Virtualisierung von Windows und PartyPoker

    • Iacturus
      Iacturus
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2005 Beiträge: 231
      Hat hier jemand Erfahrung mit Virtualisierung von Windows, um darin PartyPoker laufen zu lassen?
      Ich nutze zur Zeit VirtualBox und Windows XP. Ich bin aber mit der Performance nicht wirklich zufrieden, da es bereits ab ca. 6 Tische (mit neuen Layout) zu langsam läuft.
      Für Tips und Erfahrungsberichte mit anderen Setups wäre ich sehr dankbar.
  • 2 Antworten
    • ThomLaVega
      ThomLaVega
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2010 Beiträge: 72
      Hier Ubuntu 10.04, Oracle (non GPL) VirtualBox 3.2.12 mit XP SP3 VM, Datenbank läuft auf dem Host.
      6 Tische mit Elephant laufen befriedigend. Ab und zu mal Ruckler beim Tische verschieben, aber damit kann ich leben. Das ganze auf einem Asus Notebook mit E5150 und 2 GB, Ati Mobile irgendwas mit extern 22".

      Ob dir das jetzt hilft weiß ich nicht!

      Idee: Du könntest dir XP-AntiSpy ziehen und mal diverse Dienste in deiner VM disablen.

      Lieben Gruss,
      TLV
    • Iacturus
      Iacturus
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2005 Beiträge: 231
      Dies bestätigt meine Vermutung, dass es nicht an mir liegt.
      Ich bin mir nicht sicher, ob es etwas bringt, wenn man statt Windows XP etwas aktuelleres nimmt. Vielleicht sind die Treiber und das OS für Virtualisierung irgendwie besser... Ich werde das demnächst mal testen.