Probleme mit der Telekom

    • hgoa21
      hgoa21
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 173
      Hallo Zusammen,

      ich plage mich schon länger mit der Telekom rum. Doch vorletzte Woche dachte ich, dass ich es geschafft hätte, ich hielt eine Kündigungsbestätigung zum 28. Oktober in der Hand.
      Also schnell einen Antrag beim neuen Telefonunternehmen gemacht und das Kündigungsschreiben der Telekom angehängt.
      NAch ein paar Tagen bekomme ich die NAchricht, dass der WEchsel nicht möglich sein, da ich einen laufenden Vertrag mit der Telekom (trotz schriftlicher Kündigungsbestätigung) habe.

      Gestern dann bei der Telekom angerufen, dort teilte man mir mit, dass meine Kündigung storniert wurde, und die Kündigungsbestätigung somit obsolet ist.
      Auf meine Frage warum das so sei, konnte man mir am Telefon nicht weiterhelfen.

      Meine Frage: Ist das legitim? Direkt zum Anwalt gehen oder Verbraucherzentrale aufsuchen?

      Danke
  • 2 Antworten
    • MarcoH171
      MarcoH171
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2010 Beiträge: 1.429
      Original von hgoa21
      Hallo Zusammen,

      ich plage mich schon länger mit der Telekom rum. Doch vorletzte Woche dachte ich, dass ich es geschafft hätte, ich hielt eine Kündigungsbestätigung zum 28. Oktober in der Hand.
      Also schnell einen Antrag beim neuen Telefonunternehmen gemacht und das Kündigungsschreiben der Telekom angehängt.
      NAch ein paar Tagen bekomme ich die NAchricht, dass der WEchsel nicht möglich sein, da ich einen laufenden Vertrag mit der Telekom (trotz schriftlicher Kündigungsbestätigung) habe.

      Gestern dann bei der Telekom angerufen, dort teilte man mir mit, dass meine Kündigung storniert wurde, und die Kündigungsbestätigung somit obsolet ist.
      Auf meine Frage warum das so sei, konnte man mir am Telefon nicht weiterhelfen.

      Meine Frage: Ist das legitim? Direkt zum Anwalt gehen oder Verbraucherzentrale aufsuchen?

      Danke
      Übliche Masche!!!

      Hab 3 Bekannte denen das selbe (Orts Unabhängig) passiert ist!

      Sau Verein bleibt Sau Verein!
    • muhukuh
      muhukuh
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2010 Beiträge: 3.423
      hgoa21 28.Oktober 2012 oder eine rückwirkende Kündigung?
      Warum willst du Kündigen und dann zum anderen Anbieter?
      Portierung wäre idR die bessere Alternative und auch Stressfreier.

      Vlt. hat dein "neuer" Provider auch Mist gebaut und das ganze als Portierung behandelt, dies wäre mit einer Kündigung nicht mehr möglich.
      Andererseits kann auch die Telekom davon ausgegangen sein das es sich nicht um eine Kündigung handelt sondern um eine Portierung und da läuft manchmal die ganze Sache etwas anders ab...

      Wäre hilfreich wenn du bisschen mehr erzählst ;)
      MVLZ, zwischenzeitliche Änderungen (Umzug usw.), warum Kündigung und keine Portierung, Kündigungsdatum, Einrichtungsdatum.

      Gerne per ComTool wenn es dir Lieber ist, vlt. findet man dann heraus warum deine Kündigung evntl. storniert wurde.