Call F, Donk Turn von Fischen

    • megalomaniac323
      megalomaniac323
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 1.170
      Die Line begegnet mit in letzter Zeit extreeeem häufig.
      Natürlich kann man nichts pauschalisieren, aber mit welchen Ranges/Holdings habt ihr schwache Spieler dies machen sehen.
      Hab das Gefühl, es wird fast ausschließlich mit Top-Pair Händen gemacht, die auf dawigeren texturen keine free-cards verteilen wollen. Mir fehlt noch die SS für genauere Einschätzugen...
  • 3 Antworten
    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      wenn sie das klein machen, die bett dann seh ich sie das öfters mit geturnten draws machen.

      im gegensatz dazu sehe ich auch öfters die eher große donk von top pair+ auf eine karte die einen (flush) draw ermöglicht, wohl quasi aus protection.
    • cordoba78
      cordoba78
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.157
      CC Flop, donk Turn ist imo in ~80% als weak einzuschätzen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Jeder Fisch spielt anders, ich würde das ungern pauschalisieren.

      Ich sehe da auch häufiger Nuts, weil sich diese Spieler häufig ihrer Position nicht ganz bewußt sind. Da wird erstmal c/c gespielt, am Turn bettet man dann weil man merkt dass Hero ja behind checken kann.

      Umgekehrt kommt es auch häufiger von Regs, die eben die Cbet noch abgreifen wollen und dann zu häufig den check behind erwarten...da kann die Donk auch sinnvoll sein, vor allem wenn Hero nicht damit rechnet und daher komische Entscheidungen treffen kann (aus einem geplanten check behind bzw. Aufgabe wird dann doch ein Bluffraise...).

      Bei Fischen allgemeinen gehe ich aber von made hands aus, das kann Toppair sein, das können auch bessere Hände sein. Draws sind es seltener, da Fisch im allgemeine nicht gerne semibluffen und gar keine Schmerzen haben zu ungünstigen Odds den Turn mit einem Draw zu c/callen.