Micro-MTSnG´s für BRB empfehlenswert?

    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Hallo zusammen!

      Habe auf meinem Stars ACC momentan eine BR von ca 37$.

      Nun frage ich mich, ob es als BRB empfehlenswert ist, die dortigen Micro-MTSnG`s zu spielen. Gibts ja schon ab einem BI von 2 Cent.

      Würde bis zu 4 MTSnG`s parallel spielen.

      Wäre das empfehlenswert und wenn ja, welches BI Limit würdet ihr mir bei einem tight-agressiven Spielstil raten?

      Für die 1,50er ist meine BR ja noch etwas zu klein.

      Hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

      Danke und Gruß, Fabio
  • 25 Antworten
    • HeadsUp88
      HeadsUp88
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2010 Beiträge: 1.301
      cash lieber nen fuffie ein, sonst dauerts ewig...
    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000
      45er nonturbos wenn geduld deine tugend ist
    • blonytair
      blonytair
      Global
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 1.451
      du kannst mit so ner br natürlich auch einfach nen shot wagen - je nach dem wie groß der schaden für dich persönlich ist, für den fall das du broke gehst, bzw. obs dir dann wayne ist den angesprochenen fuffi nachzuschießen.

      ich würde 2,50er 180turbos grinden und im notfall nachschießen.

      wenn du das ausschließt, was absolut ok ist, je nach finanzieller situation, dann gl auf 50cent 45man und 90man turbos...
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Von den 2ct Hyperturbos würde ich dir abraten. Die gehen gar nicht!

      Die 10ct 360 Mann Turbos sind easy beatable, auch wenn die Varianz da schon mal hart zuschlagen kann. 100 BIs down können mal vorkommen, ist aber ne absolute Ausnahme.
      Würde dir daher die 25 ct 45 + 90 Mann MTTSNGs empfehlen.
      Da ist die Varianz "überschaubar" und du wirst nicht allzu lange auf erste Erfolge warten müssen, wenn du dich anfangs sehr tight ans MTT-SHC hälst.

      20%+ ROI sind da locker drin! Die Leute sind einfach zu loose, wenns Richtung FT geht!

      Kanns dir als Micro-BRB also wirklichg empfehlen! :f_thumbsup:
    • Qancho
      Qancho
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 1.683
      Kannst mit der Roll doch locker die 50c 45er turbos grinden.
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Danke erstmal für eure Antworten.

      Also der Vorschlag mit dem 2,50 180er MTSnG´s hört sich soweit ganz gut an.

      Dazu erstmal meine Frage, was ich da so ca. pro Spiel an Zeit rechnen muss, da 180 Mann ja doch noch mal was länger dauert, als die 9er, die ich bisher gespielt habe.

      Im Endeffekt geht es mir darum, mehr oder weniger kurzfristig eine BR aufzubauen, mit der ich halbwegs profitabel spielen kann, da ich langfristig vorhabe, es nicht nur als Hobby ala Freizeitspieler zu betreiben. Sofern es möglich ist, möchte ich natürlich schon, dass es vielleicht ein kleiner Zuverdienst werden würde.

      Habe auf meine Party ACC auch noch ca. 30$ liegen, da ich damals dort mein 50$ Startkapital von ps.de nahm (Stars ACC war schon vorhanden...). Konnte das Startkapital zwar auf Grund plötzlichen Zeitmangels nicht freispielen...diese 30$ waren aber mein Gewinn damals, den mir Party dann nach Ablauf auch gelassen hat.

      Diese 30$ würde/möchte ich nun ebenfalls auscashen und bei Stars einzahlen, da ich Party sehr...bescheiden...finde.

      Muss da jetzt nur erstmal gucken, wie ich sie auscashen kann, da ich sie ja nicht direkt selber einzahlte (wenn das jemand weiß, immer her mit der Antwort).

      Somit hätte ich dann bei Stars eine BR von 67$, mit denen ich ja schonmal was anfangen können sollte. Evtl. nochmal 50€ nachcashen, falls nötig, wäre auch kein Drama.

      Dann nochmal ne Frage zu Bartmannn...MTT-SHC? Ich kenne bisher nur die SHC´s für SSS, MSS und BSS. Gibt es für SnG´s und MTT´s (MTSnG´s) speziell auch nochmal welche?
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Versuchs doch mal >hier<...
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Danke für den Link.

      Werde mal gucken, dass ich meine BR von Party auscashe und bei Stars einzahle.

      Direkt rüberschicken geht nicht, oder?
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      @blonytair: wat für ein scheis tip :facepalm:

      @op: mit 67$ kannst du die 180man 2,50$ unmöglich spielen. auch wenn du nochmal 50$ nachcasht hast du gerade mal 47 BI. da bist du schneller broke wie du schauen kanst.
      ich würd auf deiner stelle mal mit den 45 oder 90man anfangen, erst 50cent und bei 100-120BI 1,50€
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Kam gestern mal dazu, die 45 Mann 50 Cent Turbos auf Stars anzutesten. Habe nur kurz 2 gespielt. Bei einem auf Grund von suckout vor itm gebustet und beim 2. auf Grund von suckout nur 3. geworden.

      Aber die scheinen mir definitiv erstmal ok fürs BRB...auch wenn ich da allein an 2 Tischen schon so viele :f_biggrin: moves gesehen habe, die ich kaum zählen konnte. Aber ok, darüber will ich mich ja als Letztes beschweren :D
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Original von kayza
      45er nonturbos wenn geduld deine tugend ist
      This. Bringt halt keine Spass ist aber varianzfrei. Auf den $0.25 45er machst Du so $2/h bei 12-16 Tischen, ab $50 dann Aufstieg auf die $1 45er. Sobald Du genug Uebung hast kannst die auch locker 24tablen.

      Aber Spass ist was anderes....

      Gruss,
      CMB
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      @CMD: Dein Vorschlag hört sich gut an. Schade nur, dass es die 45er nicht als 50 Cent non-turbos gibt.

      Zu meinem Spielstil: tight-agressive (also jetzt ohne spezielle Reads auf Spieler zu haben).

      Bis jetzt habe ich 4 Table gleichzeitig gespielt. Gerade auch bei non-turbos merke ich schon deutlich, dass da mehr Kapazität möglich ist.

      Werde heute mal 6 Table spielen und je nach Möglichkeit noch 1-2 dazu nehmen.

      Bei 50$ auf die 1$ 45er wechseln?

      Dachte man sollte 80-100 BI haben, eben um die Varianz, gerade auch beim Multitablen auszugleichen.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Vorrausgesetzt Du spielst grob solide brauchst Du bei den non-turbos keine 100 BI. Ich habe das mehrfach mit 20BI gespielt, wobei 21x oom bisher der schlimmste downswing war. Turbo Spieler koennen darueber nur lachen.
      Eigentlich kannst Du mit fast 40BI schon auf die $1er aufsteigen, die Frage ist ob Deine Line solide ist. Klingt bei 4-6 Tischen danach das Du es noch etwas langsamer angehen solltest. Also 4 Tische $0.25 kannste nicht wirklich spielen, da ist dier hourly irgendwie bei $0.50, das bringt nix.
      Ich sag mal, schotte die $1er, das wird schon.

      Gruss,
      CMB
    • laubold2
      laubold2
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2011 Beiträge: 442
      spiel die 1$ non tubro 45 mann, die sind echt ultra profitabel,
      und zwischendruch würde ich einfach 1$ MTTs spielen, vllt machste da mal n deep run.

      So sammelste du dir Buy ins von den 1$ SnGs und veruscht nebenbei 1$ MTT zu shippen. $ MTT immer um 17:00 oder halt in der Nacht.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Original von laubold2
      spiel die 1$ non tubro 45 mann, die sind echt ultra profitabel,
      und zwischendruch würde ich einfach 1$ MTTs spielen, vllt machste da mal n deep run.

      So sammelste du dir Buy ins von den 1$ SnGs und veruscht nebenbei 1$ MTT zu shippen. $ MTT immer um 17:00 oder halt in der Nacht.
      genau so!!
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Naja bei den non Turbos macht man halt den doppelten Roi, aber dafür dauern die auch doppelt so lang. Gerade wenn du später aufsteigen willst würd ich auf jeden Fall die Turbos spielen, weil du dort doppelt soviel Rakeback die Stunde bekommst bei der gleichen Hourly Gewinn. Auf den untersten Limits ist das natürlich noch egal, weil man da sogut wie keinen Rakeback bekommt, aber ist dann später halt nicht so easy wieder auf turbos zurückzuwechseln.
      Und zum Thema Nebenverdienst. Ich würde mir erstmal mit Sngwiz und anderen Programmen wie Equilab etc. die optimale Strategie herausarbeiten im Lategame und dann anfangen richtig zu grinden mit der korrekten Strategie. Einfach nur tight/aggressive spielen bringt einem auf den untersten Limits zwar noch weiter, aber es ist schon sehr gut fürs Selbstbewusstsein und für den Roi, wenn man nahe am Optimum spielt. Dann kommt man auch schnell auf die Limits, wo man gutes Geld verdienen kann.
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Danke für die hilfreichen Tipps.

      Also zu den Programmen kann ich sagen, dass ich momentan täglich ca 20 bis 30 Min. am ICM Trainer sitze und da mittlerweile auch schon sehr gute PoF Kenntnisse habe.

      Equilab nutze ich auch, um hinterher zu gucken, ob ein Push oder allgemein eine gespielte Hand, bei der ich mir nicht sicher war, + oder - EV war.

      Also vom Stil her würde ich, wie schon gesagt, sagen, dass ich tight-agressive spiele. Ich bin, soweit ich es selbst einschätzen kann, eigentlich immer ziemlich exakt an meinem A-Game.

      Klar, Suckouts nerven mich natürlich...jedoch nie so, dass ich dadurch auf Tilt komme und die nächsten Hände einfach stumpf shippe.

      Wäre mal ganz interessant, so ein paar SnG´s von nem Coach analysieren zu lassen, um evtl. Leaks etc. aufzudecken, die mir vielleicht selber nicht auffallen.
      Aber die Meisten wollen da ja entsprechende Summen für haben, die meine BR leider noch längst nicht so einfach verkraften würde.

      Zum aktuellen Status:

      Ich habe gerade auf Party ein 50-Mann-Speed SnG gespielt mit 3$ Buy-in. Obwohl mein Stack teilweise ziemlich down war (bis zu 1,5 BB am Finaltable), hatte ich zum Schluss doch noch etwas Card-Luck und konnte es sogar noch gewinnen.

      Der Gewinn von 40,50$ hat meiner BR einen verhältnismäßig großen Schub gegeben, sodass sie nun auf aktuell 77$ ist.

      Nun meine momentane Hauptfrage:

      Ich habe auf meinem Party-ACC, wie gesagt, aktuell 77$. Auf meinem Stars ACC sind es knapp 40$.

      Jetzt frage ich mich, ob ich mit den 77$ bei Party weiterspielen soll, da mein Party-ACC hier getrackt ist...oder ob ich die auscashe und bei Stars einzahlen soll, wodurch ich da dann eine BR von 105-110$ hätte?

      Rein vom VIP-Programm finde ich Stars wirklich am Besten. Klar, kann auch mit gut 100$ noch längst nicht auf den Limits spielen, die bzgl. Rake profitabel wären. Aber was nicht ist, wird sicher noch.

      Der einzige Nachteil ist, dass mein Stars ACC nicht getrackt ist und ich somit keine SP hier sammeln würde.

      Habe hier zwar schon unter meinem Profil Stars angegeben...allerdings steht dort:

      "Für dieses Pokerkonto hat der Pokerraum bisher noch nie StrategyPoints gemeldet. Solltest du bei diesem Raum über PokerStrategy.com getrackt sein und um Echtgeld gepokert haben, wende dich bitte an unseren Kundenservice."

      Daher nun die Frage an euch, was ihr mir empfehlen würdet? BR zu Stars shippen? Oder bei Party bleiben?

      Ciao, Fabio
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Der ICM Trainer bringt dir auf Multitablesngs überhaupt nichts, weil der auf die Auszahlungsstruktur von 9man Sngs eingestellt ist.
      Du brauchst dafür entweder Sngwiz oder nen Pushbot Macro wie sowas hier.
      http://www.mediafire.com/?l1zlilcyjoj
      Oder du nutzt die Nashranges:
      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/icmcalculator.html

      Als Auszahlungsstruktur dann 1 eingeben für Chipev.

      Am Final Table brauchste aber dann wirklich Sngwiz um einigermaßen gute Ranges zu bekommen.
    • Fabio87DC
      Fabio87DC
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2010 Beiträge: 61
      Also SnG Wizard werde ich mir (nachdem ich gerade sah, dass er 99$ kostet) wohl erstmal die 30 Tage Testversion runterladen.

      Gleiches gilt für den Holdem Manager 2.

      Was meinst du mit einem Pushbot?

      Kenne nur nen Tablebot (Talbeninja), welcher die Tische öffnet/vorsortiert.

      Pushbot habe ich allerdings noch nie gehört.

      Kannste mir das mal etwas näher erklären?

      Das der ICM Trainer NUR für 9er SnG´s geeignet ist, wusste ich noch nicht. Hatte bis vor Kurzem auch nur die 9er gespielt, daher war es für mich noch nicht relevant. Aber ist ja gut, es zu wissen :)

      Welche der non-turbo-MTSnG´s auf Stars würdet ihr mir empfehlen, bei einer dann kompletten BR von knapp 115$ ? Also ich meine jetzt in Hinsicht auf Varianz und Buy-In.
    • 1
    • 2