Eintrittskarte Werbewerbsfrage

    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Hallo,

      hab eben gehört, dass ich Originaleintrittskarten wie im Muster (das wird noch angepasst) nicht als Werbung (10.000 Stück) verteilen darf, da sonst der Eindruck geweckt werden könnte, es handelt sich um eine kostenlose Eintrittskarte.

      Hm? Ich dachte, wenn ich den Preis offensichtlich drauf drucke, sollte das schon zu erkennen sein, was gemeint worden ist.

      Hat da jemand Ahnung vom Wettbewerbsrecht?



      Das ist nur die Rückseite der Karte (105x148mm)

      Danke und no Spam please
  • 19 Antworten
    • Silicernium
      Silicernium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 3.203
      Hallo!

      Kenne mich ja nicht wirklich aus, aber ich finde die Aufmachung schon etwas komisch. Es steht dort, dass es eine Eintrittskarte zu der Hypnose Show ist. Und im VVK oder an der Abendkasse kann sie aufgewertet werden. Wozu denn? Zu einer Eintrittskarte mit Abendessen?

      Würde zwar davon ausgehen, dass es nur "Werbung" ist, aber viele sehen halt nur die Eintrittskarte.

      Ob diese Art erlaubt oder verboten ist kann ich jedoch nicht sagen.
    • dns2309
      dns2309
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 617
      Versteht man nicht. Doofe Idee, das so zu machen imho. Mach lieber 'n Flyer oder so.
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.947
      Du versuchst hier den (irreführenden) Eindruck zu erwecken, Deine "Original Eintrittskarte" sei eine Eintrittskarte. Deine "Original Eintrittskarte" ist aber keine Eintrittskarte und erst recht keine Original Eintrittskarte.

      Hast Du das nötig?
      Warum machst Du keine ehrliche Werbung?
      Why soll dann der Mist?

      Bitte trotzdem machen. Hoffentlich nimmt der Pöbel Deine Veranstaltung auseinander!
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Naja, ich fand die Idee halt witzig. Ist, bzw. wäre mal was anderes.

      Aber ich denke ihr habt Recht. Da wir Deutsche eine Gesellschaft sind, die lieber und ständig gegen alles und jeden klagt, werd ich wohl was anderes auf die Rückseite drucken.
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Auch, wenn du es als nette Werbeidee auffasst, so wird es sicher einige geben, die den Zettel nicht genau durchlesen werden. Die werden dann mit der Karte an die Kasse kommen in dem Glauben, dass sie eine Freikarte haben.
      Das kann sich dann natürlich extrem schnell gegen dich wenden, dass dir vorgeworfen wird, deine Besucher absichtlich zu täuschen.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Hmm, ich möchte mich da gerade ungern wieder einarbeiten. Aber ich halte es für durchaus möglich, dass es wegen einer möglichen Irreführung rechtswidrig ist.
      In Betracht kommt hier insbesondere § 5 I Nr. 1 ivm. § 3 I, II UWG.

      Imho ist es irreführend, aber im Lauterkeitsrecht ist auch immer ein Blick auf die regionale Rechtsprechung zu werfen, da die normierten Regelungen sehr ausfüllungsbedürftig sind. Eine verlässliche Aussage kann ich dazu hier also nicht machen.
    • Lightfoot363
      Lightfoot363
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2011 Beiträge: 7.867
      das is keine Originaleintrittskarte...

      schreib doch mit diesem Coupon bla bla... dann kanns keiner falsch verstehen.

      btw würd noch dazu schreiben was die Karte ohne diesen "Coupon" kostet..
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Machs halt eher pseudokomisch.

      Für nur 18€ im VVK werde ich ihnen die Erinnerung, dass sie Eintritt bezahlt haben weg hypnotisieren.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von wonm123
      Naja, ich fand die Idee halt witzig. Ist, bzw. wäre mal was anderes.

      Aber ich denke ihr habt Recht. Da wir Deutsche eine Gesellschaft sind, die lieber und ständig gegen alles und jeden klagt, werd ich wohl was anderes auf die Rückseite drucken.
      ja total witzig leuten die denken sie hätten eine original eintrittskarte (wie kommen sie blos auf diese verrückte idee wenns so draufsteht) vor ort wahrscheinlich 18€ abknöpfen zu wollen
    • Liproqq
      Liproqq
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 1.280
      Nach neuer Rechtssprechung auf jeden Fall irreführend. Stichwort Verbraucherleitbild.
    • DerHansDerKanns
      DerHansDerKanns
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 663
      Ich verstehe die Eintrittskarte so:

      Ich bekomme freien Eintritt und hab optional die Möglichkeit für 14 bzw. 18 EURO bessere Plätze zu bekommen.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Ok Ok :D

      Ich machs anders :P
    • DerHansDerKanns
      DerHansDerKanns
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 663
      Und ABK ist nicht die gängige Abkürzung für Abendkasse
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Ich find sowas total widerlich und wenns verboten ist, dann völlig zurecht.

      Ernsthaft, du schreibst halt ganz unten in der letzten Ecke in extrem klein, dass ich von dem blöden Wisch gar nichts habe - schönen Dank.

      Da steht halt echt drauf, dass es ne Karte ist, die ich aufwerten kann und nichts anderes.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      Was machst du denn, wenn ich mit der Karte ankomme und in die Show will? Mir sagen dass diese original Eintrittskarte nur dann eine original Eintrittskarte ist, wenn ich dafür bezahlt habe, weil das ganz unten im kleingedruckten steht? Was wenn ich dann sage, ich habe dafür bezahlt nur obv. nicht an deine Kasse sondern an nen Kollegen der mir die gegeben hat?
      Dann habe ich eine original Eintrittskarte, die auch eine original Eintrittskarte ist, weil ich dafür ja bezahlt habe. Steht so drauf, da wirst du mir dann also Eintritt gewähren müssen.
      Und aufwerten möchte ich die Karte ja nicht, steht auch gar nicht drauf zu was man diese original Eintrittskarte aufwerten könnte, zur Premium-Gold-Eintrittskarte? :p

      Also Sorry, aber dein Entwurf ist zum einen irreführende Werbung, die gesetzlich nicht erlaubt ist, zum anderen verärgerst du viele die sich dann verarscht vorkommen, und zu guter letzt kann man dich selbst noch "verarschen" bzw. schädigen aufgrund der schlechten Formulierungen.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      eig. garnicht so schlecht die idee. aber die umsetzung :f_mad:

      so vllt schon eher...
      Dies könnte deine

      EINTRITTSKARTE

      sein




      aber so wie dus gemacht hast, würd ich mich einfach nur aufregen.
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.203
      Original von wonm123
      Naja, ich fand die Idee halt witzig. Ist, bzw. wäre mal was anderes.

      Aber ich denke ihr habt Recht. Da wir Deutsche eine Gesellschaft sind, die lieber und ständig gegen alles und jeden klagt, werd ich wohl was anderes auf die Rückseite drucken.
      hihi andere Leute um ihre Zeit betrügen, voll witzig ... aber in unserer Spießergesellschaft kommt sowas wohl nicht so gut an. Scheiß deutschland ... :facepalm:
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Auch optisch sieht das Ganze eher aus, als würde ich nach Besuch der Show meine Brieftasche nicht mehr finden oder hätte eine Heizdecke kaufen müssen.
    • NordischNobel
      NordischNobel
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.11.2011 Beiträge: 87
      Machen das diese ganzen Popel Zirkus Tierquäler Banden nicht auch immer so ?