Limit Aufstieg zu früh?

    • Avter
      Avter
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 77
      Bin vor kurzem auf NL10 aufgestiegen und hab dort jetzt knapp über 20k Hände gespielt und bin ca. 1420BB im Plus. Ich hab mal mit dem Gedanken gespielt NL25 zu spielen hab ich bisher noch nie, wenn ich MSS spiele hätte ich insgesamt 25 Stacks zur Verfügung.

      Eigentlich werden ja ab NL10+ 40 Buyins empfohlen, hab mich nicht wirklich dran gehalten und bin schon mit 25 Stacks auf NL10 aufgestiegen und es ging ganz gut. Will es aber auch nicht übertreiben und auf die Fresse bekommen und direkt wieder absteigen müssen. Denk dort wird nochmal ganz anders gespielt als NL10 und ich will es schnell lernen. In dem Pokerraum wo ich spiele sind auf NL10 echt ne Menge schlechte Spieler... denke ich könnte mein Spiel auf NL25 viel schneller verbessern. Ich kann halt auch maximal 10K Hände spielen pro Monat, würd noch ne Weile brauchen für die 40 Stacks. Abgesehen davon würde ich 2 Stacks Bonus bekommen durch die ps.de Promo wo man an 20 Tagen mindestens 20 Strategypoints sammelt. Das wäre auch NL25 recht schnell zusammen.

      Was meint ihr, lieber konservativ und noch paar K Hände warten oder einfach mal austesten und schauen was passiert? Ich wäre zufrieden wenn ich erstmal BE spielen würde :/




      Uploaded with ImageShack.us
  • 4 Antworten
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Kommt auf dein MindSet an.

      Wenn du kein Problem damit hast, NL25 quasi zu "shotten" und diszipliniert wieder absteigen kannst, wenn du z.b. 5 Stacks verlierst, dann go NL25.

      Der Skillunterschied ist recht marginal :)
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      wenn du kein problem mit nem abstieg hast, dann kannst es ruhig versuchen, der skillunterscheid wird jetzt nicht so gravierend anders sein ;)

      sieht aber auch bisschen nach upswing aus ;)
    • cEoN28
      cEoN28
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 184
      Ah du hast mir mein Upswing gestolen :P

      Du spielst auf Everest, da sind viele NL10 Spieler auch auf NL25 vertreten, ich hab allerdings jedes mal wenn ich hoch bin massiv auf die Fresse bekommen, komischerweise jeden Flip verloren und so, aber das war wohl mein Pech.

      Ich habs immer recht schlecht verkraftet gleich so einen abzubekommen, deshalb werd ich den nächsten aufstieg erst mit 50 Stacks wagen.
    • Avter
      Avter
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 77
      ________NL10 _____________NL25



      Ich hab jetzt mal meine ersten Gehversuche auf dem neuen Limit gewagt und es läuft auch ganu gut aber irgendwie spiele ich jetzt auf NL10 scheisse... ich hab irgendwie den respekt vor den kleinen Geldbeträgen verloren glaub ich, vor allem spiele ich immer mixed d.h. 3-4 Tische NL10 und 2 Tische NL25.

      Ist das euch auch schonmal so ergangen? Sollte ich vielleicht besser nur 2 Tische NL25 spielen und das wars? Wäre mir irgendwie zuwenig Action glaub ich..