Axs Resteal

    • Febreeze
      Febreeze
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 444
      Ich resteale gelegentlich gegen 35+ ATS - A2s+

      kommt jetzt ein flop wie 3c7s8s, 2h5cTc, 4s5sJh, und ich besitze Flushdraw. Kann wohl sagen dass ich 12 Outs mit dem Ass habe, da er kaum mit AK/AQ nonhit Broke geht.

      Board: 3c7s8s
      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 44,899% 44,899% 0,000% 55,101% As2s
      Spieler 2: 55,101% 55,101% 0,000% 44,899% KK

      Wie ist die beste line?
      1/2 cbet und call wird wohl nicht möglich nach odds.
      1/2 cbet und Push? Er wird wohl oft Overpair/Toppair haben wenn er flop raised.
      Lohnt es sich mit 45% equity zu pushen? Also ich denke man wird oft, 99, TT, TP wie T hit mit AT, J hit mit AJ, villt sogar Q hit mit AQ,KQ folden sehen und callen wird ca. AA, KK, QQ, JJ, Starke Draws.
  • 3 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      ich denke gg OP ist deine Line herzlich egal....hauptsache du kommst am Flop AI.

      Frage ist wo das OP mehr Fehler macht.....Wenn Du die Line donk/3bet speilst oder wenn du c/RaiAI spielst....


      Für die ganzen Air Hände bietet sich IMHO c/Rai an....Du kannst Freecard bekommen und ehr dead money, falls villain angreift.......plus Höllen FE bei seiner weitern Range...plus EQ.....



      Und dann würde ich nat. diese Line generellfahren......
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich stehe nicht auf 3-Bets mit Axs aus den Blinds (vielleicht aus dem SB, aber aus dem BB würde ich eigentlich nur callen oder folden).

      Das Problem mit der 3-Bet ist, dass du manchmal in tierische reverse Implied Odds Spots kommst und gegen aggressivere Spieler zeitweise superschwierige Spots.

      Zu deinen Boardtexturen -> je trockener die Boardtextur ist, desto eher kannst du cbetten/solltest du cbetten.

      Grade in 3-Bet Pot OOP willst du häufig auf sehr koordinierten Texturen auf Cbets verzichten (weil deine Foldequity gering ist) z.b. 7c8c5h oder dieses 7s8s3c Board. Klar wenn du da jetzt nen schlechten Spieler mit 70% Fold to Cbet sitzen hast, dann ist das was anderes.

      => der Plan am Flop muss sein Pötte zu gewinnen. D.h. deine Intention bei der Cbet auf dem 25Tss, 45Jss, K54ss etc. Board sollte sein jeden guten Turn zu doublebarreln.


      Falls du doch cbettest und dein Gegner raist -> es ist unsinnig 100BB tief mit der Hand am Flop nur zu callen in den meisten Fällen. Das hat 2 Gründe:

      1. deine Hand ist sogut wie immer ein Nutdraw

      2. deine Bet/Shoverange sollte nicht nur starke Made Hands und schwache Draws enthalten (deswegen hab ich ja oben auch angesprochen, dass man auf sehr darwlastigen Texturen C/Shove sowohl mit seinen Draws als auch Made Hands spielen sollte, da die Boardentwicklung für unsere Made Hands immer schlecht ist und unsere Draws möchten alle 5 Karten sehen und dies am besten ohne callen zu müssen, sondern den Gegner vor die Call Entscheidung stellen)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Febreeze
      Lohnt es sich mit 45% equity zu pushen? Also ich denke man wird oft, 99, TT, TP wie T hit mit AT, J hit mit AJ, villt sogar Q hit mit AQ,KQ folden sehen und callen wird ca. AA, KK, QQ, JJ, Starke Draws.
      Warum sollte AQ/KQ/AJ mit Toppair raise/folden im 3bet-Pot?

      Bezüglich: "Lohnt es sich" - rechne einfach nach ;) Du weißt ja wie viel du nach der 3bet und der C-Bet am Flop bereits investiert hast. Daraus kannst du sehr einfach die benötigte Equity berechnen.