[NL] Hookie319

  • 8 Antworten
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      Lektion1
      Aufgabe 1: [x]
      Aufgabe 2: [x]
      Aufgabe 3: [x]
      Aufgabe 4: [x]

      Hausaufgaben:
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich spiele Pokern, weil es mir spaß macht und ich damit auch Geld verdienen kann als wie bei Computer spielen.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich bin momentan ein Nit.
      Ich benutze SHC weis auch genau wie ich beim Preflop spielen muss.
      Nur nach dem Flop weis ich nicht so recht, wie reagieren muss und Folde deshalb zu viel.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Der TAG spielt nur mit ausgewählen Karten.
      Wenn er gute Karten hat, spiel er aggressiv, doch mit bedacht.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo Marcel, willkommen im Kurs und auch bei Pokerstrategy.com .

      Als Tipp für den Anfang würde ich dir vor allem unser Handbewertungsforum ans Herz legen, grade wenn du postflop noch unsicher bist, dann wird dir das analysieren von Händen zusammen mit anderen Pokerstrategen sicher sehr viel weiterhelfen, und wenn dir Poker Spaß macht, dann sicher aus das Diskutieren über spezielle Hände ;) .

      So, damit können wir auch direkt einen Haken an die erste Lektion machen und du kannst dich auf Lektion 2 stürzen.
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      Lektion2
      Aufgabe 1: [x]
      Aufgabe 2: [x]
      Aufgabe 3: [x]
      Aufgabe 4: [x]

      Hausaufgabe
      An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      KQ und KT kann man nicht gleich spielen. KQ würde man zu low playen und KT zu stark
      Rein Theoretisch müsste man Jedes Karten Paar eine Eigene Spalte geben in Kombination mit Spielertyp.
      Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      J :club: 10 :diamond:
      Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo? Equity Win Tie
      CO 46.32% 37.92% 8.41% AKo
      BU 53.68% 45.27% 8.41% 88+, AJs+, KQs, AKo

      Ps. Ist es schlimm wenn ich als Anfänger bei Händebewertung was flasches sage?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi,

      Genau die von dir genannten Punkte sind die größten Schwächen des SHC. Es fasst viele dinge zusammen um Anfänger nicht zu überfordern. Es nutzt somit auch nicht alle Informationen, die wir zur Verfügung haben und in dem Punkt liegt sicher das meiste Potential für Verbesserungen ;) .

      Die zweite Frage war eigentlich so gemeint, dass du eine Hand im Handbewertungsforum postest, in der du Probleme hattest ;) . So wie in diesem Beispiel :
      PF all in mit QQ

      Wäre super, wenn du das noch machen würdest ;) .

      Im Übrigen ist es kein Problem wenn du im HB Forum mal bei einer Bewertung daneben liegst. Dazu haben wir ja die Handbewerter, die sich eigentlich jeden Thread anschauen, und ggf. Feedback geben.

      Die 46% Equity sehen auch gut aus.
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      Nachreichen der Hausaufgabe:

      My Biggest Lose JJ Vs AA

      Da hab ich richtig gelosed. Aber zum Glück habe ich davon das Geld wieder raus.
      Der Gegner war immer ein Maniac, deswegen hab ich so gehandelt.

      Und ich hab in der Zeit mein denken "Der Hat nix getroffen" Abgeschaltet.

      Und bei den Preflops hab ich keine Probleme mehr.
      Wie gesagt ich bin momentan der :
      Nit
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      -
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      Lektion 3:
      Aufgaben 1: [/]
      Mathematik des Pokerns: Implied Pot Odds [x]
      Das Spiel nach dem Flop [x]
      Aufgaben 2: [_]
      Aufgaben 3: [_]
      Aufgaben 4: [_]

      -------------------------------------------------------------------------
      Implied Pot Odds.
      Ist eine Verfeinerung der Pot Odds
      Angenommen man hat einen Flush Draw
      Sind es 8 Outs = 4,7:1
      Im pot sind 1.50$
      Gegner Setzt 0.50$

      Rechnung ist 1,50$/0,50$= 3:1 Pot Odds
      Bei 4,7:1 Pot Odds
      müssten aber 2,35$
      mindestens im
      Pot sein

      Aber wenn du den Flush triffst musst du noch dazurechnen, wieviel der Gegner noch nachträglich setzen wird.
      --------------------------------------------------------------------------

      Spiel nach dem Flop

      Valuemaximierung
      Ist nicht dazu da, das der Pot größer wird, sondern um die Handrange bei einem Call
      mehr einschränken zu können.

      Bluff

      Bluff ist dazu da, um den Gegner zum Folden zu bringen

      Bluffe nicht um den Pot zu vergrößern
      wenn du mehrere Gegner hast
      wenn die Gegner bereit zum aufgeben sind

      Bluffe nur wenn du deine Hand noch verbessern kannst
      wenn du etwas repräsentieren kannst und deine Gegner
      selten getroffen haben


      Contibet
      Ist dazu da, wenn du im Preflop geraised hast und im Flop Schelchte Gemeinschafts Karten gekommen sind. Setzt du um eine Starke Hand zu Repräsentieren.
      Dies Funktioniert besser als ein Bluff, aber funktioniert nicht immer.

      Beispiel Flop:
      3 :heart: k :spade: 5 :diamond:

      Protection
      Deine Hand Gegen bessere Karten schützen.
      Die nächste Gemeinschaftskarte so teuer wie möglich machen.
      Je höher die Warscheinlichkeit ist das dein Gegner dich Überholt desto
      mehr musst du Protecten.

      Potcontrol
      Größe Pötte sind für Große Karten
      Kleine Pötte sind für Kleine Karten

      Indem man nicht setzt hält man den pot mit Kleinen Karten unten.
      Indem du schiebst signalisierst du schwäche und der Gegner wird beim River noch was setzen.


      Slowplay
      Dadurch machst du deine Hände schwächer als sie in wirklichkeit sind.
      Die Gegner werden animiert Fehler zu machen und ihre Hände zu überschätzen.
      Es kommt nur Slowplay in frage wenn du nutsed.
      Slowplayen auf einem Drawlasting Board niemals.
      Mit einem Flush nie Slowplay betreiben.

      Grundsätze:
      Je schächer dein Blatt ist, desto wichtiger wird Potcontrol.
      Je stärker dein Blatt ist, desto wichtiger wird Valuemaximierung.
      Je verwundbarer dein Blatt ist, desto wichtiger wird Protection.


      ---------------------------------------------------------------------

      Wie Spielst du gemachte Hände?
      Hast du das Beste Blatt, setze und erhöhe.
      Je mehr Gegner du hast, desto stärker muss dein Blatt sein.
      Slowplaye niemals mit sehr starken Karten.
      Finde eine Balance zwischen Potcontrol und Protection.

      Wie Spielst du Draws?
      Hat im Preflop keiner erhöht, spielst du einen Draw meist Passiv
      Ein Gutshot kann man oft einfach folden.

      Jage keinen Draws hinterher.
      Bei einem Flushdraw am Turn hat man eine Chance von nicht einmal 20%
      beim River dein Flush zu vervollständigen.

      Hast du im Preflop erhöht, kann du im Postflop meist aggressiv weiter machen.

      -----------------------------------------------------------------------
      Wichtig
      Potcontrol vs. Protection
      Man will nicht mit mittleren Karten um große Pötte spielen.
      Dem Gegner keine Gemeinschaftkarte schenken.

      Grundregeln für Flop Turn River
      Du spielst tight und gehst marginalen Situationen aus dem Weg
      Du spielst aggressiv und gestaltest das Spiel selbst. statt nur zu agieren
      Du achtest darauf, nach Möglichkeit Position auf deine Gegner zu haben.
    • Hookie319
      Hookie319
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2011 Beiträge: 27
      Ist es schlimm wenn ich es mir so aufschreibe, denn so kann ich wenn ich was such schnell alles wieder finden und ich kann mir so alles besser merken ^^
      Hoffe das stimmt Morderator auch gut ein ^^

      Ich hab da nur ein paar fragen:
      Was ist in etwas reindonken
      Und wann hab ich Position auf jemanden
      und gibt es ein Video in dem das Postflop turn und river genau erklärt wird
      ich hab damals ein video gefunden mit zb:

      Du Erhöhst bei ... wird nachdir erhöht gehst du nur noch mit.

      Und kann man ein Privaten threat aufmachen in dem man sachen reinschreiben kann damit mein Abeitsbereit Clear bleibt ^^