?nderung des Dateisystems FAT32 auf NTFS möglich?

    • xxmikzz
      xxmikzz
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 118
      Hallo

      Man kann ja sich die PostgreSQL Datenbanken nur anlegen wenn man als Dateisystem auf seinem Rechner NTFS hat. Ich habe aber FAT32 und wollte fragen ob und wie man das vielleicht auf NTFS ändern kann. Geht das so ohne weiteres oder muss ich mit Poblemen rechnen (mein Rechner ist ein neuer Laptop mit WinXP). Oder lohnt es sich es nicht das umzustellen nur um bei Pokertracker größere Datenbanken erstellen zu können? Oder bringt NTFS noch andere Vorteile?

      Danke für Antwort
  • 6 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      das dateisystem kann man nur beim formatieren ändern

      ntfs hat zudem die vorteile, da es dateien über 4gb größe erlaubt (bei fat32 geht nur bis 4gb, was zB bei videobearbeitung oder dvdimages probleme ergibt)
      zu dem ist es afaik etwas schneller

      nachteil: alte windows systeme kommen nicht damit klar
    • xxmikzz
      xxmikzz
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 118
      aha. und wie und wo kann ich das bei der formatierung genau einstellen. ist mir nämlcih noch nie aufgefallen das man das dann da irgendwo ändern kann.
    • advis0r
      advis0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 194
      rechtsklick auf eine partition im arbeitsplatz, formatieren, und dateiformat NTFS auswählen ^^

      achtung es wird alles darauf geloescht =P

      ich mag NTFS irgendwie nicht, wollte letztens pc von virus befreien aber hab keine bootdisk gefunden die ntfs unterstützung hat ^^
    • xxmikzz
      xxmikzz
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 118
      danke schon mal. kann man auch bei 2 festplatten(eine wird nur für poker verwendet), eher gesagt eine festplatte mit 2Patitionen, nur die eine pokerpartition auf NTFS umstellen und die andere auf fat32 lassen?
    • Maldehyde
      Maldehyde
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 603
      Original von Kugelfang
      das dateisystem kann man nur beim formatieren ändern
      Das stimmt nicht, bei Win2000 und XP Rechnern kann das Dateisystem auch noch nachträglich geändert werden. Normalerweise auch ohne Datenverlust.

      Aber bitte vorher immer ein Backup machen.

      Konvertieren kannst Du z.B. dein Laufwerk C: mit folgendem Befehl in der Eingabeaufforderung:

      convert.exe c: /fs:ntfs

      Es konvertiert normalerweise nach einem Reboot.

      Ansonsten einfach mal 'help convert' aufrufen.
    • Ozzy
      Ozzy
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 207
      Wer ein Programm wie Partiotion Magic besitzt, kann dies ebenfalls relativ bequem in NTFS umwandeln. Aber wie vor mir schon gesagt wurde, sicherheitshalber vorher immer ein Backup machen.