sicker downswing?

    • margsenjo
      margsenjo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 1.240
      sers,

      spiele nun seit einiger zeit die 18 man sngs, lief bis jetzt auch relativ ok (1,2k games mit 9% roi).

      jetzt bin ich auf einmal innerhalb von 350 games knapp 60 BI gedroppt obwohl ich mit meinem spiel sehr zufrieden bin.

      das zerrt halt schon gut am mindset, wenn einfach so lange nichts läuft, egal wie viele pausen ich auch gemacht habe, es ging weiter wie gehabt.

      dementsprechender graph von diesem monat:



      hab jetzt nicht das gefühl dass ich mein spiel verändert habe, und ich bin wie gesagt halt auch echt zufrieden mit selbigem an sich.

      laut cEV (nen $ev graphen gibts ja für 18p sngs nicht)lief ich am samstag knapp 80 fach unter ev (???).

      was würdet ihr mir empfehlen und es wäre super wenn sich vllt der ein oder andere 18er reg äußert, ob das auch auf den 3,50ern standard ist, oder ich doch noch grobe leaks im game hab.

      danke soweit
  • 11 Antworten
    • zwillingsjonas
      zwillingsjonas
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2011 Beiträge: 765
      Hi,

      ich bin zwar (noch) kein (guter) Reg auf den Dingern, aber ich kann dich beruhigen, bei mir sieht es sehr ähnlich aus und Dein Post hätte auch von mir sein können.

      Bin im Oktober direkt vom Start weg mal über 70 BI nach oben und seit dem - ohne das ich mein Spiel gross verändert hätte - auch wieder üebr 100 BI gedroppt ...

      Einige Dinge können sich dann langsam einschleichen, bspw. das man auf Grund des Badruns tighter wird als es gut ist bspw. direkt vor oder an der Bubble, so nach dem motto "jetzt will ich es aber wenigstens mal ins Geld schaffen ..:" oder so ...

      Aber das kann hier keiner - auch kein Reg - nur anhand Deines Graphen beurtieln, denk ich mal.

      Mir hat dann in der Tat die Lektüre des Blogs von Bjoerni, Waaghboss usw. gehofen (kannte den noch nciht von Anfang an) wo man dann halt sieht das so was völlig normal ist, auch - oder gerade - wenn man gut ist und eigentlich den nötigen Skill hat.

      Ich behaupte jetzt nicht von mir das ich wirklich gut bin auf den Dingern (zumindest noch nicht, aber ich arbeite daran^^), aber ich behaupte das ich die ganz solide spielen kann und das Limit defintiv schlagen müsste (was ich mir in Kürze mal von einem der es wissen muss bestätigen lassen will, wenn der allerdings sagt das ich doch kein Talent für die Dinger hab muss ich mir was Neues überlegen ..^^).
      Kannst ja mal in usnerem Blog vorbeischauen (siehe Sig) und evtl. können wir mal ein U2U oder so machen, oft sieht man ja auch Dinge die man selbst gar nicht mehr so wahr nimmt ...

      In jedem Fall alles Gute weiterhin und nicht aufgeben!
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      die mt sngs sind noch varianz anfälliger als die 9-man sngs. ein downswing von 60 buyins ist da keine allzu große geschichte, auch wenn's natürlich nicht gerade pricklend ist.

      ich würde in diesen phasen meine sngs besonders gut reviewen, aber solange du mit deinem spiel/deinen entscheidungen zufrieden bist, nichts gravierend ändern.
    • dak113
      dak113
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 4.839
      hab selber noch nicht die rießen SS aber meiner Erfahrung nach sind 20 buyins Tagesgeschäft und auch 40- 60 buy ins noch nichts außergewöhnliches.
      Kann dafür auch wieder doppelt so schnell in die andere Richtung gehen.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.607
      Graph sah erst böse aus, aber dann hab ich die Samplesize gesehen und gelacht. Selbst mit ner 0 mehr dran wärs nicht unmöglich so zu runnen. Aber keine Bange, wenn du dein Spiel nicht heftig umstellst plötzlich wird der nächste Up wieder kommen und erfahrungsgemäß kommen sie dann sick^^
    • zwillingsjonas
      zwillingsjonas
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2011 Beiträge: 765
      Original von Romeryo
      Graph sah erst böse aus, aber dann hab ich die Samplesize gesehen und gelacht. Selbst mit ner 0 mehr dran wärs nicht unmöglich so zu runnen. Aber keine Bange, wenn du dein Spiel nicht heftig umstellst plötzlich wird der nächste Up wieder kommen und erfahrungsgemäß kommen sie dann sick^^
      Dein Wort in Gotes Gehörgang, Romy ... geht mir nämlich sehr, sehr ähnlihc derzeit ... ist halt einfach unfassbar wie bekackt ich derzeit runne ... dabei sind die meisten Villains hat einfach soooo schelcht (Gott sei Dank!) ... aber was willste machen wenn als ein Beispiel mal (eins von seeeeehr viiieeellleeeen btw) Villain meinen Raise mit KK reraist und meinen Psuh dann mit QJo snapcallt (wir waren noch relativ deep) und er sich dann halt runner runner straight zieht (wie ich halt einfach WUSSTE das am River die 9 kommen wird ...^^) ...

      da machste halt nix ...

      So, ich muss mir jetzt in Bjoernis Blog erstmal wieder ein bisschen Motivation holen ...
    • sido222
      sido222
      Global
      Dabei seit: 27.09.2009 Beiträge: 1.135
      grad 40 buyin downswing auf den 9ern yay. jedes mal dominated sein wenn einer called, jedes mal an der bubble busten und dann zwischendurch ausgesuckt werden.
      Ich glaube schon, dass es das Spiel beeinflusst, da man einfach nicht mehr so selbstbewusst pushed und ab und zu anfängt länger nachzudenken, was die Gegner dann ausnutzen usw.
      Ka wie man da eigentlich langzeitmotivation finden soll weil so 1000 spiele dauern auch schon ganz schön lange und wenn man dann wieder bei 0 steht...
      Habs auchso probiert: erstmal weiter gespielt wie bisher ( ''wird schon wieder aufwärts gehen gnihihi'') > weiter bergab, dann tighter gespielt ( ''ich war bestimmt zu loose und muss die fische durch tightness besser exploiten'') > kurz aufwärts, dann wieder bergab, fast immer shorty an der bubble usw wenig erste plätze > wieder zurück zum alten Spiel und 4x in Asse rennen, aces gecracked kriegen > kurzer upswing und immer noch -18 buyins heute.
    • benor
      benor
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2009 Beiträge: 1.097
      Bei diesem Format kann einfach alles passieren auf so eine geringe samplesize, die 18s werden einfach maßlos unterschätzt was die Varianz angeht, schau dir mal graphen von sehr soliden Spielern an welche auf einem Limit mehr als 50k sngs haben, wenn man dort mal 5k BE runnt oder mal nen 100bi downer kommt kann mal halt einfach nichts machen. Wenn du wissen willst wie du runnst brauchst du einfach eine sehr große Samplesize.

      Man sollte natürlich sein Spiel stets kontrollieren bzw kontrollieren lassen , da sich evtl leaks einschleichen die man selber nicht gemerkt hätte. Ich habe vor kurzer Zeit auch die angefangen die 18s zu Spielen und mein Graph sieht ähnlich aus, siehe unten. Z.b. Habe ich im Down bzw danach viele Spots ausgelassen und wurde an der Bubble sehr tight. Wenn man stätig an seinem Spiel arbeitet und dabei noch ein ordentliches Volumen hinlegt wird das schon ;)



      kannst mich auch gerne mal im Skype adden ( benor19 ) wenn du dich bisschen austauschen willst.


      [



      ....ansonsten weiterhin GL und nen gutes Mindset :P
    • zwillingsjonas
      zwillingsjonas
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2011 Beiträge: 765
      Original von sido222
      grad 40 buyin downswing auf den 9ern yay. jedes mal dominated sein wenn einer called, jedes mal an der bubble busten und dann zwischendurch ausgesuckt werden.
      Ich glaube schon, dass es das Spiel beeinflusst, da man einfach nicht mehr so selbstbewusst pushed und ab und zu anfängt länger nachzudenken, was die Gegner dann ausnutzen usw.
      Ka wie man da eigentlich langzeitmotivation finden soll weil so 1000 spiele dauern auch schon ganz schön lange und wenn man dann wieder bei 0 steht...
      Habs auchso probiert: erstmal weiter gespielt wie bisher ( ''wird schon wieder aufwärts gehen gnihihi'') > weiter bergab, dann tighter gespielt ( ''ich war bestimmt zu loose und muss die fische durch tightness besser exploiten'') > kurz aufwärts, dann wieder bergab, fast immer shorty an der bubble usw wenig erste plätze > wieder zurück zum alten Spiel und 4x in Asse rennen, aces gecracked kriegen > kurzer upswing und immer noch -18 buyins heute.
      OMG ... der Post könnte echt 1:1 von mir sein ... :f_cry:
    • dak113
      dak113
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 4.839
      heute aufgestiegen, bis jetzt weiß ich noch nicht wie es sich anfühlt im Geld zu landen auf dem Limit.
      Könnte kotzen, wenn ich bedenk wie lang ich dafür wieder unten rumkrebsen müsste.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Ist halt alles normale Varianz. Habe auf Party in den vergangenen Monaten ca. 15k down gemacht, bin aber in diesem Zeitraum overall ca. 8k im Plus, weil ich auf den anderen Seiten wie Gott gerunnt bin.
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.851
      jo hab ich gemerkt