Gibt es überhaupt noch eine Edge in den Highstakes

    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Diese Frage beschäftigt mich seit kurzem:

      Gibt es überhaupt noch eine Edge in den Highstakes(NL1k+ bzw. NL5k+). Oder ist es quasi nur noch ein rumgeschiebe des Geldes bis sich irgendwann ein Fisch setzt und dann wird Geld verdient. Haben also fast alle Highstakes Reg ihre Range soweit ausgebalanced dass sie kaum noch exploitable ist? Oder gibt es immer noch Leute die dieses Limits NL1k+ langfristig crushen( 8-10bb/100h) und auch gegen die Regs eine ordentliche Edge haben?

      Bzw. wenn gewisse Spieler eine Edge haben, woraus beziehen sie diese dann?
      -Einige sagen Preflop ist nahezu gelöst. Stimmt diese Aussage?
      -Gibt es überhaupt noch Spieler die unkonventionell spielen können(ala durrr,isildur1) oder ist es inzwischen schon so mathematisch geworden, dass die anderen Highstakes Reg durch ihr ,,perfektes'' Balancing damit nicht aus ihrem Gameplan rausgeworfen werden und sich solche Spieler nur verhaspeln, da sie vom GTO abweichen.
      -Wo ist noch der größte Leak bei den meisten Highstakes Spielern, wenn diese überhaupt welche haben?( Mir ist bewusst wenn jmd. ganz genau die Leaks der meistens Highstakes Regs kennen würde, dass er dann sowas wie die ,,Schwachstelle'' im System wissen würde. Aber vllt. gibt es ja sowas wie eine gewisse Tendenz etc.)


      Würde mich freuen wenn jmd. der sich damit gut auskennt mir eine ernsthafte Antwort geben kann.
  • 23 Antworten
    • Fivetrees
      Fivetrees
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 993
      kann mir das bitte jemand auf deutsch übersetzen?

      kthxbye
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Du überschätzt die Spieler ganz gewaltig, jeder macht täglich Fehler.
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Original von Fivetrees
      kann mir das bitte jemand auf deutsch übersetzen?

      kthxbye
      Edge = einen Vorteil gegenüber einem anderen Spieler haben

      Highstakes = die sehr hohem Limits

      Reg = Pokerspieler, der ein Limit langfristig schlägt

      Range = die Spanne von Karten die ein Pokerspieler in einer speziellen Situation besitzen kann

      ausgebalanced = eine ausbalancierte Spanne an Karten in speziellen Situationen, so dass sie nicht mehr ausnutzbar bzw. es nicht mehr möglich ist gegen sie + EV zu spieeln

      exploitable = einen Fehler im Spiel haben der ausnutzbar ist

      crushen = ein Limit mit einer sehr hohen Gewinnrate schlagen

      GTO = der perfekte Spielplan

      Leak = eine Schwäche im Spiel einem Pokerspielers

      PS:
      Unglaublich das ich damit meine Zeit verschwendet habe :(
    • Pokerprinzl
      Pokerprinzl
      Global
      Dabei seit: 31.08.2009 Beiträge: 375
      Gto ,reg und exploitable hast du falsch erklärt.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      haha danke dass es jemand sagt, ich hab mich extra zurückgehalten :D
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      exploitable habe ich korrigiert. Aber warum GTO und Reg falsch sein soll ist mir schleierhaft. Vielleicht liegt es auch an meiner persönlich Definition.


      Bitte aber trotzdem zurück zum Thema zu kommen.
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      GTO ist das perfekt ausbalancierte Spiel und ein reg spielt regelmäßig

      kkthxbye
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Original von CrissCross13
      GTO ist das perfekt ausbalancierte Spiel und ein reg spielt regelmäßig

      kkthxbye
      Dann habe ich mich falsch ausgedrückt.
      Für mich ist der perfekte Spielplan, perfekt ausbalanciert. Das man natürlich wenn man davon abweicht in gewissen Situationen mehr Geld verdienen kann war mir klar.

      Und für mich muss ein Reg regelmäßig und vor allem auch mit Gewinn spielen. Wenn er losingplayer ist ist es für mich kein Reg.

      So nun aber bitte zurück zum Thema:

      wollte hier keine Diskussion über Defintionen haben :P
    • bardy
      bardy
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 1.661
      gibt doch verdammt viele regs, die loosingplayer sind
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Nicht schlagbar...

      http://www.tradingstrategy.com coming soon
    • buroloco
      buroloco
      Platin
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 406
      die leaks liegen in meinen augen darin, langsamer als der andere auf veränderungen einzugehn
      die eigene spielweise gekonnt zu variieren und möglichst früh neue tendenzen der villains zu erkennen, dürften im nl-bereich noch lange für lustige schlachten sorgen
      guck dir doch einfach ein paar graphen der regs an...die winrates gehn so weit auseinander, dass es wohl kaum nur varianz sein wird und unterschiedlich große fischstäbschen
      die gehn teilweise gekonnt aufeinander los und beschäftigen sich eher damit sich gegenseitig zu exploiten
    • Gamma85
      Gamma85
      Silber
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Original von IngolPoker
      Du überschätzt die Spieler ganz gewaltig, jeder macht täglich Fehler.
      die einzig richtige Antwort imo. Nur weil da jemand mit $5.000 am Tisch sitzt heißt es nicht zwangsläufig, dass er die Weißheit mit Löffeln gefuttert hat...

      Guck dir ADZ an...
    • buroloco
      buroloco
      Platin
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 406
      das spiel verändert sich stetig.
      ich glaube, dass noch viele lustige dinge nl bereichern werden, allein das overbetten ist wohl lange noch nicht ausgereizt
      + je deeper desto komplexer, + vielleicht kommen auch bald kleine regelvariationen
      ich muss mir z.b. bald mal gedanken zum missisipi-straddel machen :D
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      GTO ist das perfekt ausbalancierte Spiel und ein reg spielt regelmäßig

      Trifft meiner Meinung nach den Kern nicht unbedingt.
      GTO (Spieltheoretisch optimal) ist eine Spielweise, die darauf ausgelegt ist, das eigene Spiel unexploitable zu machen. Dabei wird darauf verzichtet, die Spielweise des Gegners zu exploiten.
    • Joeluck
      Joeluck
      Black
      Dabei seit: 29.10.2010 Beiträge: 1.337
      Original von slevink23
      Diese Frage beschäftigt mich seit kurzem:

      Gibt es überhaupt noch eine Edge in den Highstakes(NL1k+ bzw. NL5k+). Oder ist es quasi nur noch ein rumgeschiebe des Geldes bis sich irgendwann ein Fisch setzt und dann wird Geld verdient. Haben also fast alle Highstakes Reg ihre Range soweit ausgebalanced dass sie kaum noch exploitable ist? Oder gibt es immer noch Leute die dieses Limits NL1k+ langfristig crushen( 8-10bb/100h) und auch gegen die Regs eine ordentliche Edge haben?

      Bzw. wenn gewisse Spieler eine Edge haben, woraus beziehen sie diese dann?
      -Einige sagen Preflop ist nahezu gelöst. Stimmt diese Aussage?
      -Gibt es überhaupt noch Spieler die unkonventionell spielen können(ala durrr,isildur1) oder ist es inzwischen schon so mathematisch geworden, dass die anderen Highstakes Reg durch ihr ,,perfektes'' Balancing damit nicht aus ihrem Gameplan rausgeworfen werden und sich solche Spieler nur verhaspeln, da sie vom GTO abweichen.
      -Wo ist noch der größte Leak bei den meisten Highstakes Spielern, wenn diese überhaupt welche haben?(Mir ist bewusst wenn jmd. ganz genau die Leaks der meistens Highstakes Regs kennen würde, dass er dann sowas wie die ,,Schwachstelle'' im System wissen würde. Aber vllt. gibt es ja sowas wie eine gewisse Tendenz etc.)


      Würde mich freuen wenn jmd. der sich damit gut auskennt mir eine ernsthafte Antwort geben kann.

      glaubst du ernsthaft, dass jmd dir die frage beantwortet?
    • Fruechte
      Fruechte
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 1.549
      Der Begriff reg ist eine Kurzform des Wortes regular. Ein paar Übersetzungen für regular:

      regelmäßig

      regulär

      normal

      gleichmäßig

      Ein reg ist somit ein Spieler, der regelmäßig spielt - nicht mehr und auch nicht weniger.

      Original von bardy
      gibt doch verdammt viele regs, die loosingplayer sind
      Losingplayer wird nur mit einem o geschrieben, da es auf das Verb to lose zurückzuführen ist und mit dem adjektiv loose nichts zu tun hat - von der Phonetik mal abgesehen.
    • sczero
      sczero
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2010 Beiträge: 3.424
      scoop obv?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      @OP

      Schau dir einfach mal nanonokos Profil auf PTR an. Der hat NL1k auf eine ausreichende Samplesize mit einer mehr als ordentlichen Winrate geschlagen - und er wird damit nicht der Einzige sein (aber sicher einer der sehr wenigen, die auf diesen Stakes noch 24tabeln)
    • Gamma85
      Gamma85
      Silber
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Joeluck
      Original von slevink23
      Diese Frage beschäftigt mich seit kurzem:

      Gibt es überhaupt noch eine Edge in den Highstakes(NL1k+ bzw. NL5k+). Oder ist es quasi nur noch ein rumgeschiebe des Geldes bis sich irgendwann ein Fisch setzt und dann wird Geld verdient. Haben also fast alle Highstakes Reg ihre Range soweit ausgebalanced dass sie kaum noch exploitable ist? Oder gibt es immer noch Leute die dieses Limits NL1k+ langfristig crushen( 8-10bb/100h) und auch gegen die Regs eine ordentliche Edge haben?

      Bzw. wenn gewisse Spieler eine Edge haben, woraus beziehen sie diese dann?
      -Einige sagen Preflop ist nahezu gelöst. Stimmt diese Aussage?
      -Gibt es überhaupt noch Spieler die unkonventionell spielen können(ala durrr,isildur1) oder ist es inzwischen schon so mathematisch geworden, dass die anderen Highstakes Reg durch ihr ,,perfektes'' Balancing damit nicht aus ihrem Gameplan rausgeworfen werden und sich solche Spieler nur verhaspeln, da sie vom GTO abweichen.
      -Wo ist noch der größte Leak bei den meisten Highstakes Spielern, wenn diese überhaupt welche haben?(Mir ist bewusst wenn jmd. ganz genau die Leaks der meistens Highstakes Regs kennen würde, dass er dann sowas wie die ,,Schwachstelle'' im System wissen würde. Aber vllt. gibt es ja sowas wie eine gewisse Tendenz etc.)


      Würde mich freuen wenn jmd. der sich damit gut auskennt mir eine ernsthafte Antwort geben kann.

      glaubst du ernsthaft, dass jmd dir die frage beantwortet?
      Ja bitte. detailiert und als PDF wär ganz nice! :s_cool:
    • 1
    • 2