Dont tell the Amt you play Poker - LottogewinnUrteil inside!

    • SniffvsSnaf
      SniffvsSnaf
      Silber
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 3.037
      Vielleicht schon ein alter Hut für den ein oder anderen ... aber wer weiß...

      "Lottogewinn wird auf Hartz-IV-Leistungen angerechnet

      Pech im Glück. Wenn ein Hartz-IV-Empfänger in einer Lotterie gewinnt, wird ihm die Geldsumme von seinen staatlichen Leistungen abgezogen. Ein Lottogewinn müsse als Einkommen gewertet werden, entschied das Landessozialgericht in Essen Az.: L 19 AS 77/09. Ein Mann aus Bielefeld hatte in der Lotterie „Aktion Mensch" 500 Euro gewonnen. Als die Behörde diese Summe in zwei Monatsbeträgen von 250 Euro von der Hartz-IV-Summe abzog, klagte er und verwies darauf, er habe seit 2001 insgesamt 945 Euro bei der Lotterie verspielt und nie etwas gewonnen. Insofern habe er unter dem Strich keinen Gewinn, sondern Verlust gemacht. Das Gericht sah es anders. Nur der letzte Lospreis -15 Euro - wird ihm erstattet. HA110126dpa"

      Quelle: http://www.kbwn.de/html/hartz_iv.html
  • 41 Antworten
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Findest du das ungerecht?
    • Jadino
      Jadino
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2009 Beiträge: 800
      richti richtig alter hut stand vor ewigkeiten schon in der Zeitung,
      Hartz4 und Lotto war ziemlich lange in den Medien und der Öffentlichkeit diskutiert ;)
      sollte allgemein bekannt sein
    • pakm0n
      pakm0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 2.999
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Pokern versteuern finde ich voll i.o.
      Lotteriegewinne vom hartz4 abzuziehen ist eine Schweinerei. Auf lange sich macht jeder Verlust und verdient der Staat eh schon an den Steuern der Wettanbieter. Wieso sollte der Staat dann noch vom eh schon geringeren Gewinne der "Gluecklichen" verdienen?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      standard. Afaik darfst du eh keine Glücksspiele spielen wenn du Geld vom Amt brziehst. Nachvollziehbare Regelung imo
    • saddeAss
      saddeAss
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 716
      Original von pakm0n
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Pokern versteuern finde ich voll i.o.
      Lotteriegewinne vom hartz4 abzuziehen ist eine Schweinerei. Auf lange sich macht jeder Verlust und verdient der Staat eh schon an den Steuern der Wettanbieter. Wieso sollte der Staat dann noch vom eh schon geringeren Gewinne der "Gluecklichen" verdienen?
      Du meinst also, es ist fair, wenn jmd staatl.Leistungen bezieht, weil er es nicht schafft sich selbst zu ernähren, und diese Kohle dann in -EV Glücksspielen lässt?

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als ich!
    • kdkmoorhuhn
      kdkmoorhuhn
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.180
      Zuerst einmal glaube ich, dass das Urteil nicht unanfechtbar ist.

      Der Hauptgrund für diese Vorgehensweise des Amtes liegt in der teilweise etwas merkwürdigen Einkommensdefinition für ALG2, die ursprünglich an die Definition des zu versteuernden Einkommens angelehnt war, inzwischen aber meilenweit davon weg ist. Alle Geldzuflüsse werden demnach als Einkommen bewertet auch:

      - Aufnahme eines Konsumkredites über 10k => 10k Einkommen
      - Verwahrung von 10k für einen Freund => 10k Einkommen

      Ich erwarte aber, dass es dort in naher Zukunft zu einer gesetztlichen Umgestaltung kommt (vielleicht erst auf Druck des BGH oder EuGH), da die momentane Definition zu einigen hässlichen Situationen führt.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von saddeAss

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als
      ich!
      Ich könnte so einen Hass kriegen wenn ich Studenten klagen höre. -.-
    • remix3331
      remix3331
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2010 Beiträge: 729
      Original von saddeAss

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als
      ich!


      warum solltest du denn mehr verdient haben als sie?
    • aeneus
      aeneus
      Silber
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 674
      Original von saddeAss

      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als ich!
      Dir ist aber schon klar, dass du den Staat zur Zeit mehr Geld kostest als einer "dieser Leute"?
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Original von pakm0n
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Pokern versteuern finde ich voll i.o.
      Lotteriegewinne vom hartz4 abzuziehen ist eine Schweinerei. Auf lange sich macht jeder Verlust und verdient der Staat eh schon an den Steuern der Wettanbieter. Wieso sollte der Staat dann noch vom eh schon geringeren Gewinne der "Gluecklichen" verdienen?
      Hartz4 soll deine Existenz sichern. Wenn du nun aber anderweitige Einnahmen hast, die das Hartz4 temporär unnötig machen, dann ist es nur gerecht, dass dies auf deinen Hartz4 Satz angerechnet wird.
    • SniffvsSnaf
      SniffvsSnaf
      Silber
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 3.037
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Gerechtigkeit ist so was von subjektiv, dass ich mir eine Antwort dazu erspare...

      habs hier nur gepostet, da es vlt. doch den ein oder anderen ehrlichen Hartz IVler hier gibt, der in nem Gespräch mit seinem Sachbeabeiter/terin sich verfänglich äußert und auch mal zugibt beim Pokern gewonnen zu haben...
      und der dann fragt:

      Sachbearbeiter: "Wieviel?"

      Hartzer: "So und so viel... aber ich hab ja die Monate davor auch so und so viel verloren..."

      Sachbearbeiter:"ja ok in welchem Monat denn? Ähh müßen wir leider abziehen... und Verluste - man die können wir leider nicht verrechnen..."

      zum Vergleich (rein subjektiv versteht sich): man darf 100 Euro Nettoeinkommen aus Hinzuverdienst behalten von dem was drüber ist ca. 20 %...
    • saddeAss
      saddeAss
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 716
      Original von Pokerfu
      Original von saddeAss

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als
      ich!
      Ich könnte so einen Hass kriegen wenn ich Studenten klagen höre. -.-
      Zu keinem Zeitpunkt klage ich. Käme wunderbar zurecht mit dem Geld. Das ist der Punkt, Luxus is nicht drin, aber ansonsten....
    • saddeAss
      saddeAss
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 716
      Original von aeneus
      Original von saddeAss

      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als ich!
      Dir ist aber schon klar, dass du den Staat zur Zeit mehr Geld kostest als einer "dieser Leute"?
      Nein!
    • pakm0n
      pakm0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 2.999
      Original von saddeAss
      Original von pakm0n
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Pokern versteuern finde ich voll i.o.
      Lotteriegewinne vom hartz4 abzuziehen ist eine Schweinerei. Auf lange sich macht jeder Verlust und verdient der Staat eh schon an den Steuern der Wettanbieter. Wieso sollte der Staat dann noch vom eh schon geringeren Gewinne der "Gluecklichen" verdienen?
      Du meinst also, es ist fair, wenn jmd staatl.Leistungen bezieht, weil er es nicht schafft sich selbst zu ernähren, und diese Kohle dann in -EV Glücksspielen lässt?

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als ich!
      Ja genau, das meine ich. Genau so wie ichs dumm finde, dass ihnen das Alkoholgeld gestrichen wurde. Jeder 16 jährige gibt heutzutage am Wochenende sein Taschengeld (oder einen Teil davon) für Alkohol aus.
    • remix3331
      remix3331
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2010 Beiträge: 729
      Original von pakm0n
      Original von saddeAss
      Original von pakm0n
      Original von ribbar
      Findest du das ungerecht?
      Pokern versteuern finde ich voll i.o.
      Lotteriegewinne vom hartz4 abzuziehen ist eine Schweinerei. Auf lange sich macht jeder Verlust und verdient der Staat eh schon an den Steuern der Wettanbieter. Wieso sollte der Staat dann noch vom eh schon geringeren Gewinne der "Gluecklichen" verdienen?
      Du meinst also, es ist fair, wenn jmd staatl.Leistungen bezieht, weil er es nicht schafft sich selbst zu ernähren, und diese Kohle dann in -EV Glücksspielen lässt?

      Ich könnte so einen Hass kriegen, wenn ich Menschen über Hartz4 klagen höre.
      Ich bin Student, und wenn ich nicht pokerte, hätten diese Leute mehr Geld als ich!
      Ja genau, das meine ich. Genau so wie ichs dumm finde, dass ihnen das Alkoholgeld gestrichen wurde. Jeder 16 jährige gibt heutzutage am Wochenende sein Taschengeld (oder einen Teil davon) für Alkohol aus.

      notsureifserious.jpeg
    • Kajry
      Kajry
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 539
      Ich könnte so ein Hass kriegen wenn, Ich könnte so ein Hass kriegen lese...

      zum Punkt imo ein richtige Entscheidung, Hart4 ist nun echt nicht für Luxus und Konsum gedacht, wenn dann noch wer rummauelt das er ja eigentlich viel mehr beim Lotto schon verloren hat, sollte er das auch noch abgezogen bekommen!
    • reiwerle
      reiwerle
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 278
      Original von Kajry
      Ich könnte so ein Hass kriegen wenn, Ich könnte so ein Hass kriegen lese...

      zum Punkt imo ein richtige Entscheidung, Hart4 ist nun echt nicht für Luxus und Konsum gedacht, wenn dann noch wer rummauelt das er ja eigentlich viel mehr beim Lotto schon verloren hat, sollte er das auch noch abgezogen bekommen!

      THIS!
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von Pokerfu
      standard. Afaik darfst du eh keine Glücksspiele spielen wenn du Geld vom Amt brziehst. Nachvollziehbare Regelung imo
      stimmt nicht
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Viele verwechseln Harz4 mit einer Art Rente, die jedem zusteht.
      Der Sinn der Sache ist der, sozial Schwachen zu helfen schnell wieder auf die Beine zu kommen und eben nicht auf der Straße zu landen. Und sich eben auch einmal ein Ticket an der Theaterkasse kaufen zu können.

      Die Realität sieht natürlich anders aus.
      Ich kenne ein paar Harzer und die kennen Theater nur vom Hörensagen.
      Geld geht drauf für Kippen, Bier von der Tanke und PS3 Games.