bobby79xxxxx

    • bobby79xxxxx
      bobby79xxxxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 62
      Hi,

      in einem Thread von mir wo ich nach der Spielweise für AA fragte um da auch Value zu generieren, kam der Hinweis auf den Anfängerkurs.

      Deshalb eröffne ich mal den Thread hier und werde mal mit dem Kurs anfangen.

      Vielleicht klappt es ja dann auch mit ein bischen Value wenn ich AA oder KK habe und nicht nur mit Blindsteals.. ^^
  • 2 Antworten
    • bobby79xxxxx
      bobby79xxxxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 62
      1. - Lies die Artikel:
      [x] Die Spielregeln von Texas Hold'em
      [x] Was ist die Bigstackstrategie?
      [x] 7 Tipps, wie du ein erfolgreicher NL-Spieler wirst
      [x] EXTRA: Theorie - Aber wie?

      2. - Sieh dir Videos an:
      [x] Lektion 1: Über den Kurs und PokerStrategy.com

      3. - Nimm an Live-Coachings teil:
      [x] Coaching Podcast - Live-Coaching Woche 1

      4. - Erledige folgende Hausaufgabe:
      [x] Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      [x] Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      [x] Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Frage 1: Ich spiele Poker weil ich Spaß dabei habe und natürlich weil ich Geld gewinnen möchte. Mit Freunden in einer großen Runde zu Pokern hat einen besonderen Reiz. Ich möchte gerne mal bei einem Großen Turnier (WSOP oder EPT oder PCA) teilnehmen um den Flair zu bekommen.

      Frage 2: Ich versuche zu häufig zu stealen und laufe oft in unangenehme Situationen nach dem Flop. Auch versuche ich zu häufig mein AK durchzusetzen auch wenn ich bis zum Turn schon nichts getroffen habe und verliere dabei nicht selten meinen ganzen Stack.
      Ich verfalle bei längeren Sessions, wo keine Action ist und ich nach 1 Stunde immer noch mit +/-0 dasitze oder sogar etwas Verlust habe, in die Situation, das ich mit aller Macht einen großen Pot gewinnen möchte und dann häufig in Tilt falle.
      Außerdem habe ich schwierigkeiten mich mit einer guten Hand auch mal zurückzuziehen. Wenn ich QQ spiele und auf dem Flop kommt dann 7 9 J, dann butter ich trotzdem weiter ordentlich rein und denke mir so, der hat doch keine Straße.. Leider verliere ich dann zu häufig große Pötte da Villain dann doch die Straße hat. -> Ergo. Ich tue mich schwer die Gegner trotz HUD ordentlich einzuschätzen.
      Außerdem fällt es mir schwer mit den Odds und Outs umzugehen.
      Wie soll ich denn, wenn ich Karten bekomme innerhalb von 20 Sekunden, die ich Zeit habe, die ganzen Berechnungen durchführen? Ich bin eigentlich sehr gut in Mathe und in Kopfrechnen, aber erkennen welche Outs ich habe, dann zu kalkulieren, wieviele Mögliche karten es für mich gäbe und das dann auch noch in Relation zu stellen mit dem gemachten Einsatz und das zu berechnen ist doch in 20 Sekunden kaum möglich oder?

      Frage 3: Tight-Aggressiv ist wie ein guter Pokerspieler spielen sollte.
      Tight bedeutet nicht jede Hand zu spielen, sondern genau zu selektieren und nur die guten Hände oder in Position zu spielen. Aggressiv spielen bedeutet, die Action zu übernehmen und nicht die Einsätze von anderen zu callen sondern selbst zu betten oder zu raisen.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Das mit der Valuemaximierung mit AA oder KK kann ich dir nicht versprechen, es kommt wie immer auf die Gegner an. Wenn niemand spielen will, funktioniert auch die beste Value-Line nicht.
      Was du aber auf jeden Fall lernen wirst ist, wie du auch mit einer etwas weiteren Range, sprich mit mehr als AA und KK noch profitabel spielen kannst. Vielleicht reicht das ja auch schon aus, um dich ins Plus zu bringen.

      Deine Postflop-Leaks werden sich nicht von heute auf morgen umstellen lassen, aber allein die Tatsache, dass du dir Gedanken dazu gemacht hast, kann schon hilfreich sein.
      Und was die Odds und Outs betrifft: So schwierig ist das nicht. Karten zählen, eine einfache Formel befüllen und ausrechnen und die Sache ist erledigt. In den folgenden Lektionen wird das Thema noch genauer behandelt.

      Viel Erfolg beim Kurs und weiter zu Lektion 2!