Equity Verständnisproblem

    • Cobe1983
      Cobe1983
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 281
      Hi...

      Omaha Manager sagt mir bei folgenden Karten folgende Prozente:

      1. KcKh8c5d
      2. AdAs8d7h

      Flop Jh9h5c

      1. 24%
      2. 76%

      Ich frage mich, wie 1. da noch 24 % haben kann... Ist mir auch klar, dass das wohl stimmen wird, würds nur gerne verstehen.

      Si wie ich das sehe hat 1. die 2 Könige als Outs sowie 2 Fünfen sowie 2 Achten... Macht 6 Outs. Runner Runner 67 for straight dürfte zu vernachlässigen sein.

      Bis auf die 2 Könige habe ich aber meinerseits auch ordentlich Outs, die seine wieder killen. Bei den 2 Aces ist gleich gelaufen, 3 Jacks und 3 Neunen killen seine Outs bis auf die Kings...

      Ich finde es halt einfach krass, dass er in dieser Konstellation jedes 4! Mal gewinnt. Schon recht viel...

      Edit: Grad gesehen, dass er noch Backdoorflush hat mit Kreuz hat... Trotzdem ist jedes 4. Mal echt viel, dafür dass man gegen die Hand von 1. gefühlt die absolute Nuts hält.
  • 4 Antworten
    • yinpin
      yinpin
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2011 Beiträge: 951
      Und was möchtest du jetzt hören? Dass die Equities in Omaha halt einfach nah beieinander liegen? Ob du etwas bei der Hand übersehen hast?
    • cameljokey
      cameljokey
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2011 Beiträge: 2.247
      die backdoors sind aber nach meiner erfahrung oft genau die kill cards ^^
      außerdem hast du nur blanke asse mit der 6 als gutshot. mit den backdoors, 2pair und set -möglichkeiten von ihm grob überschlagen also völlig okay dass er jedes 4.-5. mal outdrawt
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.897
      was viele auch noch vergessen ist, dass 4 karten mehr bekannt sind als beim holdem.

      während ein out beim holdem am flop bei 2 bekannten händen zu 1/45 am turn ankommt, ist es im omaha bereits 1/41.

      Grabbed by Holdem Manager
      PL Omaha $2(BB) Replayer
      SB ($288)
      BB ($185)
      UTG ($208)
      CO ($200)
      Hero ($200)

      Dealt to Hero xxxx

      fold, CO raises to $7, Hero raises to $24, fold, fold, CO raises to $75, Hero ???

      co-range AA!AAA

      1) A :heart: Q :club: J :heart: 9 :spade:
      2) Q :diamond: J :diamond: T :club: 8 :diamond:
      3) A :heart: K :heart: T :diamond: 9 :club:
      4) 9 :heart: 9 :club: 5 :heart: 5 :spade:
      5) 8 :spade: 8 :diamond: 4 :club: 4 :heart:
      6) A :diamond: K :heart: J :diamond: T :diamond:
      7) 6543$ds
      8) 7643$ds
      9) K987$ds
      10) A986$ds
      11) A :heart: 9 :heart: 8 :diamond: 6 :spade:
      12) AJ98$ds
      13) 9 :heart: 9 :diamond: 8 :club: 8 :spade:
      14) K :spade: K :diamond: Q :diamond: T :club:
      15)Q :club: Q :heart: J :diamond: T :club:
      16)9 :diamond: 9 :spade: 8 :diamond: 7 :spade:
      17) KK72$ds
      18) KK54$ds
      19) KK98$ds
      20) 9 :heart: 8 :club: 7 :heart: 5 :heart:
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      Card removal ist wahrscheinlich mit drin, dann hast du:

      2x K, 2x 8 (mit 85 schlägst du AA hier ja) und der BDFD bringt auch 1-2 outs,
      und 6 outs ~12% für verbesserung zum Turn (eher sogar mehr weil der stapel im omaha ja kleiner ist als bei FL oder NL und 2x 12% ~24% bis River.

      edit: jetzt hab ich sogar die 2 5er übersehen. ^^

      aber ja - kann man sich grob so merken - 1 out ~ 2% - beim FD mit 9 outs hast du ungefähr 18%, bis River verdoppelt es sich ungefähr.