eXtreme5512

    • eXtreme5512
      eXtreme5512
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2011 Beiträge: 30
      Hallo Leute,

      Ich bin 22 Jahre , spiele seit dem ich 16 bin mit Freunden, und seit dem ich 18 bin auf Pokerstars aber nur mit Spielgeld. Jetzt wollte ich das ganze mal richtig angehen und mich weiterbilden =) Bin jetzt bei Partypoker.com angemeldet mit dem gleichen Nickname wie hier.


      Bitte nicht wundern das die antworten alle von Heute sind , habe vorher die lektionen gemacht, aber die hausaufgaben total ausser acht gelassen.
  • 6 Antworten
    • eXtreme5512
      eXtreme5512
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2011 Beiträge: 30
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      - Ich habe großen Spaß am Spiel und liebe den moment bei dem es ALL IN geht ( natürlich mit einer Hand bei der ALL IN auch der richtige weg ist. Ausserdem möchte ich mein Wissen über das Spiel ausbauen und möchte natürlich dazulernen.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich hatte vorher bei den Spielgeldspielen oft das problem das ich getilt bin und zu schnell mitgegangen bin ( sehr sehr loose gespielt ). Das hab ich aber seit den Lektionen und dem Wissen das es eine Strategie bei der ganzen Sache gibt ziemlich gut im Griff.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      tight aggressiv bedeutet das man wenige, AUSGEWÄHLTE Hände aggressiv spielt und nicht mit jedem Schrott mitgeht ( nur laut Startinghandchart )
    • eXtreme5512
      eXtreme5512
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2011 Beiträge: 30
      An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Ich weiche nicht von dem Starting Hands Chart ab, habe nur von Paxis gelernt das zb KQs etwas besser ist als es vom Starting Hands Chart gesagt wird und das KQ wenn nicht vorher geraised wurde und man in passender Position sitzt durchaus spielbar ist. Ansonsten weiche ich nicht ab, ausser ich bekomme ein Freeplay und habe halt karten in der Hand die ich nicht aussuchen konnte.


      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      -46.32%
    • eXtreme5512
      eXtreme5512
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2011 Beiträge: 30
      Frage 1:

      Vor dem Flop habe ich 50,4 % was mich ungefähr gleichstellt mit dem gegner
      Nach dem Flop habe ich nur noch 26,4%.


      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      Ich würde folden da ich selbst von dem kleinsten pair geschlagen werden würde und sich bei dem kleinen Pot eine so große bet absolut nicht prositiv auf mein Konto auswirken wird.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Mich würde noch interessieren, warum du nicht vom SHC abweichst. Hast du da irgendwelche Gründe dafür? Auch wenns noch so lächerlich klingen mag, sich nicht zu trauen ist z.B. auch ein Grund.

      Bei Frage 2 von Lektion 3 bin ich mit der Antwort nicht ganz einverstanden. Warum folden wir hier? Überleg mal, ob du mit den Inhalten von Lektion 3 vielleicht noch zu einer anderen Antwort kommst.
    • eXtreme5512
      eXtreme5512
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2011 Beiträge: 30
      Sry, hatte nicht richtig geschaut als ich die antwort geschrieben habe ( es war schon spät, ALSO:

      Ich würde natürlich nicht folden, ich habe ja einen Gutshot auf die Street und einen flushdraw und 2 overcards... ich würde nach seinem minraise 3betten oder callen falls ich genaueres über den gegner wüsste, kommt drauf an ...
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, dann überleg mal weiter, welche Hände hier für den Minraise Sinn machen. Lohnt es sich da, den Gutshot (der übrigens nur zum Split führt, jede 7 hat dich beat) zu drawen? Und sind die Overcards noch was wert?