PlusMinus: Geldwäsche (pokerstars)

  • 40 Antworten
    • BLANKO
      BLANKO
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 758
      tja, ihr alten geldwäscher ;)
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Krass Geld gewaschen. 100€ kann ich auch auf die Bank bringen. Es gab mal so nen Canadischen Idependent Film, da haben sie einfach den Lotto Gewinnern für etwas mehr Geld das los abgekauft.
    • RaucheCh1987
      RaucheCh1987
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2010 Beiträge: 784
      Original von LLuq
      Krass Geld gewaschen. 100€ kann ich auch auf die Bank bringen. Es gab mal so nen Canadischen Idependent Film, da haben sie einfach den Lotto Gewinnern für etwas mehr Geld das los abgekauft.
      Das is Mal ne gute Idee ;) fällt auch gar nit auf wema jede zweite Woche den Jackpot knackt ^^ lol
    • todei
      todei
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2008 Beiträge: 828
      was für ein scheiß bericht :/
    • MoMoney2305
      MoMoney2305
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2009 Beiträge: 25
      jungs, bevor hier die haterei los geht....es geht mir nicht um die idee, darauf bin ich schon selber gekommen und man kann auch anders einfach geld waschen.
      mir geht es darum was für ein bild auf poker geworfen wird und das ist bei diesem bericht durchweg negativ! "ja die schlauen amis haben internetpoker schon verboten."
    • qpunisher
      qpunisher
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 1.762
      lol. geldwäsche bei pokerstars und dann zeigen sie wie die beiden mit playmoney spielen?! wie sind den ihre screennames? franziska201 vs widerhaken ?!
      @ stars plz accounts closen :D
    • RaucheCh1987
      RaucheCh1987
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2010 Beiträge: 784
      Original von qpunisher

      @ stars plz accounts closen :D
      Signed
    • rvn4you
      rvn4you
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 883
      accs closen, danke <3
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      Sperrt stars eigentlich den account, wenn man sowas öfter macht?
    • thiko
      thiko
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2011 Beiträge: 60
      Der Typ ist ja mal der Oberhonk. Meint er echt, dass die Mafia ihr Drogengeld durch Paysafekarten bei Stars wäscht?
      Ist sicher sehr unauffällig wenn sich da jemand 3mio € in Paysafecards kauft. Vor allem, wenn er sehr große Beträge regelmäßig von Stars auf sein Konto auszahlt bekommt er auch Probleme.

      Das ist die pure Sensationslust der Reporter. Es wird überhaupt nicht weit gedacht sondern irgend etwas gedreht was gegen das böse Glücksspiel Poker geht.
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      .
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.400
      mein gott das ist so schlecht. als man den hu tisch sieht werden die screennames blurred, wobei man den rechten so schon entziffern könnte, und davor wurde er in klarschrift gezeigt :facepalm: wie können so inkompetente vollidioten die meinung der masse bilden, das ist echt nicht mehr normal

      edit: dafür zahlen wir btw gez
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von Krach-Bumm-Ente
      mein gott das ist so schlecht. als man den hu tisch sieht werden die screennames blurred, wobei man den rechten so schon entziffern könnte, und davor wurde er in klarschrift gezeigt :facepalm: wie können so inkompetente vollidioten die meinung der masse bilden, das ist echt nicht mehr normal

      edit: dafür zahlen wir btw gez
      Die machen halt knallharte Aufklärungsarbeit. :D Ne, Spass beiseite.

      Die hätten mal zeigen sollen, wie man größere, meldepflichtige Geldsummen, also über 12.5000 Euro auf "ausländische" Pokerseiten transferiert und diese dann auch problemlos auf ein deutsches Konto, einer dritten PErson, ausbezahlen lässt. Das Beispiel mit der Immobilie war schon ein erster Ansatz, ist aber nicht so in die Tiefe gegangen.

      Dabei wissen wir ja alle, dass die Einzahlung auch nicht das Problem darstellt, sondern vielmehr die Auszahlung bzw. der Nachweis über die Geldherkunft aus dem Ausland. In dem Beispiel wurde die Herkunft der 100 Euro ja lächerlicherweise als "Glücksspielgewinn" ausgewiesen.

      Aber ebenso einfach hätte man auch das Beispiel von moneybookers/Skrill
      und einem prepaidkarten Anbieter, wie Kalixa UK, darlegen können, wo man mit den Accountdaten von MB/Skrill problemlos bis zu 3000 Euro auf die Karte von Kalixa (selbstverständlich einer dritten PErson) bucht, ohne dabei jemals bei MB registriert zu sein!

      D.h. du kannst bei MB problemlos Geld an dritte senden, was über den gewöhnlichen Interaccount-Transfer hinaus geht- Dabei musst du lediglich dir die Accountdaten von deinem Buddy geben lassen, der loggt sich dann bequem bei Kalixa UK oder einem anderen prepaidkartenanbieter ein, wo man Geld von MB/Skrill auf prepaidkarten shippen kann und bereits sekunden später kann man, ganz "legal", über das Geld verfügen. Dabei hat die Person dann die Möglichkeit das Geld entweder sofort am ATM auszahlen zu lassen, bis 3000 Euro (bei Kalixa), oder im Internet für Online-Einkäufe zu benutzen. Online-Betrug und Geldwäsche kann ja so einfach sein!
    • Helga
      Helga
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.161
      Floppy, mag ja stimmen. Aber 3000$ kann ich auch so jmd in die Hand geben und der bringt es Problemlos zu seiner Bank oder bezahlt davon seine Rechnungen.

      Geldwäsche ist doch erst interessant bei hohen 6 Stelligen Beträgen aufwärts. Und da ist deine Methode auch nicht sehr praktikabel.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Legal verdientes geld durch onlinepoker? Ahja..:facepalm:
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von Helga
      Floppy, mag ja stimmen. Aber 3000$ kann ich auch so jmd in die Hand geben und der bringt es Problemlos zu seiner Bank oder bezahlt davon seine Rechnungen.

      Geldwäsche ist doch erst interessant bei hohen 6 Stelligen Beträgen aufwärts. Und da ist deine Methode auch nicht sehr praktikabel.
      Täglich 3000 Euro, die man dann aber auch täglich am ATM abheben kann.

      Sind also pro Monat bis zu 90.000 Euro.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von pg89
      Legal verdientes geld durch onlinepoker? Ahja..:facepalm:
      Legal, illegal, mir doch egal.
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.022
      cool, jetzt weiss ich auch worauf ich achten muss, um geld zu waschen..korrekt
    • derStud1986
      derStud1986
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 1.426
      dabei ist es viel leichter bei Live Poker zu schwärzen. Da sind viele Geschäftsleute, die gerne auch mal Online zocken. Mit denen macht man den Deal, dass sie einem zb. 10K in Bar geben, und du Ihnen 10K über den den Pokeracc. transferierst.