Welche Zusatzinfos würdet ihr nutzen?

    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.702
      Welche Features würdet ihr während des Spiels nutzen, die euer Trackingprogreamm z. Zt nicht bietet?
      Mir fallen da ein paar Dinge ein ... was meint ihr?

      - auf welchen Boarstrukturen donkt Villain?
      - Wie groß ist meine FE anhand seiner angenommenen Range mit der Annahme er foldet "diesunddas"?
      - Wie oft 3bettet er im SB den BU? ... und wie oft foldet er genau in diesen Position auf eine 4bet?

      Infos, die man eigentlich nur anhand seiner Showdown-Karten gewinnen könnte:
      - mit welchen Händen spielt er donk+bet+bet auf welchen Boards?
      - mit welchen Händen spielt er donk+donk auf welchen Boards?
      - mit welchen Händen spielt er check-raise Flop auf welchen Boards?

      ... to be continued ...
  • 3 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also ehrlich gesagt würde ich auf solche Werte auch verzichten können. =)

      Stats sind sehr hilfreich, aber ihre "Wichtigkeit" nimmt irgendwann deutlich ab.

      Werte wie PFR und VPIP sind mit am wichtigsten, genaue Aussagen zu 3-bet-Werten, zu AF-Verteilungen, zu Cbet-Werten und Folds auf Cbets...damit kann man grobe Ranges einschätzen und das sollte letzten Endes auch genügen.

      Alle weiteren Stats geben Hinweise, aber irgendwann verheddert man sich einfach und trifft Entscheidungen aufgrund irgendwelcher Werte.

      Dabei kann es passieren das man das augenscheinliche verliert, einfach die AUgen offen zu halten und sich die Hände anzuschauen in denen man nicht involviert ist.


      Nur mal ein Beispiel:

      mit welchen Händen spielt er donk+bet+bet auf welchen Boards?


      Du kannst ja mal versuchen zu überlegen, inwiefern solche Spots auf dich zutreffen bzw. wie dort deine "Range" aussieht?

      Ich kann dazu keine Aussagen machen, lange Zeit habe ich von Donkbets abgesehen, mittlerweile habe ich sie ins Spiel integriert, aber eine Range dafür habe ich nicht.

      Was war Preflop? Wieviele Spieler sind am Flop? Gegen wen habe ich diese Line durchgezogen? Kann ich diese Line balancen?

      Wenn ich sie bspw. balance und sie theoretisch als Bluff, Semibluff und for Value spiele...dann wird das kaum zu beurteilen sein.

      Zudem ist solch ein SPot selten und geht nicht immer zum Showdown. Wurde ich nun in ein paar tausend Händen zweimal erwischt wie diese Line als Bluff gespielt habe (im HU gegen einen tighten Spieler der fast alles gefoldet hätte, halt nur nicht sein Set), bedeutet das für dich wenn ich im MW-Pot durchdonke callst du dein 2nd Pair locker runter, weil ich ja bluffen könnte (bislang habe ich es in "diesen Spots" ja "immer" getan).

      Solch ein Wert kann kaum eine Aussagekraft liefern, sondern wird deine Entscheidungen meistens negativ beeinflussen. Stats sollen Hinweise geben, aber nicht das Spiel diktieren (vor allem wärst du im nachhinein der Meinung aufgrund der Stats alles richtig gemacht zu haben).


      Meiner Meinung nach gibt es ausreichend Stats, über 95% der angebotenen nehme ich aber kaum war, daher braucht es aus meiner Sicht auch keine weiteren. ;)
    • Smoochy1983
      Smoochy1983
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 365
      Gebe MiiWiin in vielen Punkten recht.
      Mehr Stats braucht wirklich so gut wie keiner, alles andere geht dann einfach in Richung read von V. Ich hätte auch gar ned die Zeit noch mehr Stats zu checken und auch zu verwenden in meinen Überlegungen bei ner 16-20 Table Session.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      ptr