briefmarken wertschätzung + verkauf

    • neNULLr
      neNULLr
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 2.013
      wir haben im familienbesitz eine große briefmarkensammlung (4 dicke, gepflegte ordner) mit briefmarken, die primär aus 1900-1950 stammen.
      hauptsächlich briefmarken aus dem 3. reich, aber auch aus china, afrikanische kolonien, schweiz, telweise komplette serien.
      jetzt wollt ich hier mal ganz unverbindlich fragen, wie man am besten seriös den wert schätzen lassen kann. keiner in der familie besitzt auch nur einen funken ahnung über briefmarken, weswegen uns halt jeder eiskalt über ohrs hauen könnte.
      vielleicht ist ja doch die ein oder andere wertvolle dabei.

      und was wäre der beste weg, so eine sammlung zu verkaufen?

      danke im vorraus!
  • 1 Antwort