhotline... ;)
    • Liproqq
      Liproqq
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 1.280
      [ ] Ich erwarte mehr als ich bereit bin zu geben

      passt wohl auf das Gros der weißen westlichen Weltanschauung.

      Ich persönliche erfülle anderer Erwartungen an mich eigentlich meist nur um den daraus resultierenden Vorteil teilzuhaben. Wie mich andere Leute sehen war mir früher wichtiger als es heute ist, wobei das wohl am älter werden liegt. Ich bin 24 Jahre alt.

      An andere habe ich eigentlich immer recht hohe Erwartungen, weil ich irgendwie immernoch an das Gute im Menschen glaube. Ich bin zwar oft enttäuscht worden, aber wenn man von anderen viel hält, dann wird das selten ausgenutzt und man ist trotzdem sehr offen. Das setzt dann eine gewisse Frustresistenz voraus. Die sollte man im Leben ja sowieso haben.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von vandaalen
      Wobei ich persönlich finde, es passt besser in die Sorgenhotline... ;)
      Der war gut! :s_thumbsup: :D
      Aber haste Recht, irgendwie habe ich da ja wohl ein Problem mit. :rolleyes:
      Danke für's Umfrage adden!

      Original von Liproqq
      Ich persönliche erfülle anderer Erwartungen an mich eigentlich meist nur um den daraus resultierenden Vorteil teilzuhaben.
      Das finde ich mal ehrlich sich selbst gegenüber. Respekt!
      Aber wenn Du an das Gute im Menschen glaubst, warum gehst Du nicht mit gutem Beispiel voran, sondern erwartest mehr als Du selbst bereit bist zu geben?
      Erwartungen und Frustresistenz gehören ja irgendwie zusammen. Daher ja auch der letzte Punkt der Umfrage. ;)