Meditieren anyone?

  • 152 Antworten
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Schau dich hier mal um

      http://www.youtube.com/results?search_query=autogenes+training&aq=f

      Ich finds wichtig, dass einem die Stimme des Sprechers zusagt, sonst nervt es eher als dass es einen entspannt.

      Ob man allerdings unter meditieren noch mehr versteht als autogenes Training würde mich auch interessieren.
    • lester01
      lester01
      Black
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 923
      in :)
    • tse13
      tse13
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.013
      in²
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      http://www.amazon.de/Meditation-f%C3%BCr-Dummies-Stephan-Bodian/dp/3527707530/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1319554501&sr=8-1
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      wichtig ist imo nur frische Luft. Auf welche Weise man dann meditiert kann man darüber streiten. Erstrebenswert ist dass man es auch macht und nicht nur darüber liest. (Als mittlerweile nerd ist mir das Probelm durchaus bekannt) Man kann auch Bewegungsübungen (Kampfkunst, Yoga , QiGong etc.) meditativ gestalten wenn man dem Stillsitzen nichts abgewinnen kann.

      edit: sorry. sollte nicht so schroff klingen. ich google im internet nach einer "kraftvollen" Meditation die sehr einfach ist. Leider finde ich die Beschreibung nicht. man stellt sich dabei vor, während man in einer Meditationshaltung sitzt, wie langsam Honi g vom Scheitel fliesst und schließlich den ganzen Körper bedeckt und im Anschluß steigt der Duft von Gewürzen auf. :D Dieses Prozedere kann man auch als Einstimmung vor der eigentlichen Meditation machen.

      Als Anfänger glaube ich ist es leichter sich etwas vorzustellen, als sich forsch hinzusetzen und einfach nur zu sitzen.

      Vielleicht wäre ja Zazen - Zenmeditation das richtige für dich? Sehr einfach und praxisnah. aufrechte Körperhaltung, sich sinken lassen, tiefe Atmung und Einfachheit sind imo die wichtigsten Attribute einer guten Meditation.

      Komme bestimmt noch mehr Tips und Vorschläge von anderen usern
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      Ich habe dazu mal eine Frage:
      Meditation wird ja als bewusstseinserweiternd beschrieben. Was ist damit gemeint?
      Wenn ich mich 30 min hinsetze und nur auf meine Atmung achte, bin ich danach zwar vielleicht ruhiger oder konzentrierter, aber mein Bewusstsein ist nicht wirklich erweitert. Wenn ich jetzt 5 Jahre meditiere, verändert sich dann etwas oder wie kann ich mir das vorstellen?
    • kdkmoorhuhn
      kdkmoorhuhn
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.180
      Was mich interessieren würde, ist, ob Medition und Beten eine ähnliche Wirkung haben, also ob Beten nicht auch bloß eine Form der Meditation ist oder doch was anderes?
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      viel zu ungeduldig dafür :f_frown:
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      jop. eckhart tolle lesen, damit man blickt worums geht und dann ab geht die post. lebensqualität mal kurz verfünffacht ohne davor großartig unzufrieden gewesen zu sein =)
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Original von Safin88
      jop. eckhart tolle lesen, damit man blickt worums geht und dann ab geht die post. lebensqualität mal kurz verfünffacht ohne davor großartig unzufrieden gewesen zu sein =)
      cliffs?
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von Pokerfu
      Erstrebenswert ist dass man es auch macht und nicht nur darüber liest.
      this

      Einfach mit einem geraden, aber entspanntem Rücken hinsetzen und sich auf den Atem konzentrieren (man kann auch Atemzüge zählen, damit man sich am Anfang nicht zu leicht ablenken lässt), das reicht schon ;)

      Hier gibts ein paar simple Anleitungen:
      http://tommyangelo.com/meditation-101/
    • Relby
      Relby
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 1.159
      Original von Safin88
      jop. eckhart tolle lesen, damit man blickt worums geht und dann ab geht die post. lebensqualität mal kurz verfünffacht ohne davor großartig unzufrieden gewesen zu sein =)
      ernsthaft? hab mal angefangen sein buch zu lesen aber ich habs nie ganz gelesen
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      gibt mittlerweile 2 (oder noch mehr, kA), alle lesen!
    • Bommelinho
      Bommelinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 830
      Original von kdkmoorhuhn
      Was mich interessieren würde, ist, ob Medition und Beten eine ähnliche Wirkung haben, also ob Beten nicht auch bloß eine Form der Meditation ist oder doch was anderes?
      Beten ist eher mit einer Suggestion zu vergleichen. Man flößt also seinem Unterbewusstsein etwas ein.
      Meditation ist dazu da, um im Alltag aufmerksamer zu sein und sich nicht von unnötigen Gedanken ablenken zu lassen.
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Original von kdkmoorhuhn
      Was mich interessieren würde, ist, ob Medition und Beten eine ähnliche Wirkung haben, also ob Beten nicht auch bloß eine Form der Meditation ist oder doch was anderes?
      Hat es in der Tat. Der Neurologe Andy Newberg hat Gehirnscans bei Leuten, die buddhistische Meditation praktizieren und bei Nonnen, die den Rosenkranz beten durchgeführt und die Scans, die zeigten, wie sich die Gehirnaktivitäten bei der Meditation/ beim Gebet änderten, waren sich relativ ähnlich.

      http://andrewnewberg.com/why.asp
    • Relby
      Relby
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 1.159
      Original von Krach-Bumm-Ente
      gibt mittlerweile 2 (oder noch mehr, kA), alle lesen!
      srsly? fandet ihr die bücher wirklich so gut?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      hier ist eigentlich noch eine ganz passable Anleitung zum Zazen. http://dogen-zen.de/zazen.html Mehr braucht es eigentlich nicht um Zazen zu erlernen. Wenn du die Grundlagen umsetzen kannst ist es auch nicht schwer neue "Meditationstechniken" zu erlernen. Die Haltung ist eine natürliche aufrechte Haltung, wie sie auch in der modernen Physiotherapie, im Qigong, in den meisten Kung fu Stilen und in einem gesunden Alltag und bei vielen Sportarten gebraucht wird. Eigentlich ist es so simpel, dass man mit etwas Selbstbeobachtung und Körpergefühl die richtige Haltung von alleine findet (Wenn nicht viele Menschen heutzutage ein schlechtes Körperbewußtsein und viele Haltungsschäden hätten. Daher ist es i.dR.doch besser einen Lehrer zu Rate zu ziehen) Die Haltung ist nicht verkrampft (anfangs wahrscheinlich schon), aber noch wichtiger niemals schlaff.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von kdkmoorhuhn
      Was mich interessieren würde, ist, ob Medition und Beten eine ähnliche Wirkung haben, also ob Beten nicht auch bloß eine Form der Meditation ist oder doch was anderes?
      Möchte mal aus dem Gedächtnis etwas zitieren, wobei ich aber auch nicht weiß von wem:
      Beten bedeutet, zu "Gott" zu sprechen, Meditiern bedeutet "ihm zuzuhören".

      Meine Erfahrungen könnt ihr hier nachlesen:
      http://www.foren4all.de/showthread.php?t=25140
      (Hoffe, der Link zu einem anderen Forum ist erlaubt)
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      probierts einfach mal aus. wenn man jack kornfield googlet, kann man sich n paar geleitete meditationen runterladen, damit gehts am anfang n bisschen einfacher.
      man reduziert damit extrem stress, läuft weniger gedanken versunken durch den alltag und kann schlicht die dinge die gerade um einen rum passieren um ein vielfaches mehr genießen.

      aber wie schon erwähnt wurde, es ist schwer jmd der das noch nie probiert hat, das zu erklären. einfach probieren :)