Durch Bigblind hineingerutscht

    • BelArk
      BelArk
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 47
      Hey, ich wollte mal eine Kleinigkeit fragen, was solch ein "bigblind"-reintuschen angeht.

      Manchmal hab ich solche Situationen, dass ich absolut keine Lust habe, eine Hand zu spielen, z.B. 72o, komme aber durch den Bigblind ins Spiel. Dann bin ich in einer Situation, wo spontan 22A oder sowas auf dem Board kommt. Sieht erstmal schick aus, aber oft renne ich dann gegen jemand in die Hand, der ein anderes Set getroffen hat, dass meins doch bei Weitem schlägt.
      Anderes Beispiel wäre dann sowas, dass man mit 36s einen Flush trifft und von einem höheren geschlagen wird.

      Was würdet ihr da empfehlen? Bin da im Moment eher der Auffasseung, dass man schlechte Hände weiterhin wie solche behandelt und wenn man GLück hat, ein Set trifft, aber noch nicht die Nuts hält, es dennoch ruhiger angehen lässt und es nicht auf ein Allin hinauslaufen lässt.

      Wie seht ihr das?
  • 5 Antworten
    • WoodyRiver
      WoodyRiver
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 565
      hast ja deine frage schon selbst beantwortet. bei solchen geschichten eher zurückhaltend spielen und überlegen, welche hände dich ausbezahlen können (wenn dir da keine einfallen brauchste auch nicht betten und raisen..)

      dazu gibt es übrigens auch eine pokerweisheit^^ --> never go broke in a limped pot
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Du musst halt deine relative Handstärke feststellen und die Hand danach spielen. Wenn du im SB jetzt 76s completest und der Flop J77 kommt, bist ja auch in einer ähnlichen Situation, in die du dich aber freiwillig begeben hast.

      Trips sind eine recht gute Hand, aber gerade in Multiwaypots bei großer Gegenwehr musst achtsam sein - wenn im 4way limped Pot Trips mit schwachem Kicker triffst kann ein Broke für dich oft teuer werden...)
    • ubetterfold
      ubetterfold
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 2.059
      ich kenn das auich

      oder man completet im sb mit 34s und dann kommt sowas wie 34A
      dann setzt man direkt wegen relativ kleinem 2p kriegt n raise von nem assi reraist ihn allin er callt mit AJo oder so und verbessert sich sowieso noch..
      ich versuch in letzter zeit solchen situationen aus dem weg zu gehen
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von ubetterfold
      ich kenn das auich

      oder man completet im sb mit 34s und dann kommt sowas wie 34A
      dann setzt man direkt wegen relativ kleinem 2p kriegt n raise von nem assi reraist ihn allin er callt mit AJo oder so und verbessert sich sowieso noch..
      ich versuch in letzter zeit solchen situationen aus dem weg zu gehen
      Text results appended to pokerstove.txt

      27,720 games 0.005 secs 5,544,000 games/sec

      Board: Ad 3s 4h
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 51.301% 50.52% 00.78% 14003 217.50 { 43s }
      Hand 1: 48.699% 47.91% 00.78% 13282 217.50 { 44-33, A4s-A3s, AJo }

      Natürlich sollte man in unraised Pots aufpassen, da das Investitionsrisiko im Verhältnis zum Pot sehr hoch ist und man dementsprechend die relativen Handstärken etwas anpassen muss.

      72o auf A22 z.b. ist da ein gutes Beispiel: Es ist relativ unwahrscheinlich, dass die Limper vor einem eine 2 gelimpt haben (K2s, Q2s, J2s, T2s, A2s?) - das sind 5 verbleibende Kombinationen die gegen zig Kombinationten Ax stehen.

      Worauf man achten musst ist jetzt, dass man die eigene Hand nicht so stark "überspielt", dass der Gegner Ax folded und nur 2xs weiterspielt und wir uns quasi selber isolieren.


      Jetzt nehmen wir mal das genannte J77 Board mit 67s -> je eher die gepairten Karten in der Playingzone der Gegner sind (und es dementsprechend immer mehr Handkombinationen gibt mit denen sie diese 7 getroffen haben können), desto vorsichtiger solltest du spielen, wenn du keinen Kicker hast. (A7s, K7s, Q7s, J7s, T7s, 97s, 87s sind 2 Kombinationen mehr, aber immer noch noch nicht unendlich viele)

      JJ7 wäre dagegen ein Problem, wenn du nur J2o hälst -> hier sind zig unsuited und suited Kombos möglich und in diesen Situationen solltest du wirklich vorsichtig werden. (AAx, KKx, QQx, TTx, 99x sind so typische Boards auf denen du ohne Kicker stark aufpassen musst)
    • BelArk
      BelArk
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 47
      Cool, darüber hab ich so noch gar nicht nachgedacht.

      Danke euch für eure Hinweise. Werde mir das zu Herzen nehmen und nun nicht mehr so ratlos im Spiel sein. :D