@PS.de: Verlosung iPads

    • duffy
      duffy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 270
      Da ich mich für die iPad-Aktion auf Poker770 registriert habe, würde mich mal interessieren, wie die Verlosung abläuft

      Die Teilnehmer werden ja zunächst in zwei Schritten ermittelt:
      Es werden Daten im Thread gesammelt (Registrierung für die Aktion)
      Es werden Daten über Sidekick gesammelt (Bedingung für Teilnahme: 770 Hände bei Poker770)

      Aber wie geht's dann weiter:

      - Wie kommen diese Daten zusammen? (Die Registrierungen liegen irgendwo in der Forums-Datenbank, die gespielten Kicks in einer Sidekick-Datenbank)
      - In welcher Form werden die Teilnehmer-Daten für die Verlosung aufbereitet? (Datenbank, Excel-Datei, Papier?)
      - Wird die Ermittlung der Gewinner von Menschen vorgenommen oder läuft der ganze Vorgang maschinell ab?
      - Wie werden die Gewinner konkret bestimmt? d. h. wie erfolgt die "Ziehung" der Gewinner? (Ermittlung Zufallszahlen, usw.)
      - Wie stellt Ihr sicher, dass die Verlosung korrekt abläuft? (und das jeder berechtigte daran teilnimmt)
      - (Wie) wird verhindert, dass sich jemand mehrfach im Thread registriert um seine Gewinnchancen zu erhöhen?

      Würde mich interessieren, vielleicht könnt Ihr ja mal drüber berichten.

      Danke + Gruß
      Duffy
  • 9 Antworten
    • SchmockDawg
      SchmockDawg
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2010 Beiträge: 978
      Sehr interessante punkte die du anführst. Vlt solltest du mal im Feedback Forum fragen, da laufen mehr ps.de Leute rum
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Hallo duffy,

      ich kann dir da nicht weiterhelfen, daher verschiebe ich das Thema ins Feedbackforum.

      Gruß
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hey,

      die Verlosung erfolgt grundsätzlich über den Forenthread (Zufallszahl, Check ob Doppelanmeldung).
      Danach der Vergleich mit unserer SideKick Datenbank, ob der Kick auch wirklich erspielt wurde.

      Viele Grüße
      Hannes
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Addon: Bei den Promos ohne Opt-In ist natürlich die "Kick-Liste" der Ausgangspunkt. Sprich: Wer hat den Kick getrackt erspielt --> = Liste für den Zufalls Draw.
    • duffy
      duffy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 270
      danke erstmal, aber etwas ausführlicher hätte ich mir die Antwort schon gewünscht.
      Wenn ich mal zusammfasse, startet Ihr irgendwann ein Programm, dieses bestimmt eine Zufallszahl und spuckt einen Nick aus. Dies ist dann der Gewinner!

      Wer kennt den Algorithmus zur Ermittlung der Zufallszahl?
      Wo bleibt die Nachvollziehbarkeit bzw. wer prüft die Korrektheit?
      Woher weiss ich bei den ganzen Problemen mit Sidekick, ob ich wirklich in der Verlosung bin?

      Nimms mir nicht übel, aber mein Vertrauen in Eure Software schwindet in der letzten Zeit ...

      Gruß
      Duffy
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Hier wird wohl das Prinzip vom geschenkten Gaul greifen. Du wirst wohl nicht ernsthaft nen Notar bei einem kostenlosen Gewinnspiel in einem geschlossenen Internetportal erwarten.

      Gibt ja viele Dinge die man erwarten kann oder sich von PS erhoffen mag, aber dies ist wohl keines davon.
    • duffy
      duffy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 270
      Einen Notar wird man wohl kaum verlangen können und wollen (das habe ich auch nicht getan)
      Aber das irgendwo aus einem Programm am Ende ein Gewinner "rausfällt" finde ich ein bißchen wenig

      edit:außerdem unterstelle ich PS.de NICHT, daß die Verlosung unsauber abläuft, ich hätte bloß gerne mehr Transparenz.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Dir steht es ja frei dich nach Gibraltar zu begeben und dem Mausklick beizuwohnen. ;)

      Aber wenn es dir eh nicht um eine überwachte Auslosung durch einen Notar geht und du PS keine Unsauberkeit unterstellst, wozu dann der Wunsch nach mehr Transparenz? Wenn alles in Ordnung ist, ist doch nur wichtig, ob du gewonnen hast oder nicht.

      Wenn du Einblick willst, willst du ja sichergehen, ob da auch wirklich alles korrekt abläuft. Das zeugt von misstrauen und damit wird die Vertrauensbekundung zu PS hinfällig.

      Der Spruch Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser greift hier nicht, du keinen echten Anspruch auf die Verlosung hast. Es ist ein freiwilliges Angebot für eine kostenlose Leistung, die einem privaten Kreis offeriert wird. Man ist dir also auch keine Transparenz schuldig, was nicht bedeutet, dass ich dagegen wäre. Aber deine Erwartung ist einfach fehlgerichtet.

      Aber ich kann dir sagen, wie es bei Liveauslosungen lief. Es gab eine Liste mit allen Qualifizierten. Jedem wurde eine Nummer zugeteilt. Dann wurde eine Webseite mit Zufallsgenerator geöffnet, die Zahlen von/bis eingetragen und der Generator gestartet. Die Zahl mit der Liste verglichen und fest stand der Gewinner. KA, ob das bei der internen Auslosung genauso abläuft oder sich einfach nur einer eine Zahl in dem Bereich der Teilnehmer ausdenkt, aber auch das wäre beliebig, da die Sortierung der Teilnehmer beliebig sein dürfte. Vielleicht würfelt auch einer. ;)
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hi duffy,

      wenn wir Queries benutzen, dann wurden diese auch durch unser interne QA überprüft, um die Korrektheit garantieren zu können.

      Teile der Verlosung laufen manuell ab (etwa Kontrolle ob jemand sich doppelt angemeldet hat) und du kannst versichert sein, dass alles mit Rechten Dingen abläuft. ZB würde euch eine Doppelanmeldung auch auffallen.

      Viele Grüße
      Hannes