Ein- und Auszahlung

    • theSmilingJoker
      theSmilingJoker
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2011 Beiträge: 167
      Hallo,

      ich habe eine paar Fragen:
      Ich möchte auf eine Pokerseite (welche ist noch nicht ganz klar) Geld einzahlen.
      Das geht ja meistens ganz einfach.
      Wie ist das denn allerdings bei der Auszahlung? Viele Seiten erheben ja bei Auszahlungen auf das Bankkonto Gebühren. Ich habe schon viel von so Sachen wie Neteller oder Click2Pay und ect. gehört.
      Allerdings ist mir bei diesen Anbietern auch nach Recherche nicht klar, wie und ob man von diesen Anbietern dann auch wieder Geld auf sein Bankkonto überweisen kann.
      Ich würde sehr gerne wissen, was ihr für die beste Methode haltet, um sein hart verdientes Pokergeld zu bekommen oder generell den Finanztransfer zu regeln.
      Außerdem würde ich gerne wissen, ob es normal und auch vertrauenswürdig ist, wenn die Pokerseiten einen Identitätsnachweis durch das Zusenden von einer Kopie des Personalausweises haben wollen.

      P.S.: Bei 888 habe ich durch eine Paysafe-card eingezahlt und später mein Geld ganz einfach (ohne Nachfragen) auf mein Bankkonto überwiesen bekommen. Ist das Zufall oder die Regel?
  • 5 Antworten
    • Ignitron
      Ignitron
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2011 Beiträge: 389
      eine Frage, die mich auch interessiert, insesondere im Zusammenhang mit kleineren Beträgen unter 100$ für den Transfer zwischen verschiedenen Pokerräumen aber auch für die Auszahlung.

      any advice?
    • Pipesmoker
      Pipesmoker
      Global
      Dabei seit: 10.01.2010 Beiträge: 4.251
      Das man sein Geld ohne eine vorherige Überprüfung der Personalien überwiesen bekommt, ist wohl eher eine Ausnahme (hatte ich bei der mittlerweile nicht mehr existierenden Pokerseite "PlayersOnly" aber auch schon).

      Ich habe keine Probleme damit, den Pokerseiten Kopien des Personalausweises und/oder einer Stromrechnung zu schicken. Das dient ja schliesslich auch der eigenen Sicherheit. Wenn ich da kein Vertrauen habe, sollte man die entsprechende Seite sowieso komplett meiden.

      Für Auszahlungen benutze ich immer Moneybookers (bzw. Skrill). Damit lässt sich die Bankroll blitzschnell zwischen den Pokerräumen verschieben. Eine Auszahlung auf das Bankkonto kostet $2, aber wenn man nicht absolute Kleinbeträge überweist, lohnt sich das natürlich. Vor allen Dingen ist das Geld immer nach 2-3 Werktagen auf dem Konto. Sehr praktisch, wenn man auf das Geld angewiesen ist. Ausserdem macht es sich auch besser, wenn auf den Kontoauszügen nicht direkt vermerkt ist, das das Geld aus Pokergewinnen stammt.

      P.S.: Einzahlungen auf Pokerseiten kosten keine Gebühren, auch für Überweisungen auf Moneybookers von diesen Seiten sind mir keine Gebührenforderungen bekannt.
    • Ignitron
      Ignitron
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2011 Beiträge: 389
      thx für die Antwort

      ich vermute es ist zweckmässig den Account bei Skrill in $ zu führen wenn man die Pokerräume auch in $ spielt, um beim Transfer keine Währungsumrechnungsverluste zu bekommen. Ist die Annahme richtig oder gibt es keine Verluste ausser dem Risiko von Währungskursschwankungen zwischen den Transfers?
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.060
      Ich führe für meine BR Neteller.

      Auf den Seiten wo ich spiele in $, somit habe ich keine Umrechnungsgebühren und kann innerhalb weniger Minuten hin und her schicken.

      Bisher hatte ich mit Auszahlung Pokerraum zu Neteller keine Probleme. Unterlagen brauchte ich bisher auch nie schicken, einzig das Nettellerkonto wurde verifiziert.

      Bisher hatte ich einmal ein Problem mit Neteller, das lag aber wohl daran das ich versucht hatte von einem anderen Rechner auf das Konto zuzugreifen. Das wurde aber innerhalb von 30. Minuten erledigt und lag wohl an der IP oder dem Routing Weg. Es kam der Verdacht auf das sich jemand aus dem Ausland Zugang zum Konto verschaffen wollte.

      Sonst kann ich nur sagen alles ohne Probleme

      Grüße



      Kick
    • Pipesmoker
      Pipesmoker
      Global
      Dabei seit: 10.01.2010 Beiträge: 4.251
      Original von Ignitron
      thx für die Antwort

      ich vermute es ist zweckmässig den Account bei Skrill in $ zu führen wenn man die Pokerräume auch in $ spielt, um beim Transfer keine Währungsumrechnungsverluste zu bekommen. Ist die Annahme richtig oder gibt es keine Verluste ausser dem Risiko von Währungskursschwankungen zwischen den Transfers?
      Deine Annahme ist richtig. Man sollte Moneybookers oder Neteller im allgemeinen immer in der Währung führen, mit der man auch spielt.