NL50 non-Showdowns ziemlich down

    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Servus,

      Hier erstmal der Screen:



      Uploaded with ImageShack.us

      Ich probiere zZ. herauszufinden,wieso meine Non-showdowns sooo down sind.
      Das Problem hat wahrsch. eine riesige Bandbreite.

      Könnt ihr mir Tipps geben,wie und wo ich anfangen sollte zu suchen?

      Hier noch meine Charts:



      Uploaded with ImageShack.us

      Leider sind noch ca. 20k nl10 hände dabei und weiss nciht,wie ich es herausfiltere.

      Zudem bin ich etwas looser bzg. PFR und 3bet in später Position geworden.

      Bin für jeden Tipp dankbar
  • 20 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mach mal ein Bild von den Postflopstats (inkl. Cbet Flop, Turn, River und die Successrates an den jeweiligen Straßen).
    • asdfdonk
      asdfdonk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2011 Beiträge: 169
      Bin zwar kein Experte, aber:
      Negative NonSD Winnings sollten bei FR normal sein (allerdings sind deine extrem abfallend). Blende im HM1 mal die Positionen SB und BB aus (Filter -> Position -> Häkchen entfernen).
      Du wirst sehen, dass die NonSD Winnings steigen. Wenn das nicht der Fall ist, dann würde ich ejtzt mal behaupten, dass du Postflop so einige Leaks hast. Dann müsste man sich mal Postflop Stats anschauen (Cbet% Flop/Turn, Cbetsuccess etc) um weitere Aussagen treffen zu können.

      Sollte der Graph allerdings gut aussehen (alles über breakeven ist erst mal gut), würde ich mich hauptsächlich um Blinddefense kümmern und mir in Sachen Postflop zunächst mal gar nicht so viel Gedanken machen.
      Viel wichtiger ist dann zu schauen, wie du vllt aus den Blinds ein wenig mehr Gewinn rauskitzeln kannst. Das geschieht zB durch leichtes aufloosen der Callingrange oder aggresiveres Verteidigen deiner Blinds. Aber da kann Ghostmaster oder ein anderer PS-Coach mehr zu sagen.


      EDIT: Hab das zweite Bild total übersehen... von daher ist dieser Post hier hinfällig. Scusi!
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.089
      Normalerweise ist die rote Linie bei TAGs so weit unter, aber 16/13 und AF3 dürfte für FR jetzt nicht so nittig sein?!

      btw hast du 1% Limp vom BTN und 4% füllst du den SB einfach auf, das sind beides no-gos....entweder raisen hier oder folden....(hebt auch etwas die rote Linie).
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Hey und danke für die Antworten.
      Hier der Screen ohne SB/BB

      irgendwie erschreckend:



      Uploaded with ImageShack.us
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Ghostmaster
      Mach mal ein Bild von den Postflopstats (inkl. Cbet Flop, Turn, River und die Successrates an den jeweiligen Straßen).
      Hier bitte:



      Uploaded with ImageShack.us
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.089
      Vielleicht solltest du SB und BB immer folden? :D :D

      Kannst du etwas mehr von deinen Blindstats zeigen? Da scheintja das Problem zu liegen eher...
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von DerIkeaElch
      Vielleicht solltest du SB und BB immer folden? :D :D

      Kannst du etwas mehr von deinen Blindstats zeigen? Da scheintja das Problem zu liegen eher...
      hab ich mir auch vorhin gedacht :f_mad:

      Was kann ich euch noch geben?
      Bis jetzt habter ja von den Blindstats den Vpip/pfr,Steal und wie mein Resteal aussieht
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du hast mit 77% einen relativ hohen Cbet Flop Wert -> der Flop Success ist mit 43% noch in Ordnung (wird wohl +- 0 sein vom EV her)

      Am Turn hast du jetzt einen Abfall auf unter 40% (ich schätze das eine gute Barrelfrequenz dort etwas höher liegt) -> aufällig wäre hier sofort (wenn du es gepostet hättest), dass die Successrate wahrscheinlich extrem gering ist. (das liegt imo daran, dass auf den Micros am Flop oft entschieden wird mit Händen zu callen und man dann erst am River aufgibt)

      => d.h. interessant wäre hier dein Rivercbet Wert.

      Grade OOP vermute ich, dass du häufig eine Line ala Cbet Fop (ich hab ja nix) C/F Turn bzw. nach Check/Check Turn C/F River spielst.


      Weiterhin sehe ich als problematisch an, dass du so tight bist (im BTN und CO spielst du fast so wie im SB) und dadurch viele +EV Spots auslässt.


      Das man fallende Non-SD Winnings im SB und BB hat ist normal - jedesmal wenn man den Blind postet zählt das da rein. (interessant wären hier noch die Positionstats inkl. Winnings auf den einzelnen Positionen)
      Zusätzlich noch folgendes: Deine 3-Bet Werte aus den Blinds sind deutlich höher als aus allen anderen Positionen - man "kann" das profitabel spielen, ich bezweifel aber das du es kannst (das soll keine Unterstellung sein, sondern spiegelt meine Erfahrung wieder). Ich würde dir empfehlen viel öfter im Button zu 3-betten und weniger aus den Blinds zu 3-betten und wenn du unbedingt Blinds defenden möchtest zu lernen wie man OOP passiv defended und handlichere Pots spielt. (durch die sehr aggressive Blind Strategie - die +EV sein wird - erzeugst du sehr varianzreiche Situationen und wenn du diese falsch spielst wird der Fehler ungleich größer als wenn du einfach foldest). Mein Tip zu passiveren Defends rührt daher, dass du gezwungen wirst über Ranges nachzudenken und Ranges anzugreifen - wahrscheinlich wird das genauso unprofitabel am Anfang sein, ABER du wirst gezwungen zu lernen.


      Ich würde dir übrigens mal empfehlen das TwiceT Video mit Nadine anzusehen - dort wird dir wahrscheinlich schnell bewusst werden was ein Problem mit deiner LatePositionrange sein wird.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Ghostmaster
      Du hast mit 77% einen relativ hohen Cbet Flop Wert -> der Flop Success ist mit 43% noch in Ordnung (wird wohl +- 0 sein vom EV her)

      Am Turn hast du jetzt einen Abfall auf unter 40% (ich schätze das eine gute Barrelfrequenz dort etwas höher liegt) -> aufällig wäre hier sofort (wenn du es gepostet hättest), dass die Successrate wahrscheinlich extrem gering ist. (das liegt imo daran, dass auf den Micros am Flop oft entschieden wird mit Händen zu callen und man dann erst am River aufgibt)

      => d.h. interessant wäre hier dein Rivercbet Wert.

      Grade OOP vermute ich, dass du häufig eine Line ala Cbet Fop (ich hab ja nix) C/F Turn bzw. nach Check/Check Turn C/F River spielst.


      Weiterhin sehe ich als problematisch an, dass du so tight bist (im BTN und CO spielst du fast so wie im SB) und dadurch viele +EV Spots auslässt.


      Das man fallende Non-SD Winnings im SB und BB hat ist normal - jedesmal wenn man den Blind postet zählt das da rein. (interessant wären hier noch die Positionstats inkl. Winnings auf den einzelnen Positionen)
      Zusätzlich noch folgendes: Deine 3-Bet Werte aus den Blinds sind deutlich höher als aus allen anderen Positionen - man "kann" das profitabel spielen, ich bezweifel aber das du es kannst (das soll keine Unterstellung sein, sondern spiegelt meine Erfahrung wieder). Ich würde dir empfehlen viel öfter im Button zu 3-betten und weniger aus den Blinds zu 3-betten und wenn du unbedingt Blinds defenden möchtest zu lernen wie man OOP passiv defended und handlichere Pots spielt. (durch die sehr aggressive Blind Strategie - die +EV sein wird - erzeugst du sehr varianzreiche Situationen und wenn du diese falsch spielst wird der Fehler ungleich größer als wenn du einfach foldest). Mein Tip zu passiveren Defends rührt daher, dass du gezwungen wirst über Ranges nachzudenken und Ranges anzugreifen - wahrscheinlich wird das genauso unprofitabel am Anfang sein, ABER du wirst gezwungen zu lernen.


      Ich würde dir übrigens mal empfehlen das TwiceT Video mit Nadine anzusehen - dort wird dir wahrscheinlich schnell bewusst werden was ein Problem mit deiner LatePositionrange sein wird.
      Danke für die umfangreiche Antwort.
      Mein Rivercbet beträgt genau 50%,den Success finde ich nicht.
      "Grade OOP vermute ich, dass du häufig eine Line ala Cbet Fop (ich hab ja nix) C/F Turn bzw. nach Check/Check Turn C/F River spielst." -> Ist auch meistens so.

      ich werde deine Tipps zu herzen nehmen.
      Mein Gedankengang am SB/BB war meistens so: habe ich ein Ax und mein Gegner einen hohen PFR/hohen 3betfold-Wert,so habeich ihn immer ge3betet,da ich auch ein A blocke.

      Wie sollte eine tighte HR am SB/BB aussehen?

      Hier die graphen von den einzelnen Positionen,viell. ist ja etwas interessantes herauszufiltern :)

      BB:


      Uploaded with ImageShack.us

      SB:


      Uploaded with ImageShack.us

      BTN:


      Uploaded with ImageShack.us

      CO:


      Uploaded with ImageShack.us

      MP:


      Uploaded with ImageShack.us

      EP:



      Uploaded with ImageShack.us


      Interessant finde ich,dass ich in MP und am BTN meine Showdownkurve unter der Non-SHDkurve ist.
      Leak?
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.444
      Ich glaube mal Stats der einzelnen Positionen (VPIP,PFR,3bet..) sind für Analysen besser als die Graphen geeignet.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von buschips
      Ich glaube mal Stats der einzelnen Positionen (VPIP,PFR,3bet..) sind für Analysen besser als die Graphen geeignet.
      die stehen doch schon längst ganz oben?!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      nein sind sie nicht. es gibt da eine übersicht gesplittet auf die Positionen (BU, SB, BB, CO, MP, UTG) mit den einzelnen Statsangaben.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Okay sry.
      Habs nun gemacht.Ging wahrsch. etwas kleverer,mir viel aber nur die Methode ein:



      Uploaded with ImageShack.us
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Da bestätigt sich meine Vermugung. Du spielst aus dem SB (die schwierigst zu spielende Position am Tisch) nahezu genauso wie aus dem BU.

      Was schnell sofort auffällt

      1. du cbettest aus dem SB etwas weniger (was an und für sich okay ist), aber deine Cbet Success ist deutlich niedriger als bei wesentlich höherer Cbet Frequenz im BU.

      2. dein W$WSF ist aus dem SB wesentlich geringer als aus dem BU (das ist normal, aber die Begründung dafür ist wichtig).

      Der W$WSF ist ein Indikator wie "gut" jemand spielt. Typischerweise wird der W$WSF im Schnitt auf den Micros niedriger sein als auf etwas "besseren" Limits, wenn du gut spielst, weil du öfter mal aufgeben musst, wenn deine Gegner ihre marginalen Hände peelen und die Boards sich schlecht entwickeln. Auf jedenfall ist das ganze eigentlich "okay".


      Der Punkt ist jetzt folgender: Du lässt im BU und CO (aber speziell im BU) unendlich viele +EV Openraises aus durch deine sehr tighte Spielweise und hast anscheinend kein richtiges Positionsverständnis bisher aufgebaut (ansonsten kann ich mir nicht erklären das du im CO weniger Hände spielst als im SB)



      Und folgendes noch (da du die Winrates der Blinds immer noch nicht gepostet hast):

      Wenn du jeden SB folden würdest, dann hättest du in der Position eine Winrate von -50bb/100 und im Bigblind eine Winrate von -100bb/100.

      Sehr gute Spieler haben Winrates, die deutlich über -25bb/100 im SB und -50bb/100 im BB liegen. Wenn du das hinbekommst diese Grenzwerte zu unterschreiten, dann hast du schon viel gewonnen.

      Es geht dann letztendlich nur noch darum, dass du in den anderen Positionen (speziell BU und Co erstmal) anfängst deine Gewinne zu maximieren.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Beim SB habe ich -38,04 bb/100,im BB -57.96 bb/100.

      Ich werde mich nun auf folgendes Konzentrieren:
      - defenisveres Spiel am SB/BB,wobei der SB hier besonders im Fokus stehen soll.
      - höheres openraising im CO und BU,vorallem im BU.
      - meine CB am Flop etwas verringern und daraus einen +Ev Spot zu machen.
      - Situation erkennen und öfter eine Turnbet raushauen.

      Haette noch eine Bitte:Kannste mir den link zu deiner Videoempfehlung geben ?
      Gibt unendlich Videos mit TwiceT,hab aber mit Nadine keins gefunden.

      und zum Schluss noch vielen Dank für die Bemühungen !
    • slyta
      slyta
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2011 Beiträge: 1.963
      sind ziemlich neu die videos, schau einfach unter den neuesten shorthanded, da sollten sie zu finden sein
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Falls es sich um "How i coached a mother" handelt -> ich bin bronze ._.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Eventuell habe ich es überlesen, aber wieviele Tische spielst du denn?
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Witz84
      Eventuell habe ich es überlesen, aber wieviele Tische spielst du denn?
      die ersten 80k hände 14-18,danach 6
    • 1
    • 2