Wie geht es weiter?

    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Hallo liebe Community,

      habe, wie viele Andere hier, meine Pokerkarriere mit den $50 gestartet. Unglücklicherweise habe ich diese $50 auf Full Tilt Poker transferieren lassen. Ich konnte zu dem derzeitigen Zeitpunkt nicht ahnen, was passieren wird. (Lizenzentziehung usw.)
      Jedenfalls sind die $50 vorerst weg, konnte zwar zu Beginn damit ein paar SitnGoes spielen, aber das war schnell vorbei. Danach hatte ich erst einmal eine Pause eingelegt.

      Nun habe ich ja noch mit etwas Glück $6,41 auf Pokerstars, mit denen ich gerne wieder einsteigen möchte, da ich schon oft von Erfolgserlebnissen anderer gelesen habe, die sich auch mit ganz wenig wieder hochgearbeitet haben. Trotzdem bleibt die Frage: Wie?
      Ich würde sehr gerne SitnGoes weiterspielen, aber die Einzeltische kosten mindestens $1,50, mit denen die verbliebene Bankroll ganz schnell verzockt werden kann.
      Es gibt aber auch die $0,10 Turniere. Nur mag ich hierbei nicht, dass diese so schnell im Limit steigen und somit eine gute Platzierung eigentlich nur mithilfe Glücks möglich ist.(die $0,02 mal vollkommen ausgeschlossen)

      Oder sollte ich mich für Cashgame entscheiden? Hier fände ich $0,02-0,04 Fixed Limit am besten. Allerdings reizt mich Cashgame nicht so richtig.

      Ich bin echt ein wenig hilflos und kann nur hoffen, dass mir eure Antworten einen guten Anhaltspunkt bieten.

      Mfg,
      Ramadamses
  • 4 Antworten
    • oneil
      oneil
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.514
      ggf. ein paar freerolls grinden ?
      oder kleine DoN´s ?

      würde mir jetzt spontan einfallen, aber FT kommt ja "bald" wieder :D
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Original von oneil
      würde mir jetzt spontan einfallen, aber FT kommt ja "bald" wieder :D
      Haha, auch grad gelesen. :D Naja, hoffen wir es mal....
      Freerolls bin ich natürlich am Spielen, aber darum ging es mir in erster Linie nicht. Ich sehe es als selbstverständlich an, jedes Freeroll mitzunehmen, dass auf dem Weg liegt, aber ich wollte eher wissen, was ich mit meinem Mini-Bankroll mache.
      DoN's sind ja in der Regel Heads-Up Duelle, oder? Bin jetzt nicht der größte Fan davon, aber trotzdem danke für deinen Ratschlag.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Ramadamses,

      da beim Poker kurzfristig die Erfolge sehr stark von der (zufälligen) Kartenverteilung abhängen, empfehlen wir eindringlich eine ausreichend große Bankroll. Die Alternativen, die sich Dir bieten, hast Du eigentlich schon aufgezählt (es sei denn, Du möchtest eigenes Geld einzahlen; es ist aber sehr verständlich, wenn Du das nicht tun willst).

      Vielleicht solltest Du es doch einmal mit FL $ 0.02/0.04 probieren. Dafür hast Du zwar keine optimale Bankroll, aber immerhin noch 160 BB. Du kannst Dir dort Fähigkeiten im Postflop-Spiel aneignen, die später auch in anderen Varianten nützlich sein können.

      Gruß

      wespetrev
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Original von wespetrev
      Hallo Ramadamses,

      da beim Poker kurzfristig die Erfolge sehr stark von der (zufälligen) Kartenverteilung abhängen, empfehlen wir eindringlich eine ausreichend große Bankroll. Die Alternativen, die sich Dir bieten, hast Du eigentlich schon aufgezählt (es sei denn, Du möchtest eigenes Geld einzahlen; es ist aber sehr verständlich, wenn Du das nicht tun willst).

      Vielleicht solltest Du es doch einmal mit FL $ 0.02/0.04 probieren. Dafür hast Du zwar keine optimale Bankroll, aber immerhin noch 160 BB. Du kannst Dir dort Fähigkeiten im Postflop-Spiel aneignen, die später auch in anderen Varianten nützlich sein können.

      Gruß

      wespetrev
      Vielen Dank, ich werde mich dann am Fixed Limit versuchen. :)