Analyse von Händen mit SNG Wizard/Nash

    • PetesPoker56
      PetesPoker56
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2011 Beiträge: 1.722
      Guten Morgen,

      ich benutze seit wenigen Tagen den SNG Wizard, um einige Hände bei denen ich mir unsicher bin zu analysieren. Sogut wie immer wäre es nach Default Settings im SNG Wizard ein fold statts ein push, aber wenn ich danach spielen würde wäre ich total die Nit. Mit Anpassungen der Ranges und im Nach ist es jedoch sehr oft eben ein Push, den ich im Spiel auch oft gemacht habe.

      Nun meine Frage, wie steht das Verhältnis SNG Wizard/Nach, also wie sollte ich das gewichten, handhaben in den Analysen etc.?

      Warum ist die Standard PR wenn man eine Hand schnell im SNG Wizard analysiert generell so tight? Achtete der SNG wizard nicht auf die Blinds oder ähnliches? Wenn ich immer nach default SNG Wizard Vorschlag spielen würde, wäre ich ja ne extreme Nit und würde meiner Meinung nach viel +ev pushs auslassen.

      Wäre für jede hilfreiche Information danbkar, da ich neu Neuling auf dem Gebiet solcher Handanalysen bin.

      Gruß PP
  • 1 Antwort