Equilab - VPIP / PFR Range ?????

    • thcfugii
      thcfugii
      Gold
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 6.982
      hi

      wollte gerade mal ein wenig mit Equilab rumspielen und villain eine range geben, er spielt 14/13 und das wollte ich eingeben .. was dabei rauskommt wundert mich sehr..

      seine range: A7s ?( ?( ?(

      mach ich den PFR auf 0 kommt eine normale range raus : 77+, A7s+, K9s+, QTs+, JTs, ATo+, KJo+, QJo

      heisst aber doch dann 14/0 ?!

      bei 14/1 sind zb alle monster draußen .. JJ-77, A7s+, K9s+, QTs+, JTs, ATo+, KJo+, QJo

      ich verstehe es nicht :( help pls
  • 4 Antworten
    • MrHideTactics
      MrHideTactics
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 262
      Ich würds mal so Erklären.

      Du wählst ne Range 15% dann werden die 15% ausgewählt wählst du nun PFR aus demarkiert er wieder. Um einfach nur die Range zu sehen würd ich einfach nur bei vpip oder nur bei PFR die Prozent Angabe machen.

      Sorry für die nur einfache Erklärung.
      Muss nun Arbeiten.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Guten Morgen thcfugii,

      14/13 bedeutet ja nicht anderes als dass er 14% seiner Hände spielt (VPIP) und 13% seiner Hände raist (PFR). Welche Hände dies genau sind, dass kann nur der Spieler selbst wissen. Viele Spieler raisen sinnvollerweise den stärkeren Teil der Hände und limpen oder overcallen den Rest. Andere Spieler z. B. limpen immer ihre Aces, wir können darüber nur Annahmen treffen.

      Im Equilab ist die Reihenfolge der Starthände, d. h. die abnehmende Stärke dieser Hände als "hand vs. three random hands" vordefiniert. So ist z. B. und nachvollziehbar AA die stärkste und 32o die schlechteste Starthand.

      Um nun den mutmaßlichen VPIP-Anteil Villains abzuschätzen geht man normalerweise so vor, wie Du es getan hast. D. h. man nimmt die 14% der Hände, die er spielt und reduziert diese um die 13% der Hände, die er raisen würde. Dass in diesem Beispiel A7s rauskommt, ist in der Tat etwas verwirrend.

      Und ja, Du hast Recht ... eine Range mit 0 PFR kann man nicht sinnvoll eingeben bzw. sind dann die Eingabefelder eigentlich falsch belegt. In diesem Fall gibst Du einfach den gewünschten Wert in das VPIP-Eingabefeld ein und schon hast Du die besten x Prozent der Hände. Dass man diese dann wiederum nochmals anpassen muss bzw. kann ist klar.

      Gruß, nopi
    • thcfugii
      thcfugii
      Gold
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 6.982
      ok, wenn villain zb 13% pfr raise hat und ich das dann eingebe bei pfr .. zeigt er keine hand an und es switch auf 13 pfr und 13 vpip .. range = 0

      d.h. wenn ich also 13 pfr wissen will muss ich es in vpip eingeben?
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Original von thcfugii
      ok, wenn villain zb 13% pfr raise hat und ich das dann eingebe bei pfr .. zeigt er keine hand an und es switch auf 13 pfr und 13 vpip .. range = 0

      d.h. wenn ich also 13 pfr wissen will muss ich es in vpip eingeben?
      Ja.

      Du mußt es so sehen: Das Programm kann nicht wissen, ob 13% PFR oder 13% VPIP oder 13% sonstwas meinst.

      Gruß, nopi