so ein schlechtes interview mit korn

    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      also wirklich, ist ja ein witz
      irgendeine interessante frage gestellt - oder irgendeine interessante aussage getroffen? ... hab keins von beidem gefunden

      dabei wäre das mal eine möglichkeit gewesen, auf viele offene fragen einzugehen, auch auch dauerhafte kritik der member
      und PS auch den membern gegenüber einmal offen, ausführlich und nachvollziehbar zu positionieren
  • 11 Antworten
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Dann sag mal an, was hättest du denn gefragt?

      EDIT: Ist nur so interessehalber. Ich selbst fand das Interview ok. Gab schon Bessere in meinen Augen, aber war an sich zufriedenstellend. Halt eher so für Leute, die gar nicht wissen wer er ist und was er so macht.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von smokinnurse
      dabei wäre das mal eine möglichkeit gewesen, auf viele offene fragen einzugehen, auch auch dauerhafte kritik der member
      und PS auch den membern gegenüber einmal offen, ausführlich und nachvollziehbar zu positionieren
      mit honorar auch gerne ausführlicher ;)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Krupsinator
      Halt eher so für Leute, die gar nicht wissen wer er ist und was er so macht.
      na ja, wenn das gewollt war - ok
      aber wer soll das warum wissen sollen/wollen/müssen?
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Also grade die Leute die nicht so "tief" ins Forum eintauchen und nicht lange dabei sind, für die ist das sicher interessant, was der CEO von Pokerstrategy macht, wo er herkommt und vielleicht auch den ganz groben Ausblick für Pokerstrategy (fands allerdings schade, dass nicht auf "Tradingstrategy" eingegangen wurde).

      Ich glaub es gibt hier genug User (dazu zähle ich mich auch), da hätte man fragen können was man wollte, die Fragen auf die er Auskunft gibt, auf die kenne ich zumindest die grobe Antwort schon. Wenn es nach meinem Kenntnisstand ginge bräuchte ich das Interview nicht. Aber es geht nicht immer nur nach mir und das ist auch gut so.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Krupsinator
      Ich glaub es gibt hier genug User (dazu zähle ich mich auch), da hätte man fragen können was man wollte, die Fragen auf die er Auskunft gibt, auf die kenne ich zumindest die grobe Antwort schon.
      sinn eines interviews wäre ja ua auch, bei allzu inhaltsleeren stanzen einmal nachzufragen

      ich würde vermuten, dass gerade die member, die die gängigen floskeln schon kennen, durchaus interesse haben könnten, dass das 'projekt' PS bei so einer gelegenheit einmal nachvollziehbar und möglichst eindeutig positioniert wird

      wie/wo gewichtet sich PS zwischen anbietern und community zb
      das stichwort 'interessenvertretung' war ja zb eins mit einiger aktualität in 2011

      aber auch die perspektive
      "ich hangel mich von tag zu tag ..." kanns ja eigentlich nicht sein
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      An diese Ausrichtungsfrage hab ich durchaus auch gedacht, aber ich glaub halt das die Fallstricke in der Frage recht leicht zu umschiffen ist. Eben in dem man sagt, man hält beides für wichtig, man möchte Bindeglied sein etc. Das glaubt man dann halt als Zuhörer/Leser (denke grundsätzlich das das Interview wie jedes andere auch gehört nochmal anders wirkt als gelesen) oder man glaubts ihm halt nicht. Klar könnte man dann noch dreimal nachhaken, obs sinnvoll ist kann man imo streiten.

      Nichtsdestotrotz wäre das eine Frage die man sicher hätte stellen können und die mir auch in den Sinn gekommen ist als ich über das Interview nachgedacht habe.


      Zu der "Ich hangel mich von Tag zu Tag"-Aussage:

      Naja, die fand ich auch n bisschen komisch. Klingt halt so als wüsste Korn heut nicht was er morgen tut. Stimmt wohl so in dem Maße nicht, aber sah/sieht schon komisch aus :D Aber vermutlich auch eine Aussage, die im gesprochenen Interview nochmal anders wirkt als im geschriebenen.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Krupsinator
      Aber vermutlich auch eine Aussage, die im gesprochenen Interview nochmal anders wirkt als im geschriebenen.
      also wenn ich der chef vons janze wäre - ich würde mir ja das resultat auch in der schriftlichen form vorlegen lassen ;)
      ausserdem wirkts sowieso eher so, als würde es sich um ein selbstgespräch handeln
      oder zumindest, als hätte der interviewer während des gesprächs die nase nicht vom teppich erheben dürfen
      na ja, ich weiss ja natürlich nicht, was in gibraltar so sitte ist
      in mittelständischen privatunternehmen gibts ja manchmal die komischsten bräuche

      nichts für ungut, ich weiss deine gesprächsbereitschaft wirklich zu schätzen
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      aber um noch mal präziser zu sein:

      das jahr war so turbulent und die haltung von PS streckenweise so undurchsichtig, dass so ein trivialgerede am jahresende für viele hier eher ein affront sein wird
      jedenfalls geht mir das so
      es kann sich dabei natürlich um eine aussenseitermeinung handeln - aber so sonderlich wahrscheinlich finde ich das nicht
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      Original von smokinnurse
      aber um noch mal präziser zu sein:

      das jahr war so turbulent und die haltung von PS streckenweise so undurchsichtig, dass so ein trivialgerede am jahresende für viele hier eher ein affront sein wird
      jedenfalls geht mir das so
      es kann sich dabei natürlich um eine aussenseitermeinung handeln - aber so sonderlich wahrscheinlich finde ich das nicht
      #
      habe leider nur gelesen was ich sowieso schon wusste.
      inhaltlich eher mau.
      hätte mir mal ein paar aussagen mit aussagekraft gewünscht.
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.242
      Was habt ihr erwartet? Korn ist doch hier sowieso ziemlich aktiv und geht auf Kritik und Vorschläge auch selbst im Forum ein. Warum sollte man diese Themen also nochmal in einem Interview aufwärmen?

      Denke die Kernaussage war, dass die neue Seite in Arbeit ist (obv für die gedacht die es noch nicht aus dem Forum wussten). Ansonsten ein kleiner Überblick über seine Arbeit und ihn selbst. Finde es insgesamt auch nicht sonderlich spannend weil ich fast alles schon vorab mal so oder ähnlich gelesen hatte. Ich wüsste allerdings auch nicht welche konkrete Frage jetzt unbedingt reingemusst hätte - wenn es da was gäbe hätte es doch schon jemand im Forum gefragt und vermutlich auch beantwortet bekommen.

      Am Ende ne nette Sache für Leute die nicht ins Forum schauen und relativ neu dabei sind. Nicht mehr und nicht weniger...
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Hey smokinurse,

      ehrlich: Wenn jemandem das Interview nicht gefällt, fair enough, ein Comment im Interview kann man da durchaus platzieren.

      Dafür einen Feedbackthread aufmachen - nein, ich sehe wirklich nicht den Sinn darin, dieses Forum derart zu benutzen für dann theoretisch jedes Content Piece, was jemanden nicht zusagt. Die Message wäre als Comment genauso angekommen, diese werden wir natürlich lesen.

      Daher hier: Message angekommen, eine Diskussion sehe ich dazu aber nicht.

      Grüße
      Tobias