Hallo liebe Equilab-Omaha Nutzer,

aufgrund der vielen Anfragen bzgl. der unterschiedlichen Graphtypen und deren Interpretaion, haben wir uns einige Gedanken gemacht und diese mal hier zusammen geschrieben. Im Folgenden werden die drei existierenden Graphtypen mit HvH (Hand vs. Hand, wie PPT), HvR (Hand vs. Range, wie PPT) und mit RvR (Range vs. Range, Omaha Equilab) benannt. Ich liste mal die möglichen Szenarien auf (der Einfachheit halber nehme ich jeweils nur zwei "Ranges"):

A. Gegeben: Hand vs. Hand
HvH = HvR = RvR => Graph sinnvoll

B. Gegeben: Hand vs. Range
HvR = RvR => Graph sinnvoll
HvH => Interpretation gesucht.

C. Gegeben: Range vs. Range

RvR => Graph sinnvoll
HvR => Interpretation gesucht.
HvH => Interpretation gesucht.

D. Gegeben: Range vs. Hand

RvR => Graph sinnvoll
HvR => Interpretation gesucht.
HvH => Interpretation gesucht.

Die entscheidende Frage, die sich Pokerspieler doch stellen ist doch "Auf wie vielen Flops habe ich welche Equity?". Hierbei ist es doch egal, wie Heros Range und wie die anderen Ranges zusammengesetzt sind, u. U. sind es halt nur Einzelkarten. Unser Meinung nach deckt der Equilab-Omaha-Graph sämtliche Szenarien ab. Wir sind noch weiterhin auf der Suche nach sinnvollen Interpretationen der o. g. Szenarien. Wer also eine gesuchte sinnvolle Interpretation liefern kann, nur her damit.

Hier noch ein paar Beispiele zu A. bis D. (nicht wundern, die drei unterschiedlichen Graphtypen gibt's erst in der nächsten Version):

zu A.


zu B.


zu C.


zu D.


Gruß, nopi