"gekündigte" Pokerräume

    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Ist es nicht so, daß PS.de auch dann noch ihre % vom Nettorake erhält, auch wenn man offiziell die Partnerschaft gekündigt hat?
      Zumindest würde ich an PS.de Stelle nicht den Affivertrag aufkündigen.
      Laufzeiten bei den Affiverträgen gibt es afaik nicht.

      Wenn dem so ist, dann fände ich es fair, wenn die bereits getrackten Spieler weiterhin SP für diese Räume erhalten.
      Support sowie eigenen Forenbereich müsste man ja nicht aufrecht erhalten. Aber wenn PS.de weiterhin einen Teil meines Rakes kassiert, möchte ich zumindest die SP dafür haben (BM ftw).


      P.S. Mir geht es hier in erster Linie um Bodog.
  • 16 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Hey limpinbarney,

      derartige Deal-Details können und dürfen wir nicht preisgeben, weder direkt noch indirekt.

      Daher kann ich nur direkt sagen, dass wir derzeit so verfahren, keine SP mehr für gekündigte Räume zu vergeben. Das ist derzeit schlicht so.

      Viele Grüße
      Tobias
    • STUKAS
      STUKAS
      Global
      Dabei seit: 28.06.2008 Beiträge: 72
      Natürlich laufen die Zahlungen weiter,hat man halt Pech gehabt.Das ist halt so,in einer Grauzone! :heart:
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von OnkelHotte
      Hey limpinbarney,

      derartige Deal-Details können und dürfen wir nicht preisgeben, weder direkt noch indirekt.

      Daher kann ich nur direkt sagen, dass wir derzeit so verfahren, keine SP mehr für gekündigte Räume zu vergeben. Das ist derzeit schlicht so.

      Viele Grüße
      Tobias
      Ach komm???!!!???!!!

      Es ist so obv ich könnte kotzen, echt.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.279
      .
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Die selbe Diskussion hatten wir schon vor einem Jahr

      INTERPOKER entfernen ?!
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Ja die Zahlungen laufen in der Regel "ein Leben lang", es sei denn die Affiliate bricht die AGBs des Anbieters.
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hi zusammen,

      wenn eine Partnerschaft mit einem Raum endet, dann erhalten wir keine individuellen Rakedaten mehr um StrategyPoints vergeben zu können.

      Ob wir überhaupt noch einen Anteil am Rake bekommen, ist da erstmals eine andere Sachen und dazu dürfen wir aus Vertragsgründen auch keine Details bekannt geben.
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      Original von HannesZ

      Ob wir überhaupt noch einen Anteil am Rake bekommen, ist da erstmals eine andere Sachen und dazu dürfen wir aus Vertragsgründen auch keine Details bekannt geben.
      hört sich nach nem profitablen Geschäftsmodell an imo!
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von HannesZ
      Hi zusammen,

      wenn eine Partnerschaft mit einem Raum endet, dann erhalten wir keine individuellen Rakedaten mehr um StrategyPoints vergeben zu können.

      Ob wir überhaupt noch einen Anteil am Rake bekommen, ist da erstmals eine andere Sachen und dazu dürfen wir aus Vertragsgründen auch keine Details bekannt geben.
      Einerseits verstehe ich das.

      Auf der anderen Seite gibt es bei zig Affis ja Rakeraces. Diese Rakeraces setzen individuelle Rakedaten vorraus. D.h. Pokerräume versenden diese Daten mehr oder weniger standardmäßig und nicht extra für PS.de.

      Ich sehe hier also recht wenig Mehraufwand für euch und bitte euch, die Sache vielleicht noch einmal intern zu besprechen.

      Bisher gab es afaik 2 "Kündigungen". Interpoker und Bodog. Bei Interpoker ist die Sache nicht schlimm, da es als Alternative PokerHeaven gibt. Bodog ist dagegen alternativlos (und ich habe mich bereits über euch angemeldet ;) ).
    • BLANKO
      BLANKO
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 758
      verschoben
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Wenn Pokerstrategy etwas unterschrieben hat in dem steht, dass sie nichts über die Deals sagen dürfen, dann ist das so.

      Ich mein, dass ist kein Spiel wo man einfach mal so unter der Hand n paar Informationen weiterleiten kann. Pokerstrategy ist ein Unternehmen, dass halt nicht mal eben so einen Vertrag brechen kann, nur weil ein paar User im Forum die Informationen aber doch gerne hätten.

      Frag mich manchmal warum manche das nicht verstehen. Ich glaub da wird immer noch so ein bisschen eine "Ach was soll schon passieren"-Mentalität an den Tag gelegt. Für Pokerstrategy kann da so einiges passieren. Sicherlich ists schade wenn keine Details veröffentlich werden können. Aber so ist das nunmal.

      Das heißt absolut nicht, dass limpinbarneys Bitte ob man da nicht vielleicht doch was machen kann nicht gerechtfertigt und legitim ist! Ich denke es wäre im Sinne aller wenn das gehen würde.

      zu der PM-Sache: Das bei akutem Verdacht auf Fremdwerbung (bzw. Abwerbung von Spielern) notfalls auch seitens einiger weniger Pokerstrategy-Mitarbeiter PMs gelesen werden dürfen, ist bekannt und auch durch die ToC gedeckt. Sehe da auch kein großes Problem. Klar ist das hier eine Community, aber halt eine hinter der ein profitorientiertes Unternehmen steckt.

      Alles natürlich persönliche Meinung, auch wenn "die üblichen Nörgler" eh wieder denken werden, dass ich gekauft bin und mir Korn für das Statement drölf Dollars überwiesen hat.

      EDIT: Ein Teil dessen worauf ich mich beziehe hat sich in einen neuen Thread verschoben. Hab dazu aber eh noch an mir gehalten und hatte erst was ganz anderes geschrieben ;)
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Krupsi; also Bitte.... die T&Cs des Affiliate-Programms von Bodog sind öffentlich einsehbar. Die einzige Unbekannte in dieser Gleichung ist welches Modell PST gewählt hat. Dies zu verraten ist gemäss den T&Cs übrigens nicht verboten.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Ich gehe stark davon aus, dass Pokerstrategy keinen normalen 08/15 Affiliate-Vertrag hat, sondern was "spezielles".
    • oneil
      oneil
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.514
      Das hier keine Details von i.welchen Verträgen gepostet werden, ist klar und auch
      i.o. ( btw. findet man div "Verträge" von ps.de auch im i.-net, was mich auch sehr gewundert hatte, bin lediglich zufällig drauf gestoßen )

      Aber es doch verständlich das der Spieler [ Kunde ], der eine Regi über ps.de
      gemacht hat nicht vor Freude an die Decke springt, wenn es heisst
      " wir trennen uns ... bla bla ....." ( warum auch immer )
      und letztendlich ER der dumme ist !
      Denn unter dem Strich hat dieser sich so ziemlich als einziger an "den Vertrag" gehalten und steht dennoch im Regen.

      Und das Verhalten von ps.de in genau solchen Dingen, sry ist einfach schlecht !!
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Original von limpinbarney
      Bisher gab es afaik 2 "Kündigungen". Interpoker und Bodog. Bei Interpoker ist die Sache nicht schlimm, da es als Alternative PokerHeaven gibt. Bodog ist dagegen alternativlos (und ich habe mich bereits über euch angemeldet ;) ).
      Ohne Anspruch auf Vollständigkeit gabs auch noch PokerKings.

      Letztlich kann ich aber euch nur bitten, das so zu akzeptieren:

      Es gilt:
      Kündigung = keine SP mehr
      Vertragsdaten = nicht preisgebbar

      Seid versichert, dass wir Kündigungen mit Sicherheit nicht zum squeezen von irgendwas benutzen und sie sind in der Regel niemals absolut gesehen gut.

      Grüße
      Tobias
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich vermute mal, dass der Sidekick so umgebaut werden könnte, dass er den erspielten Rake ermitteln und an Pokerstrategy weitergeben könnte. Allerdings hätte man dann ein Tool, das empfindliche persönliche Daten übermittelt und daher ein Sicherheitsrisiko darstellt. Sicher nicht jedermanns Geschmack, auch wenn man die Funktion so handhaben könnte, dass sie vom Benutzer explizit freigeschaltet werden müsste. Obwohl, wenn Strategypunkte auf dem Spiel stehen...