SSS und nun?

    • tillsenstar
      tillsenstar
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 454
      Liebe Ps'ler,

      nachdem ich vor einer Woche mein 50$ Quiz bestanden habe und mir diese dann auf PartyPoker habe einzahlen lassen, bin ich dabei mich mit der SSS zu befassen. Nach nun gut einer Woche habe ich die Strategy verinnerlicht und kann mehrere Tische mithilfe der SSS spielen. Da meine BR nun wieder über 50$ ist wollte ich NL10 FR SSS spielen (0,05/0,10). Jetzt habe ich aber bemerkt, dass die SSS an diesen Tischen gar keine Anwendung finden kann, da ja Mindestbuyin nun 30BB sind. Somit kann ich dort ja keine SSS spielen.
      Deshalb meine Fragen:

      1. Wie sollte ich mich nun verhalten?
      2. Soll ich nun den nächsten Schritt gehen und die SSS hinter mir lassen und mich an neue Strategien wagen?
      Ich möchte kontinuirlich meine BR vergrößern und bin auch bereit neue Strategien zu erlernen.
      4. Was wäre der nächste Schritt?
      5. Welche Strategie muss gewählt werden und bei welcher Software kann diese Strategie gespielt werden.

      Vielen Dank schonmal fürs durchlesen

      Ich freue mich auf eure Antworten

      MfG tillseN
  • 10 Antworten
    • snotboogie
      snotboogie
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 5.851
      Wenn du auf Party bleiben möchtest kommst du nicht umhin eine neue Strategie zu lernen. Ansonsten könntest du die Plattform wechseln und (ohne Gewähr) zB auf iPoker shortstacken.

      Das naheliegendste wäre das Midstackspiel, wofür du aber noch einiges an Artikeln/Videos/Handbewertungen durchgehen solltest um ein solides Spiel drauf zu haben. Vielleicht findet sich ja auch ein etwas erfahrenerer Spieler der user-2-user-coachings mit dir macht, das hilft m.E. zu Beginn am meisten.

      Viel Erfolg
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      das nächstliegende wäre die MSS ;)

      womit haste denn das quiz bestanden, SSS wird doch da gar nicht angeboten?!
    • tillsenstar
      tillsenstar
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 454
      So,

      danke schonmal für eure Antworten.

      @snotboogie: das mit dem user 2 user coaching ist eine interessante sache die ich auf jeden fall mal verfolgen sollte...
      hab ich das richtig verstanden, dass du mir jetzt die MSS empfehlst?

      @MrRaupe: das Quiz hatte ich bestanden, nachdem ich mir die Bronze Artikel durchgelesen habe... wusste gar nicht, dass das Quiz Themabezogen war... dachte das war ein generelles quiz...
      Du rätst mir auch zur MSS?

      Danke!
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      MSS kannst du natürlich spielen und auch auf Party umsetzen. Ich habe dies auch versucht und bin von der MSS nicht so überzeugt (persönliche Ansicht)

      Was ich dir ebenfalls nahelegen kann, dich einer kleinen Lerngruppe anzuschließen und z.b. den NL Anfängerkurs zu machen. Dieser behandelt jedoch die BSS.

      Link zur Anfängerkurs:
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1992/1/
      Link Lerngruppe:
      Suche 2 - 4 Leute für kleine Lerngruppe

      VG
      Daniel
    • Yshnor
      Yshnor
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2010 Beiträge: 137
      bin durch zufall auf diesen Thread gestoßen..

      ich suche schon länger leute für ne u2u Gruppe.

      habe im Juni angefangen MSS zu Spielen. Konnte meine BR schnell ausbauen und spiele immoment NL25/NL50. Wenn du Lust hast, add mich im comtool. Können wir ja mal skypen und schauen.. hab auch noch jmd an der Hand der uns bei Zeiten mal coachen würde! Mir gehts darum motivierte Leute zu finden die langfristig NL100 oder höher schlagen wollen. Geimeinsam vllt mal ein Coaching bei Fliegus buchen oder sowas. Wie gesagt, wenn du bock hast...

      mfg
    • tillsenstar
      tillsenstar
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 454
      das ist doch mal was... ;)

      würde das auf jeden fall mal ins auge fassen mit dem user2user coaching.

      habe mich mittlerweile, nachdem ich die sss verinnerlicht habe, nun an die MSS rangewagt. bin nun fast soweit, dass ich halt die standard charts kenne und zumind. an einem vllt sogar 2 tischen diese strategy anwenden kann. dennoch gibt es hier und da noch ein paar schwächen ;)

      comtool kenne ich bisher leider nicht. vllt kannst du mir ja einfach mal eine kurze private nachricht schreiben und mir das erklären. dann machen wir mal ein termin aus und reden mal per skype wie wir das angehen wollen.

      soweit schonmal vielen dank und einen schönen tag!

      Gruß tillseN
    • snotboogie
      snotboogie
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 5.851
      ich erwähne mal nur folgendes:

      Du hast bisher unheimlich wenig von sss und mss verstanden. Die basic strategy die hier gelehrt wird ist wenn überhaupt nur auf den ganz unteren limits noch (minimal) profitabel. Um wirklich short- oder midstacken zu können musst du noch einen vergleichsweise viel höheren Aufwand betreiben als du das in ein paar Tagen tun könntest. Deshalb bist du mit deinem bisherigen Wissensstand noch lange nicht zur MSS 'committed', das umlernen ist jetzt noch ohne signifikanten Zeit- und Aufwandsverlust möglich.
      Wenn du also merken solltest, dass dir das Cashgameformat weniger Freude bereiten (sowohl spielen, als auch dafür 'lernen') als beispielsweise Sit n' Go-Turniere dann solltest du jetzt schauen, ob du vielleicht eher daran Spaß finden kannst.

      Wenn du aber wirklich Bock hast die MSS zu spielen, dein Spiel zu analysieren, dich darüber auszutauschen und so deine noch riesigen Schwächen immer kleiner zu machen, kann das Projekt erfolgreich werden.

      Wenn du aber irgendwann NL 50 ganz Ok schlagen solltest, aber kein Interesse mehr an weiterem theoretischem Lernen hast, würd ich das Pokern eher sein lassen, weil dann Zeit, Spaß und Ertrag (meines Erachtens) in keinem guten Verhältnis mehr stehen.

      Just my 2 cents, viel Erfolg :)
    • tillsenstar
      tillsenstar
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 454
      @snot

      danke für deine tipps. immoment bin ich aber eigentlich ganz zufrieden mit dem MSS ich verstehe von tag zu tag mehr und ich finde es interessant die strategy im einzelnen kennenzulernen. Um zu wissen ob einem die MSS auf Dauer spaß machen kann muss diese erst einmal getestet werden. sit`n Go-Turniere gefallen mir sicherlich auch aber ich habe mich jetzt erstmal für das cashgame entschieden.
      Verstehe dein Satz ...

      "Wenn du aber irgendwann NL 50 ganz Ok schlagen solltest, aber kein Interesse mehr an weiterem theoretischem Lernen hast, würd ich das Pokern eher sein lassen, weil dann Zeit, Spaß und Ertrag (meines Erachtens) in keinem guten Verhältnis mehr stehen."

      ... nicht so wirklich.

      Meinst du damit, dass auf Dauer die MSS nicht zum erfolg führen kann?
      Ich gehe mal davon aus, dass ich später auf die BSS umsteigen muss. Oder? Vllt. kannst du mir ja nochmal kurz auf die Sprünge helfen ;)

      Gruß star
    • snotboogie
      snotboogie
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 5.851
      Meine damit nur, dass der Aufwand X, den du in so eine Sache stecken musst um ein klein wenig Erfolg zu haben (NL50) schon recht groß ist, aber noch weit unter dem Aufwand Y liegt, den du brauchst, um wirklich was zu reißen.

      Deshalb meinte ich, dass du besser jetzt überlegst, ob du überhaupt X aufwenden willst, weil du dann immer noch Zeit und Motivation brauchst, um Y aufzuwenden. Zumindest wenn dein Ziel darin liegt, dich evtl. darüber mal zu finanzieren o.ä.

      Aber fang erst mal an ;)
    • tillsenstar
      tillsenstar
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 454
      da hast du sicherlich recht mit dem was du schreibst dennoch denke ich das man eher positiv an das thema herantreten sollte und einfach alles auf sich zukommen lassen muss. da mir das thema poker und das lernen der strategy spaß macht ist es auch nicht schlimm wenn mehr zeit investiert werden muss (voraussetzung natürlich man hat die zeit dafür) :) trotzdem danke für deine ausführungen :)